• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fallout 76: Stimmung gedreht nach Wastelanders-Release auch auf Steam?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fallout 76: Stimmung gedreht nach Wastelanders-Release auch auf Steam?

Fallout 76 war bereits kurz nach Release ein viel geächteter Titel. Nach der Veröffentlichung des Wastelanders-Updates hat sich die Stimmung auf Steam jedoch offenbar gewandelt. Kommt Fallout 76 bei Spielern mittlerweile tatsächlich gut an?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Fallout 76: Stimmung gedreht nach Wastelanders-Release auch auf Steam?
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
War immer ein großer Freund der Fallout Spiele, aber das hat mich von Anfang an nicht gereizt. Der ganze desaströse Start etc. pp waren jetzt auch kein Kaufanreiz, und selbst jetzt auf Steam mit seinen ganzen Jahreszeiten-Bliblablub-Sales....ich lass' es links liegen.
 
B

Banana-GO

Guest
Fallout 76? Nein, danke! Ich bleibe dabei! Da hilft auch keine Lobby Arbeit.
 

Alex2150

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich denke, dass der Start von Fallout 76 definitiv in die Kategorie No Man Sky Release fällt: Beides ziemlich desaströs. Allerdings bin ich von No Man Sky mittlerweile echt so positiv überzeugt, dass ich wie ich schon in der No Man Sky News kommentiert habe, dass eine Firma, die so eine 180 Grad Wendung gemeistert hat und zumindest die ganze letzte Zeit so viel Herzblut kostenlos in Ihren Titel hat einfließen lassen, man auch gewillt ist, dem Entwickler trotz der Unwahrheiten, der Abzocke usw. tatsächlich großes Lob auszusprechen, dass er eine zweite Chance genutzt hat, sich unzählige Male entschuldigte und zu guter letzt dann alles wenn nicht noch mehr kostenlos nachreichte, um aus dem Spiel ein wirklich sehr gutes Spiel zu machen. Wenn jetzt Fallout 76 tatsächlich in dieselbe Dimension zielt und die Entwickler wirkliche Hingabe zeigen, bin ich auch hier gewillt, die desaströse Historie des Spiels zu vergessen und das Spiel dann auch zocken. Derzeit warte ich aber bei Fallout 76 noch ab, ob hier auch eine solche Leidenschaft gezeigt wird, wie es bei No Man Sky der Fall war. Damit möchte ich keinesfalls die Abzockabsichten und co gutheissen! Auf keinen Fall falsch verstehen! Sowas sollte schon abgestraft werden. Auf der anderen Seite: Wenn jemand seine Fehler eingesteht, sich jahrelang der kostenlosen Weiterentwicklung verpflichtet und sich darüberhinaus selbstverständlich nicht nur einmal entschuldigt, bin ich aber auch bereiht, dem eine zweite Chance zu geben. Sollte halt auch nicht zur Routine werden, dass jeder erstmal schaut; hm mal sehen, vielleicht reicht es ja auch schon so....dann hätte man die Gutmütigkeit letztlich auch ausgenutzt und die Entwickler würden sich mittelfristig ungläubig machen.....
 

Whispercat

PC-Selbstbauer(in)
Und wenn man sich die "positiven" Reviews mal so ansieht dann gewinnt man fast den Eindruck als würden sie direkt aus Bethesdas Reddit Bubble kommen oder von Leuten die einfach keine Ansprüche haben denn was genau wird jetzt durch menschliche NPCS besser wenn sich an den Kernproblemen dieses kaputten Spiels nach wie vor nicht das geringste getan hat ? Und ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, sei es die nach wie vor nicht vorhandene Waffenbalance, kaputte Economy, dauerndes Essen & Trinken was einfach nur nervt, das Perksystem ist umständlich und umskillen so aufwändig das man für ne neue Skillung besser gleich nen neuen Charakter hochzieht und es gibt nach wie vor keinen Chat. Aber anstatt das man an diesen Problemen arbeiten würde erdreistet sich Bethesda ernsthaft Fallout 1st oben drauzulegen und in diesem kaputten Spiel für unbegrenzten Lagerplatz 20.- Euro PRO MONAT zu verlangen.

Bethesda gibt sich grade alle Mühe zum neuen EA zu werden und Wastelanders hat absolut nichts daran geändert - ausser das sich mal wieder umso deutlicher zeigt das die Bethesda Fanboys nicht verstanden haben was Fallout eigentlich so grossartig gemacht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
Das Spiel geht nach Monaten (!) endlich ansatzweise in die Richtung, welche die Spieler von Anfang an haben wollten und hat es nach Monaten (!) endlich geschafft, zumindest die gröbsten Schnitzer auszumerzen und plötzlich gibt es Leute, die (vorsichtig) angetan sind ... Ja, wer hätte das nur ahnen können? :rollen:
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Was da am Release Tag für das Geld abgeliefert wurde , war gelinde gesagt einfach Müll und eine Frechheit :daumen2:

Und sehr viel besser ist es leider nicht geworden :cool:

Den Bewertungen und Game Play Videos zu Urteilen wären mir auch 10 Euro noch zu teuer dafür :schief:
 
Oben Unten