• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Entscheidungshilfe SSD-Upgrade für HP-OMEN

Revy

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

ich war lange nicht mehr hier aktiv und dachte, vielleicht kann mir jemand hier eine Empfehlung zu meinem aktuellen Vorhaben geben =)

Ich habe folgenden Laptop: HP-OMEN Notebook 15-dh1266ng.
Dieser besitzt einen M.2-Slot mit PCIe3.0 x4, in der eine WD SN730 NVMe SSD mit 500GB sitzt und eine 1TB 2,5 Zoll HDD.

Die WD nutze ich derzeit für das Betriebssystem und einige Programme - auf der HDD sind hingegen größtenteils Spiele installiert. Auf der 1TB HDD, habe ich jedoch schon länger ein Speicherplatzproblem. Ältere Spiele müssen oftmals weichen, wenn mal etwas neues installiert wird. Daher möchte ich gerne den Speicher für Spiele erweitern - 2TB wären hierzu ideal.

Jetzt bin ich mir unschlüssig, ob ich lediglich die 2,5 Zoll HDD z.B. mit einer 860/870 EVO 2TB SSD oder direkt die WD im M.2 Slot z.B. durch eine 970 EVO Plus mit 2TB austauschen soll. Die 970 EVO Plus könnte ich ja wiederum jeweils in eine Partition für Betriebssystem und Spiele aufteilen. Der Gedanke zur 970 EVO Plus auch daher, weil hier wesentlich höhere Schreibgeschwindigkeiten erreicht werden als mit den 860/870 EVO unter dem SATA-Anschluss - oder ist das bei Spielen/Ladezeiten völlig egal? Ich habe auch schon öfter gelesen, dass die 970 EVO Plus unter Last relativ heiß werden würde und ob das in meinem Laptop dann so geschickt wäre - ohne separate Kühloption - verunsichert mich ebenfalls noch.

Ich habe mir auch einige Game-Drives angeschaut, wie das das WD P10. Aber ob das wirklich für Spiele geeignet ist bzw. ausreicht, um u.a. Ladezeiten zu vermeiden, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Möglicherweise muss es auch keine Samsung SSD sein, hier fehlen mir leider die Erfahrungswerte.

Vielen Dank vorab
Revy
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
oder ist das bei Spielen/Ladezeiten völlig egal?
this, quasi. Eine SSD ist immer schneller als eine HDD, speziell bei Games: siehe unten
->
Wenn du nur mehr Speicherplatz brauchst, wäre die sinnvollste Variante, die 1TB HDD gegen eine "schnöde" 2TB SSD zu tauschen.

Die Ladezeiten deiner Games werden sich deutlich reduzieren.
Alle anderen Vorteile, wie eine schnellere Schreibgeschwindigkeit bspw., kann man vollkommen vernachlässigen bei einer Platte nur fürs Gaming.

Vorschlag:

Der Dauerbrenner
 
TE
Revy

Revy

Schraubenverwechsler(in)
Okay, das klingt gut. Dann würde ich die HDD entfernen.

Die Crucial MX500 hatte ich tatsächlich noch gar nicht auf dem Schirm =) Die scheint ja auch in Tests gut abgeschnitten zu haben.

Dann wäre meine letzte Frage noch:
Würde es sich aus Sicht des Betriebssystems dennoch lohnen, die WD SN730 500GB durch eine EVO970 Plus 500GB auszutauschen? Oder gibt es hier auch keine spürbaren Unterschiede?

Danke vorab
 

massaker

Freizeitschrauber(in)
Okay, das klingt gut. Dann würde ich die HDD entfernen.
Das ist der einzig sinnvolle Schritt - weg mit der HDD, wenn Deine benötigte Kapazität mit SSDs abdeckbar ist.
Die Crucial MX500 hatte ich tatsächlich noch gar nicht auf dem Schirm =) Die scheint ja auch in Tests gut abgeschnitten zu haben.
Die ist zwar nicht die beste, aber P/L-Verhältnis ist 1a. Gerade für 149€ beim Blödmarkt (habe 139€ gezahlt). Eine 870Evo ist mal hier mal da etwas besser (im Schnitt ~7% schneller), kostet aber unverhältnismäßig mehr.
Dann wäre meine letzte Frage noch:
Würde es sich aus Sicht des Betriebssystems dennoch lohnen, die WD SN730 500GB durch eine EVO970 Plus 500GB auszutauschen? Oder gibt es hier auch keine spürbaren Unterschiede?
Kaum spürbare, höchstens messbare. Daher würde ich an Deiner Stelle lieber noch warten und erst beim Bedarf nach mehr Kapazität upgraden, also gleich auf eine schnellere 1TB NVMe-SSD irgendwann.
 
Oben Unten