• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Während The Game Awards haben die Entwickler bei Bioware wie erhofft einen neuen Teil der Dragon-Age-Serie angekündigt und sogar einen rund eine Minute langen Teaser veröffentlicht. Für die Fans der Serie gibt es nun aber vermutlich mehr offene als beantwortete Fragen - und das passt zum Inhalt des Teasers.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

So viele Fragen:


  • Ist das jetzt das lang erwartete Dragon Age: Mobile?
  • Wie teuer werden die Lootboxen sein?
  • Wird dieser Teil noch schlechter sein als der letzte?
  • Wird es wieder ein railroaded single player RPG mit Dummbatz-MMO-Füllerquest?
  • Wird DX12 in Frostbite immer noch ruckeln?
 

Kaito_Kid

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Dragon Age Origins war ein großartiges Spiel. Dragon Age 2 eine enttäuschung und bei Dragon Age Inquisition konnte ich mich nicht einmal mehr dazu durchringen die DLCs zu spielen. Nachdem auch Mass Effect von teil zu teil immer schlechter wurde, glaube ich nicht mehr dran, dass Bioware noch in der Lage ist spiele mit solch einer Sogkraft zu entwickeln, wie Origins. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Vermutlich wird es ein missionsbasiertes Koop-Spiel ohne rekrutierbare Gruppenmitglieder aber dafür mit Lootboxen die Einfluss auf den Charakterfortschritt haben.

So jetzt sind meine Erwartungen schonmal herunter gefahren und ich kann nicht mehr enttäuscht werden ;)
 
D

DesinformierterLoser

Guest
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

30 Sekunden Werbung vor einem Trailer, der eine gute Minute lang ist. Man kommt sich hier fast vor wie bei den privaten Fernsehsendern.
Nachdem ich den Inhalt gesehen habe, muss ich sagen, dass ich mich für diese Lebenszeitverschwendung schäme. Ich habe eine schlechtes Gewissen.
Schande! :ugly:
 

MRM70

PC-Selbstbauer(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Ein recht nichtssagender Teaser - ein wenig mehr Informationen hätte ich mir schon gewünscht.
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Ein recht nichtssagender Teaser - ein wenig mehr Informationen hätte ich mir schon gewünscht.
Das ist doch der Sinn von einem Teaser, er soll dich teasern(anlocken/neugierig machen), nicht mehr und nicht weniger...
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Teil 1 war überragend.
Teil 2 hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.
Teil 3 habe ich gekauft und links liegen gelassen.
Teil 4....mal sehen
 

Aegon

Freizeitschrauber(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Endlich! Dragon Age Immortal :ugly:
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Ich freue mich! Zum Glück haben sie Dragon Age nicht zu Grabe getragen, denn sie haben ein Universum erschaffen, das so viel Potenzial für unzählige tolle Geschichten und Charaktere bietet, dass es sehr schade drum gewesen wäre.
DA2 kam zu schnell und war schon von der Steuerung zu sehr auf Konsolen ausgelegt (und bot in der PC-Fassung dennoch keinen Gamepad-Support :motz: ), mit DA:I hatte ich dagegen wieder sehr viel mehr Spaß; trotz so einiger MMO-Anleihen und weit weniger Tiefe als bei DA:O.
Nun warte ich erstmal Anthem ab und bin dann guter Hoffnung [auch wenn das nach ME:A (und SW:BF2 - EA blabla) kaum einer nachvollziehen kann], dass sie auch wieder ein starkes Dragon Age bringen werden, sofern ihnen genug Zeit gegeben wird.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Der letzte Teil war echt Langweilig habe irgendwann mittendrin aufgehört, bei EA fließt das ganze Geld ohnehin in Battlefield habe wenig Erwartungen.

Dragon Age 1 war das einzig gute Spiel, sobald EA Geld aus einem Spiel herausquetschen will wird es ekelhaft :)
 

Loci2378

Kabelverknoter(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Teil 1 war überragend.
Teil 2 hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.
Teil 3 habe ich gekauft und links liegen gelassen.
Teil 4....mal sehen

Teil 1 Zustimmung.
Teil 2 Das volle Gegenteil. Schlauchlevel?
Teil 3 Definitiv besser als Teil 2, machte aber in der Umsetzung einige Fehler. Habe ich dennoch durchgespielt, im Gegensatz zu Teil 2
Teil 4 ...Abwarten!
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Ich fand Dragon Age Inquisition epischer und Story- und Lore-Reicher, als Teil 1 (Origins). Auch wenn Origins für mich klar das bessere Spiel war und die Story auch kurzweiliger war.

Aber schlecht fand ich Inquisition keineswegs. Etwas zu groß geraten und es hat durch die Open World und den vielen Sammelaufgaben seine Längen. Aber das was zu Dragon Age an Story und Lore geboten wird fand ich schon ziemlich gewaltig. Eigentlich wars so ziemlich das, was ich mir damals erhofft hatte. Wie gesagt, das open World zeugs lassen wir mal aussen vor. Aber was man in dem Spiel alles über die Welt erfahren hat und inwiefern man die Welt auch erkunden und entdecken konnte fand ich sehr gelungen, einiges sogar richtig faszinierend. Immersion ist hier das entscheidende. Und das hat bei mir perfekt funktioniert.

Es gibt viele berechtigte Kritikpunkte. Aber Inquisition war für mich qualitativ weit über ME Andromeda. Wobei ich selbst letzteres nicht schlecht fand. Zwar leider meilenweit von den Qualitäten der Originaltrilogie entfernt, aber alleine schon aufgrund des Settings und des MassEffect universums immernoch interessanter, als viele andere Triple-A Games.

Ich hoffe, dass BioWare wieder die Kurve kriegt und aus der Kritik lernt. Ich sehe auch in ME Andromeda und DA Inquisition immer wieder das, was BioWare so gut kann und auch früher ausmachte. Das ganze wird aber leider immer stärker von aktuellen Trends torpediert. Ich bin daher nach wie vor zuversichtlich, dass BioWare noch richtig gute Spiele machen kann. Die Frage ist halt, in welche Richtung sie jetzt gehen. Machen sie so weiter und passen ihre Spiele an den absoluten Mainstream an und laufen den Trends hinterher oder schaffen sie es, sich an ihren früheren Spielen ein Beispiel zu nehmen...

Abwarten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was draus wird. Positiv finde ich, dass BioWare mit MassEffect und DragonAge weiter machen wird. Immernoch besser, als wenn gar nix mehr kommen würde. Wenns gut wird, wirds gekauft, wenn nicht, dann eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Teil 1 Zustimmung.
Teil 2 Das volle Gegenteil. Schlauchlevel?
Teil 3 Definitiv besser als Teil 2, machte aber in der Umsetzung einige Fehler. Habe ich dennoch durchgespielt, im Gegensatz zu Teil 2
Teil 4 ...Abwarten!

Dem kann ich mich nur anschliessen.

Teil 3 war...gut.
nicht so gut wie Teil 1,
aber um Längen besser, als der billig und schnell mit Schlauch und Copy und Paste Leveln nachgeschobene 2te Teil, der zudem fast nur in der Stadt spielte...
hier riss es einzig die recht gute Story noch überhaupt einigermaßen raus und hat es trotzdem nicht geschafft, mich es auch nur einmal komplett durchspielen zu lassen.
(Im Gegensatz zu Teil 1 und 3, die sogar mehrere Durchgänge haben, inklusive der DLCs.)

Nen nochmals besserer Teil 4, ohne den ganzen SJW Müll, der sich an schreiende Minderheiten anbiedert und der MAsse die Kehle runtergewürgt wird,
Charaktäre in Korsetts zwängt, damit die Entscheidungsfreiheit und die möglichen Konsequenzen begrenzt, sowie die LI-Auswahl...
dazu ohne absichtliche Verhässlichungen der Charaktäre, besonders der Frauen (Objektifizierung OMG Hübsche Frauen gehören verboten! *Feminazis*FP* ), wie in DA:I und besonders ME:A,
mit nem guten CharGen und nicht der Katastrophe der vorgenannten Titel, wo man fast nur mit MODS halbwegs gutaussehende Chars hinbekam...

Dafür wieder mit mehr Tiefgang, anständiger Charentwicklung, bedeutsamen Entscheidungen und konsistentem Gameplay und Design und offiziellem Modsupport...und es könnte die Marke so richtig wiederbeleben.

Und zudem verhindern, das es ein 2tes Mass Effect Schicksal erleidet... aka "auf Eis gelegt".


Habe fertig und geh erstmal ne Runde "The Dawn will come" singen...
(Ich empfehle hier übrigens das Cover von Peter Hollens und seine Patreons!)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laggy.NET

Guest
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Habe fertig und geh erstmal ne Runde "The Dawn will come" singen...
(Ich empfehle hier übrigens das Cover von Peter Hollens und seine Patreons!)

Na toll, jetzt hab ich wieder bock, das Spiel zu zocken. Grade erinnere ich mich wieder, wie eingängig der Soundtrack eigentlich war.
Aber ich hab doch gar keine Zeit dafür... :heul:

Edit: Komplettes Main Theme: YouTube :hail:
 
Zuletzt bearbeitet:

Neoterror

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Verkacken sie wieder wie Mass Effect. Von Bioware kommt nix gutes mehr....:wall:
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Man kann darauf wetten das die Story von DA4 wieder, wie seit inzwischen 18 Jahren, nach der gleichen ausgelutschten 0815 Bioware Klischee Fantasie Formel abgehandelt werden wird (bis dato unbedeutender / unbekannter Typ mit faktisch makellos weißer Weste muss Welt vor großen Bösen retten, sucht dafür Verbündete, um das Böse besiegen zu können, und besiegt es dann in "epischer" Endschlacht.

Vom Gameplay (nach DA1, wo es noch recht in Ordnung war) will ich schon garnicht anfangen...

Ich verspreche mir von einem DA4 aus dem Hause Bioware momentan absolut überhaupt nichts mehr, von daher, mal schauen was daraus wird (sobald es raus ist), aber für ihre Spiele begeistern kann Bioware / EA mich mit einem neuen DA schon lange nicht mehr, dazu sind die Titel die Bioware die letzten Jahre so abgeliefert hat einfach alle in der Summe zu mäßig bis schwach gewesen.
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Man kann darauf wetten das die Story von DA4 wieder, wie seit inzwischen 18 Jahren, nach der gleichen ausgelutschten 0815 Bioware Klischee Fantasie Formel abgehandelt werden wird (bis dato unbedeutender / unbekannter Typ mit faktisch makellos weißer Weste muss Welt vor großen Bösen retten, sucht dafür Verbündete, um das Böse besiegen zu können, und besiegt es dann in "epischer" Endschlacht.

Vom Gameplay (nach DA1, wo es noch recht in Ordnung war) will ich schon garnicht anfangen...

Ich verspreche mir von einem DA4 aus dem Hause Bioware momentan absolut überhaupt nichts mehr, von daher, mal schauen was daraus wird (sobald es raus ist), aber für ihre Spiele begeistern kann Bioware / EA mich mit einem neuen DA schon lange nicht mehr, dazu sind die Titel die Bioware die letzten Jahre so abgeliefert hat einfach alle in der Summe zu mäßig bis schwach gewesen.

Wenn du auf solche Spiele stehst, aber alle nach Dragon Age 1 von Bioware schlecht fandest, stellt sich mir die Frage: Was spielst du? Woran misst du das bzw. mit was vergleichst du das? Es muss ja anscheinend deutlich bessere Spiele in dem Genre geben, um sagen zu können, dass die Spiele nur mäßig sind.

Das soll kein Angriff sein, mich würde einfach nur interessieren, welche Spiele ich offensichtlich verpasst habe... :huh:

Und nenn jetzt bitte nicht, Divinity oder Pillars. Die sind imho nicht vergleichbar bzw. höchstens mit Origins. Bioware macht 3rd person RPGs.
 

Tomahawk145

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Man kann darauf wetten das die Story von DA4 wieder, wie seit inzwischen 18 Jahren, nach der gleichen ausgelutschten 0815 Bioware Klischee Fantasie Formel abgehandelt werden wird (bis dato unbedeutender / unbekannter Typ mit faktisch makellos weißer Weste muss Welt vor großen Bösen retten, sucht dafür Verbündete, um das Böse besiegen zu können, und besiegt es dann in "epischer" Endschlacht.

Vom Gameplay (nach DA1, wo es noch recht in Ordnung war) will ich schon garnicht anfangen...

Ich verspreche mir von einem DA4 aus dem Hause Bioware momentan absolut überhaupt nichts mehr, von daher, mal schauen was daraus wird (sobald es raus ist), aber für ihre Spiele begeistern kann Bioware / EA mich mit einem neuen DA schon lange nicht mehr, dazu sind die Titel die Bioware die letzten Jahre so abgeliefert hat einfach alle in der Summe zu mäßig bis schwach gewesen.


selbiges könnte man über jeden zweiten kinofilm sagen. immer das gleiche. das ist nun mal eine formel die vielen leuten gefällt und die sich gut zu einem story basiertem spiel verarbeiten lässt. was stellst du dir denn unter einer "epischen" story vor die nicht ausgelutscht ist?
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dragon Age 4: Bioware kündigt Rollenspiel mit Teaser an, der Fragen aufwirft

Das die Bioware Spiele nach dem selben Prinzip ablaufen (unbekannter Typ, treibt Mitstreiter zusammen, kämpft gegen das Böse) finde ich jetzt nicht mal so schlimm.
Was mir für Teil 4 genügen würde:
-keine langweiligen MMO-Aufgaben
-keine langweiligen Chars wie in Teil 3 oder vorallem ME:A
-etwas mehr RPG Tiefe, gerade auch in der Klassenentwicklung

Das würde mir schon fast reichen.
Für DA4 hege ich noch Hoffnung. Bei ME hingegen ist der Drops gelutscht. DA:I war noch spielbar, im Vergleich zu ME:A.
 
Oben Unten