• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die besten Spiele der E3 2018: Welche fanden Sie am besten?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Die besten Spiele der E3 2018: Welche fanden Sie am besten?

Auch wenn am Ende vielleicht die eine oder andere Überraschung gefehlt hat, mit rund 50 PC-Spielen und vielen spannenden Titeln für Xbox One, PS4 und Nintendo Switch muss sich die E3 2018 wohl nicht verstecken. PC Games Hardware hat eine Liste der bekannten und weniger bekannten Titel der E3 zusammengestellt und will in einer Umfrage wissen, welche Spiele Sie besonders interessant finden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Die besten Spiele der E3 2018: Welche fanden Sie am besten?
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Für mich ganz klar The Last of us 2, leider werde ich wohl nicht so schnell in den Genuss kommen es zu spielen. :-(

Aber es gab ja noch viele weitere Spiele die mich interessieren und auch für den PC erscheinen.
 

Doitschland

PC-Selbstbauer(in)
Meine top Favoriten: RE2, Doom Eternal und Sekiro: Shadows Die Twice.

Ansonsten fand ich noch ganz gut: Devil May Cry 5, Metro Exodus, Dying Light 2, Ghost of Tsushima, Cyberpunk 2077.
Dann noch als "kleine" Spiele Tunic und Rapture Rejects. Obwohl zweiteres ein Battle Royal Spiel sein wird so mag ich einfach den Humor von Cyanide and Happiness sehr :)

Für mich ganz klar The Last of us 2, leider werde ich wohl nicht so schnell in den Genuss kommen es zu spielen. :-( ....

Ich bin zwar auch auf Teil 2 gespannt, da ich den ersten sehr mochte, allerdings hat mich die Präsentation nicht umgehauen. Dennoch hoffe ich, dass Part 2 noch für die PS4 erscheint und nicht nur ein Starttitel für PS5 sein wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Dying Light 2, Landwirtschaftssimulator 19 und Wreckfest.
Ach, letzteres war ja gar nicht auf E3 sondern ist bereits released worden. ;)
 

CastorTolagi

Freizeitschrauber(in)
Cyberpunk, Skull&Bones, Jump Force, Forza 4

Sea of Solitude sah noch ganz interessant aus.

Sekiro: Shadows Die Twice, Ori and the Will of the Wisps und Ghost of Tsushima sind in der weiteren Auswahl.

We happy few kann ich immer noch nicht ganz zuordnen.

Nieten:
- TES VI: Nix zu zeigen aber groß auf die Trommel haun.
- Star Wars Jedi irgendwas: Selbiges - erst mal was vernünftiges zeigen.
- Battlefield V: Und da ist Nummer 3 von viel reden aber wenig zeigen.
- Anthem: sieht aus wie ein Destiny 2.0 Klon.
- C&C: Wer wollte das? Wer dachte das wäre eine gute Idee zu zeigen.
- 25min Smash - Nintendo wenn ihr keine Lust auf E3 habt dann geht einfach nicht mehr hin.
- Die PC-Games und Square Enix PK: LANGWEILIG!
 
S

Solo-Joe

Guest
AW: Die Top-Spiele der E3 2018: Welche fanden Sie am besten?

Cyberpunk, AC Odyssey, Skull and Bones und JC4.

Skull & Bones hatte ich gar nicht auf den Schirm. Dass es dir wirklich guten Elemente von AC Black Flag aufgreift, freut mich allerdings sehr. Odyssey scheint die eingeschlagene Richtung von Origins positiv fortzuführen.

Mit JC4 hatte ich 2 Wochen vor der Messe noch gar nicht gerechnet. Was gezeigt wurde (vor allem bei dem 3 tägigen Livestream, war grandios.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
Auch gerade abgestimmt.
The Last of us 2, Metro Exodus + Cyberpunk 2077 und genau in dieser Reihenfolge interessieren mich am meisten und haben (soweit mitbekommen) auch toll + vielversprechend präsentiert.
 

Berky

Freizeitschrauber(in)
Valve hat nichts vorgestellt? Ich meine gelesen zu haben das sie bei der E3 auch vertreten sein sollten.
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Forza Horizon 4, auch wenn das Setting nicht so cool wird wie erwartet, Teil 3 hat mich dermaßen süchtig gemacht, ich brauch mehr!
Cyberpunk 2077, geiler Trailer, geiles Studio und bisher auch nur positives darüber gehört, das könnte das Spiel der Spiele werden.
Just Cause 4, unerwartet früh, aber wenn sie jetzt dank neuer Engine nochmal eins drauf setzen können, immer her damit.
Metro Exodus, schon lange auf der Wunschliste, hoffentlich verwässern die offeneren Levels nicht die dichte Atmosphäre.
Bei Sony fand ich Ghost of Tsushima am spannendsten, The Last Of Us 2 ist mir wahrscheinlich zu wenig Spiel, das schau ich dann als LP.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Dieses Jahr waren so viele unglaublich geile Spiele dabei! Ich muss in nächster Zeit wieder hart absuchten. Da zieht die Stromrechnung wieder an. :ugly:
 

Dedde

Software-Overclocker(in)
Mit Abstand metro exodus.
Ansonsten freu ich mich auf doom, rage, dying light 2, tlou2
 

BiJay

Freizeitschrauber(in)
Cyberpunk... schon einmal nicht. Es wird von vielen als das Spiel der E3 dahingestellt, aber ich bin da noch skeptisch. Bisher bin ich nur überzeugt, dass es ein gutes Setting sein wird. Vom Gameplay habe ich leider noch wenig gelesen, denn das hat mich bei Witcher 3 schon abgeturnt. Deswegen mal auf die Gamescom warten, wenn es da mehr zu sehen gibt.

Beyond Good & Evil 2 hatte ich vor der E3 überhaupt nicht auf dem Schirm, aber dann hauen sie den besten Trailer der E3 raus und geben einige vielversprechende Infos. Ich finde das Einbinden der Community für das Gestalten der Welt auch sehr klasse. Das Spiel ist in meiner Liste unerwartet nach oben gerutscht.

Forza Horizon 3 war schon genial und 4 wird sicherlich noch etwas drauf legen.

Two Point Hospital hatte eine lustige Vorstellung und man erkennt den Charme von Theme Hospital wieder.

Rage 2 ist noch verrückter als man es aus dem ersten Reveal vermutet hätte. Das bringt bestimmt viele witzige Ideen in das Spiel und frischen Wind in das Shooter-Genre.

Am enttäsuchendsten fand ich Death Stranding. Es sieht nur nach einem Walking Simulator aus. :what:
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Dying Light 1 mochte ich zwar auch schon sehr, aber DL 2 hat mich überrascht, dass es wirklich so viel Potential hat.
 
Oben Unten