• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dead by Daylight: Resi-DLC führt Steam-Charts an - Guilty Gear direkt dahinter

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dead by Daylight: Resi-DLC führt Steam-Charts an - Guilty Gear direkt dahinter

Überraschende Top-Platzierungen in den Steam-Charts der Woche 24: Ganz oben lässt sich das Resident Evil Chapter finden, ein kürzlich veröffentlichtes DLC für Dead by Daylight. Verdrängt hat das DLC Strive, den neuesten Teil der Guilty-Gear-Reihe, der bereits vorherige Woche die Charts stürmte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Dead by Daylight: Resi-DLC führt Steam-Charts an - Guilty Gear direkt dahinter
 

anphex

Schraubenverwechsler(in)
Ich glaube, es gibt sonst kein Spiel, bei dem ich seit dem Release dabei war.
DBD hatte echt massive Höhen und Tiefen, sogar die Steam Reviews über die 4-5 Jahre betrachten sich wie eine Achterbahnfahrt. Auch ich bin oft monatelang ausgestiegen, weil Behavior sehr sehr fragliche Entscheidungen zu Mechaniken getroffen hatte. Übel nehme ich Behaviour bis heute, dass sie meinen Doctor Main gereworked haben ;(

Nichtsdestotrotz hat sich das Spiel gemausert. Technische Probleme sind bei mir zumindest gar nicht mehr vorhanden und die Community ist überraschend freundlich. Man merkt, dass die Leute meist für den "Spaß of the Thrill" dabei sind und nicht gleich so salzig wie bei Rocket League werden, wenn mal etwas nicht absolut perfekt läuft. Ich hab bestimmt noch einige Screenshots von Post-Game-Chats, wo man sich gegenseitig witzig ausgetauscht mit dem üblichen "gg".

Mich würde allerdings nicht wundern, wenn DBD eben wie Rocket League eines Tages Free to Play wird und sich nur noch mit Season Passes finanziert. Scheint ja die Zukunft bei langrfristig supporteten Spielen zu werden. Nur hoffentlich nicht so schlimm wie bei Mobile Games, wo Pay to Win nicht einmal mehr zu verschleiern versucht wird.
 
Oben Unten