• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU+Ram+Board zum daddeln und streamen

Predidator

Schraubenverwechsler(in)
Tach zusammen,

mein erster Post hier im Forum und ich hoffe ihr könnt mir was passendes zusammenstellen :) Da ich gerne mal beim daddeln auch auf Twitch streame und die CPU öfters mal ins Limit läuft soll diese nun getauscht werden. Angedacht ist einer der neuen Ryzen 2000 Prozzis. Budget so um die 700+-50. Sollte für paar € mehr ein dickes Leistungsplus vorhanden sein dann wäre das auch oke...

Aktueller Rechner:
Intel Xeon E-1230v3
CoolerMaster Hyper T4
ASRock H87 Pro4
16 GB Crucial Ballistix DDR3 1600 Mhz
480W be quiet! Straight Power E9 Gold
Gainward GeForce® GTX 1070 Phoenix "GS"
Corsair Carbide Series 330R

Monitore
DELL S2716DG G-Sync 144hz
ASUS VS229 als Zweitmonitor

Danke vorab und schönes Wochenende

Predi
 

moonshot

Freizeitschrauber(in)
Als Option gibts auch noch x370 Boards und schnelleren RAM. Ansonsten ist der 2700x bei dem Budget und fürs Streamen die richtige Wahl.
 
TE
P

Predidator

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnelle Antwort. Den 2700x hatte ich auch ins Auge gefasst! Lohnt sich nen Custom Kühler? Das OC Potenzial ist ja generell nicht mehr so hoch...

Ryzen skaliert ja ziemlich gut mit RAM...kann man die SniperX @stock laufen lassen? Hab von RAM OC und Tmings überhaupt keine Ahnung...oder wie moonshot sagte beim Board (x370 oder x470?) sparen und besseren RAM holen
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
Ne das Potenzial ist nicht so hoch. Aber ein Custom Kühler dürfte für lautstärkeempfindliche Menschen die bessere Lösung sein. Die Kühler der Ryzen sind zwar gut aber etwas lauter als Kühler wie der Mugen.

Und ja der RAM kann auch @stock laufen. Wobei moderne RAMs ein Profil haben das man in UEFI nur laden muss und zu 99% ohne Probleme läuft.

Bei einem X370 kann es sein das man ein BIOS Update machen muss damit die CPU erkannt wird und ohne alte CPU die passt zum BIOS Update durchführen sind das wieder Extrakosten um es zum Beispiel von Mindfactory machen zu lassen. Ich glaube 20 Euro.

Und auf die 470 Boards wird auch Ryzen 3000 passen wenn man mal upgraden will.

Und auch der verstärkte Boost läuft nur auf den 470 Boards
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Predidator

Schraubenverwechsler(in)
Alles klar, dass hört sich soweit gut an. Es wird dann wohl ein x470 Board werden :D Vielleicht hat ja noch einer ne zweite MoBo+Ram Kombi ansonsten werde ich das wohl die Tage bestellen oder werden sich die Straßenpreise der CPUs in kürze ggfs. noch anpassen? Ryzen ist ja keine 14 Tage alt
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Alles klar, dass hört sich soweit gut an. Es wird dann wohl ein x470 Board werden :D Vielleicht hat ja noch einer ne zweite MoBo+Ram Kombi ansonsten werde ich das wohl die Tage bestellen oder werden sich die Straßenpreise der CPUs in kürze ggfs. noch anpassen? Ryzen ist ja keine 14 Tage alt

Die Preise dürften sich leicht anpassen. Bei Ryzen 2 + X470 Boards funktioniert auch RAM Overclocking, welcher nicht mit RAM Speicherteile bestückt sind. Hynix Speicher lief auf X370 Boards mit maximal 3133MHz, mit einem Ryzen 2 und einem X470 Board läuft er dann aber schon auf 3333MHz. Von daher würde ich dir eher zu einem X470 Board raten, wenn es irgendwie im Preis machbar ist, weil auch das Overclocking mit geringerer Spannung geht.


Wegen der Kühler Diskussion: Du brauchst einen stärkeren Kühler als den Stock Kühler, damit auch eher die CPU ihren Takt halten kann. Ansonsten taktet sie nicht so automatisch hoch wie in den Tests. Sprich, ein Custom Kühler ist auch dafür wichtig, dass die CPU generell ihren automatischen, hohen Takt hält. Ich würde dir neben den Mugen 5 auch den Brocken 3 raten, aber wie du willst.
 
TE
P

Predidator

Schraubenverwechsler(in)
Die Preise dürften sich leicht anpassen. Bei Ryzen 2 + X470 Boards funktioniert auch RAM Overclocking, welcher nicht mit RAM Speicherteile bestückt sind. Hynix Speicher lief auf X370 Boards mit maximal 3133MHz, mit einem Ryzen 2 und einem X470 Board läuft er dann aber schon auf 3333MHz. Von daher würde ich dir eher zu einem X470 Board raten, wenn es irgendwie im Preis machbar ist, weil auch das Overclocking mit geringerer Spannung geht.


Wegen der Kühler Diskussion: Du brauchst einen stärkeren Kühler als den Stock Kühler, damit auch eher die CPU ihren Takt halten kann. Ansonsten taktet sie nicht so automatisch hoch wie in den Tests. Sprich, ein Custom Kühler ist auch dafür wichtig, dass die CPU generell ihren automatischen, hohen Takt hält. Ich würde dir neben den Mugen 5 auch den Brocken 3 raten, aber wie du willst.

Okay, dann soll es ein x470 werden :) Ich würde zumindest den Boxed Kühler probieren...

Den vorgeschlagenen RAM finde ich gar nicht in der verlinkten Liste. Anzahl der Verkäufe bspw ist auch noch nicht wirklich hoch...ist das ne neue Serie?
 

moonshot

Freizeitschrauber(in)
Wenn der RAM nicht in der Liste ist, sind es keine B-DIEs, läuft trotzdem, keine Sorge, wird sich nur nicht gut übertakten lassen.
 
Oben Unten