Corsair Virtuoso RGB Wireless XT im Einzeltest - Edles High-End-Funk-Headset mit Bluetooth-Support

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Corsair Virtuoso RGB Wireless XT im Einzeltest - Edles High-End-Funk-Headset mit Bluetooth-Support

Das Virtuoso RGB Wireless XT ist das neue, jüngst erschienene High-End-Headset von Corsair. Das neue Topmodell bietet neben der hauseigenen Slipstream-Funktechnologie Bluetooth 5.0 samt AptX HD, beide Wireless-Verbindungen können simultan genutzt werden. Eine weitere Neuerung ist die vollwertige Lizenz für Dolby Atmos, mit der Sie am PC objektbasierten Surround-Sound genießen können. Zeit für einen ausführlichen Einzeltest.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Corsair Virtuoso RGB Wireless XT im Einzeltest - Edles High-End-Funk-Headset mit Bluetooth-Support
 

Syllub

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Interessantes Headset keine Frage!

Was noch interessant wäre: wie groß ist die Latenz im wireless (2,4GHz) Modus?

Bzgl. BT AptX HD -> Schwieriges Thema in meinen Augen. Für den PC gleicht die Nutzung von Bluetooth einer mittelschweren Katastrophe und am Handy rein nur für die Wiedergabe tauglich. Was passiert wenn ich damit telefoniere? Dann werden sicherlich Modi aktiviert, wo man gleich auf Dose+Schnurr übergehen kann, oder? :D High-End Codes bringen aber auch nicht viel, wenn die Quellmaterial bei einem Meeting usw. des Todes komprimiert ist.
 

Spreed

Freizeitschrauber(in)
Bin schon seit Jahren auf Funklösungen umgestiegen und bereu sie absolut nicht. Habe weder das Gefühl dass Musik merklich schlechter klingt, noch dass ich in Spielen weniger höre als andere (MP) bzw. etwas anders oder falsch im SP klingt.

Für mich einziges Problem: Wenn ich Maus, Tastatur und Headset an der Rückseite angesteckt habe (alles Logitech Funklösungen), dann überschneiden sich da die Frequenzen da ab und zu was entweder zu Ton oder Maus Aussetzern führen kann.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich nutze das Virtuoso SE nun seit etwa einem Jahr und bin noch immer vollends überzeugt. Nachdem meine Freundin fürs Studium und Tarkov nun auch ein Headset wollte, hab ich es erstmal mit zwei billigen um die 30€ probiert, welche jeweils nach 5 Minuten wieder in der Verpackung waren und beim Anbieter landeten. OK, muss man halt doch eben etwas tiefer in die Tasche greifen...also das HS70 von Corsair bestellt, das ging auch wieder zurück.

Also noch etwas tiefer in die Tasche greifen, nun hat sie das normale Virtuoso ohne SE und ist zufrieden.

Erstaunlich wie verwöhnt man wird, kennt man erstmal guten Klang, Bedienung, Haptik usw. kennt.

Die in meinen Augen aber größte Baustelle besteht in der beschissenen Software, ich habe auch Maus, Tastatur, Speicher, Netzteil und AIO von Corsair und komme folglich nicht um diese rum.

Erst vor wenigen Tagen hatte ich ein stetes Grundrauschen im Headset, viele work arounds später konnte ich erst nach der Zweimaligen Neuinstallation von icue das Problem lösen.

Sowas nervt!

Die Vorteile des XT gegenüber dem SE sehe ich für mich allerdings nicht.

Was noch interessant wäre: wie groß ist die Latenz im wireless (2,4GHz) Modus?

10ms guckst du hier:https://www.rtings.com/headphones/r... good microphone performance.,-Graphic EQ and
 
Zuletzt bearbeitet:

Cernan68

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich nutze das Virtuoso SE nun seit etwa einem Jahr und bin noch immer vollends überzeugt.

Ja, das nutze ich jetzt auch seit einem halben Jahr. Ich habe mir noch die Dolby Atmos App im Micorosft Store dazu gekauft, ich finde das klingt in Spielen besser als das 7.1. Hängt wahrschinlich vom Spiel ab. Nachdem ich zuletzt selber Logitech G933 und 935 hatte, dann noch den teuren und eher entäuschenden Plastikbomber Sennheiser GSP 670 und zuletzt das Audeze Penrose Wireless, war und ist das Virtuoso SE das einzige kabellose Headset, das mich in Sachen Komfort, Klang und Haptik überzeugen konnte. Und auch das Mikrofon ist für ein kabelloses Headset sehr gut, deutlich besser als alle anderen von mir genannten.

Ich sehe das XT Modell jetzt auch nicht für mich, allerdings wird es das wohl werden, wenn dieses Headset hier verschlissen ist. Das dauert hoffentlich noch lange.
 

SebHey

Schraubenverwechsler(in)
Sehr interessante Kopfhörer! Endlich mal gibt es Bluetooth-Kopfhörer die neben Gaming- auch Alltagstauglich sind! Der einzig andere Kopfhörer, den ich kenne, ist der ebenfalls neue B&O Beoplay Portal, der mit ANC aber auch nochmal fast doppelt so teuer ist:ugly: war eigentlich schon fest davon überzeugt, dass das mein erster Over-Ear-Kopfhörer wird, aber Corsair bringt mich nochmal stark zum nachdenken:D
 
Oben Unten