• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Coolermaster Masterframe MF700: PC-Gehäuse mit dreiteiligem Design vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Coolermaster Masterframe MF700: PC-Gehäuse mit dreiteiligem Design vorgestellt

Der taiwanesische Hersteller Coolermaster hat das neue Open-Air-PC-Gehäuse Masterframe MF700 vorgestellt. Das Gehäuse kann besonders einfach erweitert werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Coolermaster Masterframe MF700: PC-Gehäuse mit dreiteiligem Design vorgestellt
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Scheint wieder was aus der Kategorie "ist das Kunst oder kann das weg?" zu sein.
Meinen Geschmack trifft so ein offenes Ding absolut nicht, viel zu staubanfällig und ich habe keine Lust da ständig alle Teile reinigen zu müssen, weil jeglicher Staub ungehindert dran kommt.
Mich hätte aber mal interessiert, wie das Ding ohne zwei Radiatoren aussieht, die mehr oder weniger als "Vordertüren" fungieren. Nur mit Lüftern (neudeutsch auch "OnlyFans" genannt) sieht das vermutlich seltsam aus.
 
N

Noctim

Guest
Scheint wieder was aus der Kategorie "ist das Kunst oder kann das weg?" zu sein.
Meinen Geschmack trifft so ein offenes Ding absolut nicht, viel zu staubanfällig und ich habe keine Lust da ständig alle Teile reinigen zu müssen, weil jeglicher Staub ungehindert dran kommt.
Mich hätte aber mal interessiert, wie das Ding ohne zwei Radiatoren aussieht, die mehr oder weniger als "Vordertüren" fungieren. Nur mit Lüftern (neudeutsch auch "OnlyFans" genannt) sieht das vermutlich seltsam aus.

Hab das Thermaltake Core P3 und muss sagen, dass sich das mit dem Staub völlig anders verhält, als man intuitiv meinen sollte.

Ich habe tatsächlich deutlich WENIGER Staub an den Komponenten, da mir kein permanenter Luftzug selbigen draufbläst.
Natürlich muss ich auch ab und zu mal abstauben (Druckluft ftw.), aber im Vergleich zu einem geschlossenen Case ist es erstaunlich pflegeleicht, bzw. nicht pflegebedürftiger.
 

AyC

PC-Selbstbauer(in)
Wenn das Gehäuse geschlossen ist und entsprechende Staubfilter vor der Lüftung sitzen, dann muss man doch nur alle 1-2 Monate mal den Filter kurz absaugen und fertig. Bei mir ist nie Staub im Gehäuse selbst drin.
 

AleisterHH

Schraubenverwechsler(in)
Ich frage mich gerade, ob das Elektromagnetische-Verträglichkeit-Gesetz (EMVG)
zwischenzeitlich abgeschaft wurde?

Die Optik is ja Geschmacksache...
 

Der_Apfeldieb

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielleicht ein bisschen bunt, aber das kann man ja einstellen. Die Idee CPU und GPU Kühler vertikal übereinander zu stellen und die Technik sichtbar zu machen gefällt mir sehr gut. Ist natürlich immer Geschmackssache, aber bei mir schaut das aktuell so aus.


K1600_IMG_20210213_201947.JPG
 

Cooler Master

Cooler Master Staff
Ich wüsste gerade nur nicht wie ich noch ein Gehäuse meiner Frau erklären könnte.

Es ist nicht immer leicht ein Ehemann/Partner zu sein :)


Bezüglich der Staub-Problematik können wir sagen, dass es sich tatsächlich anders verhält als bei geschlossenen Gehäusen. Denn bei geschlossenen Systemen kann der Staub nirgendwo abtransportiert werden. Er liegt dann auf den Filtern oder auf den Komponenten. Bei offenen Aufbauten dagegen wird er immer weiter transportiert. Das funktioniert insofern am System nicht geraucht, gedampft oder gekocht wird (ja wir erleben viele spannende Geschichten im Support ^^).

Das wenige, was an Staub liegen bleibt lässt sich mit einem Pinsel und etwas Druckluft einfach entfernen. :)
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, ich hab hier noch ein ATCS 840, ein Ammo 533, ein Cosmos S und ein CM690II von denen ich mich nicht trennen konnte. Dazu noch einige Modelle anderer Hersteller. :D
Wie man merkt, sind das auch alles keine kleinen. Der Geduldsbogen meiner Frau ist also bereits vorgespannt. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben das Ding

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Der_Apfeldieb : Sieht gut aus! Hat zwar mMn wenig mit dem Thema zu tun und ich habe ab morgen auch ein luftigeres Gehäuse vom DarkBasePro900 auf Thermaltake V71 TG (Bild zeigt noch aktuellen Status). Werde die GPU dann auch vertikal platzieren. Der Tower ist recht offen. Habe aber eine PE-Staubhülle genäht, damit der Offline nicht zustaubt.
 

Anhänge

  • 20210324_230244.jpg
    20210324_230244.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 6
Oben Unten