• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CoD: Warzone und Modern Warfare - Neues Startdatum für Season 4 geleakt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu CoD: Warzone und Modern Warfare - Neues Startdatum für Season 4 geleakt

Ein Dataminer will herausfgefunden haben, wann die verschobene Season 4 von Call of Duty: Modern Warfare und Warzone tatsächlich beginnt. Sollten seine Angaben stimmen, werden Fans sich wohl nicht mehr lange gedulden müssen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: CoD: Warzone und Modern Warfare - Neues Startdatum für Season 4 geleakt
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Na ein Glück konnte man das Update unter einem völlig zusammenhangslosen Vorwand verschieben. Dann ist es jetzt bestimmt komplett Bugfrei und man kann auch ohne VPN mit mehr als 50Kb/sek laden.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Na ein Glück konnte man das Update unter einem völlig zusammenhangslosen Vorwand verschieben. Dann ist es jetzt bestimmt komplett Bugfrei und man kann auch ohne VPN mit mehr als 50Kb/sek laden.

Wie bitte???
Activision hat in dieser einen Woche, die die Season verschoben wurde, offenbar den Rassismus besiegt, sonst würden sie ja sicherlich nicht doch schon die Season starten, nachdem letzte Woche doch noch die PR Abteilung übernommen hatte.
Um die Server mal auf einen Stand zu bringen, der anderen Firmen nur noch 10 Jahre hinterher hinkt, bleibt da eben keine Zeit. :ugly:

Naja, war halt von vornherein Schwachsinn, dass sie die Season verschoben haben, um auf BlackLivesMatter hinzuweisen.
Also den Gedanken an sich finde ich richtig und lobenswert, aber Activision hatte sich schon vor einer Weile selbst ins Aus geschossen, als sie diesen Hearthstone Spieler (zeitweise) gebannt haben aus allen Turnieren, weil er auf die Missstände in Hongkong hingewiesen hat.
Da waren dann Freiheit und Gleichberechtigung nicht so wichtig wie jetzt...
Man könnte jetzt sagen: Activision/Blizz hat aus dem Fehler gelernt, allerdings halte ich das einfach nur für PR Gewäsch, wenn man eine Woche später doch die Season startet.
Das Thema ist noch genauso präsent wie vor einer Woche und das Problem auch noch längst nicht gelöst. Ewig sollte man das Spiel nicht verschieben, vor allem wenn es nichts mit der Sachlage zu tun hat, aber das finde ich einfach nur heuchlerisch.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Oha, der Rassismus ist nach 7 Tagen besiegt worden, alles ist wieder in geregelten Bahnen, jetzt darf ich endlich Pixel auf neuen Karten erschießen! Vor 7 Tagen wäre das noch undenkbar gewesen, ein Glück hat Activision da reagiert gehabt, undenkbar, was sonst passiert wäre.
 
Oben Unten