• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty 2021: Handelt das neue Spiel der Reihe vom Koreakrieg?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Call of Duty 2021: Handelt das neue Spiel der Reihe vom Koreakrieg?

Der neue Teil der Action-Spielreihe Call of Duty kommt wohl mal wieder von Sledgehammer Games. Nun will der Leaker Okami erfahren haben, dass das neue CoD 2021 in den 1950ern spielt und den Koreakrieg behandelt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Call of Duty 2021: Handelt das neue Spiel der Reihe vom Koreakrieg?
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Gibt es irgend einen Krieg, in denen nicht die Amis vorkommen? Ach ja, bevor die US und A durch uns besiedelt wurde :ugly:
 

Flotter Geist

Software-Overclocker(in)
Ein CoD das im Koreakrieg spielt würde ich mir sogar kaufen, das wäre eine willkommene Abwechslung zu dem Einheitsbrei den man sonst so serviert bekommt.
 

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Och ne darauf hätte ich gar keine Lust. CW war schon ne Enttäuschung, noch eine vertrage ich nicht! :D Hoffentlich wird Battlefield VI wieder richtig gut..
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Hmm, von Setting her wäre das zeitlich quasi "WW2+". Finde ich grundsätzlich interessant. "Gegenwarts-Shooter" oder "Nähe-Zukunft-Shooter" reizen mich deutlich weniger. Aber ich spiele ja eh immer nur die Kampagne (bzw. den spielbaren Action-Film), sobald die CoD-Teile irgendwann für wenig Geld auf der virtuellen Spielepyramide landen. CoD2021 ist bei mir dann wahrscheinlich eher CoD2023 :ugly:
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Ein CoD das im Koreakrieg spielt würde ich mir sogar kaufen, das wäre eine willkommene Abwechslung zu dem Einheitsbrei den man sonst so serviert bekommt.
Das dachte ich von Cold War auch. Konnte bisher nicht mal die Kampagne beenden, weil das Spiel einfach langweilig ist. Spätestens in der Vietnam Mission ging bei mir alle Hoffnung und Lust flöten, weil einfach das gesamte Potential verschenkt wurde. Am Ende ist es halt doch nur ne Schießbude mit verschiedenen Tapeten.
 
Oben Unten