• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beyond Skyrim: Worum geht es in der "größten Skyrim-Mod aller Zeiten"?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Beyond Skyrim: Worum geht es in der "größten Skyrim-Mod aller Zeiten"?

Was passiert eigentlich außerhalb von Himmelsrand während der Ereignisse von Skyrim? Diese Frage soll die wohl ambitionierteste Mod aller Zeiten, Beyond Skyrim, beantworten, indem es weite Teile Tamriels spielbar macht. Etwa Morrowind und Cyrodiil, aber auch bisher unbekannte Gebiete.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Beyond Skyrim: Worum geht es in der "größten Skyrim-Mod aller Zeiten"?
 

Cosmas

Software-Overclocker(in)
Yep, wären Skyrim und Fallout 4 nicht, bzw nicht in diesem Umfang modbar, wären die ganzen Ableger und Neuauflagen nie zustande gekommen und die Spiele schon längst iwo in der Versenkung verschwunden.
So doch eher durchschnittlich und voller Bugs und schon bei Erscheinen mit meist eher veralteter nur immerwieder aufpolierter Technik die Dinger daherkamen und ohne Mods und Patches immernoch wären.

Bugthesda trägt den Namen ja nicht grundlos, da wird einem eher dieser schrottige CC übergeholfen, dessen einziger Vorteil der FE Adressraum ist, den man mit den .esp-fe / .esl mods füllen kann, aber Bugfixes und echter Content...lol, selbst bei der SE hatte man alte LE Bugs mit übernommen...
 

VeriteGolem

Freizeitschrauber(in)
Bei Skyrim verbringt man mehr Zeit mit modden als mit zocken! :ugly:
2000h Spielzeit. Keine Mods mit Mangatitten, Plattenbikini oder "Nur laufen geht mit 20fps, der Rest droppt auf 1fps oder stürzt gleich ab"+3000% Ground Clutter Sinnlos Modpacks.

Bis auf ne Rucksack Mod und bissel Survival komplett Vanilla. Modden wird überbewertet, verschlechtert Spiele in der Regel, sieht oft nichtmal besser, sondern nur anders aus.

Gegen Content mods hab ich nicht, aber Reshades und der ganze Quatsch sieht doch oft nur bescheiden aus, bei 500% schlechterer Performance
 

Cosmas

Software-Overclocker(in)
2000h Spielzeit. Keine Mods mit Mangatitten, Plattenbikini oder "Nur laufen geht mit 20fps, der Rest droppt auf 1fps oder stürzt gleich ab"+3000% Ground Clutter Sinnlos Modpacks.

Bis auf ne Rucksack Mod und bissel Survival komplett Vanilla. Modden wird überbewertet, verschlechtert Spiele in der Regel, sieht oft nichtmal besser, sondern nur anders aus.

Gegen Content mods hab ich nicht, aber Reshades und der ganze Quatsch sieht doch oft nur bescheiden aus, bei 500% schlechterer Performance
Da hat sich aber eingesch...ossen..
Ich weiss ja nicht bei wem du sowas gesehen hast oder wann du dich selber so zermoddet hast,
aber solche Aussagen zu treffen, zeugt entweder von Unkenntnis oder Unfähig- und Konzeptlosigkeit beim modden und legt,
wenn man dieses unsinnige Performance Gejammer und diese lächerlichen FPS Aussagen betrachtet,
ne Kartoffel als Rechner und ne grosse Portion Neid zugrunde.

Ich habe in meiner SE gerade knapp über 700Mods am laufen, davon jede Menge 4k Texturen, MEshes inklusive Parallax, Body Mods + Physik, Follower und co...und kann trotzdem immer selbst im erweiterten und vollbelebten, maximalbepflanzten Weisslauf mindestens mit 30Fps im worst case aufwarten und sehe sonst nur selten iwas unter dem 60FPS Limit.
Das einzige was ich nicht verwende ist ENB, mir reicht eine gute Wettermod und LAnterns of Skyrim 2 zur Beleuchtung.

aber naja, jeder wie er mag, nur solchen Pauschalunsinn sollte man sich tunlichst verkneifen.


Bei Skyrim verbringt man mehr Zeit mit modden als mit zocken! :ugly:
Das würde ich nur bedingt als was schlechtes sehen, denn mit den Mods zu experimentieren, sich 'sein' Paket zusammenzustellen, das Ganze zur Perfektion und grösster Stabilität zu bügeln, hat halt auch seinen Reiz...und ist bei zehntausenden von Mods auch iwie unumgänglich.^^
 

Humanist1986

Komplett-PC-Käufer(in)
Das würde ich nur bedingt als was schlechtes sehen, denn mit den Mods zu experimentieren, sich 'sein' Paket zusammenzustellen, das Ganze zur Perfektion und grösster Stabilität zu bügeln, hat halt auch seinen Reiz...und ist bei zehntausenten von Mods auch iwie unumgänglich.^^
Volle Unterstützung! :-) Gerade diese Freiheiten, sich durch die Mods das Game nach seinem Geschmack anpassen zu können, ist für mich das Tolle und macht auch sehr viel Spaß. Und ohne eine umfangreiche fein abgestimmte Zusammenstellung bei Texture-Mods, sieht das Spiel auch wirklich bescheiden aus. (Hat ja aber auch wirklich schon ein paar Jahre auf dem Buckel.)

Auf jeden Fall, Hut ab vor all den Moddern, die viele Stunden Lebenszeit investieren, um solche Mods (wie z.B. Beyond Skyrim) zu erschaffen. :hail:

Am Ende muss es aber jeder für sich selbst entscheiden, ob und in welchem Umfang er Skyrim mit Mods genießen will. :-D
 
Oben Unten