• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beratung Neuling - Xeon E5 2699A v4 + R9 Fury OC

tfsi

Schraubenverwechsler(in)
Hallo allerseits,

habe mich hier mal angemeldet um vielleicht noch den einen oder anderen Tipp abzuholen, da ich ein ziemlicher Frischling im Bereich Custom Loop bin (auch wenn mir ein erfahrener Schrauber zur Seite steht und auch schon Tipps gegeben hat).

Um kurz das System vorzustellen, um was es sich handelt:

CPU: i7-6800k, aber perspektivisch ein Xeon E5 2699A o.Ä. (sprich: ein möglichst fetter 2011-v3 Xeon)
RAM: 16 GiB DDR4-3000, perspektivisch mehr (aber derzeit zu geizig)
Mainboard: Gigabyte GA-X99 Gaming 7 WiFi
GPU: Vorerst die Gigabyte R9 Fury Windforce 3X OC, glaube kaum dass die spätere mehr TDP hätte.
(geplantes) Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 5 Rev. B

Verwendungszweck: Machine Learning und wissenschaftliche Berechnungen, alles sehr parallelisierbar und AVX-lastig. Gelegentliches casual gaming, aber kein Fokus darauf.

Ziele, in der folgenden Reihenfolge: 1.) auch unter hoher Last im Sommer leise 2.) so günstig wie möglich, so teuer wie nötig 3.) niedrige Hardware-Temperaturen
Dementsprechend ist mir die Optic völlig egal, das Gehäuse ist dicht und steht rum. Es sieht schlicht aus, und es soll (auch um Punkt 1 zu erreichen) ein externer Radiator verwendet werden. Das Geräuschniveau wie bislang nervt mich schlicht und ergreifend zu viel.

Ich habe mir folgenden Warenkorb bei AquaTuning zusammengestellt: Warenkorb | Aquatuning Germany
Dazu kommt folgendes von Mindfactory: Pumpe+AGB, CPU-Block, Korrosionsschutz und ein 280mm Slim Radiator. Des Weiteren hab' ich mir schon den hier für die GPU heruntergesetzt kaufen können, es wird jetzt also ernst.

Ich habe mal eine wunderschöne Grafik in den Anhang geladen, wie ich mir das Ganze vorstelle. Kurz zusammengefasst: 280mm Slim unter'm Deckel, der Mo-Ra extern. Schnellverschlüsse um den Transport zu erleichtern sowie eine Notfall-Konfiguration mit nur dem internen Radiator zu erlauben.

Ich bin für alle Kommentare/Kritik/Tips usw. dankbar. Auch hinsichtlich Werkzeugen/Tools die immer nützlich sein können wenn man die WaKÜ dann das erste Mal zusammenbaut. Danke schon im Voraus!
 

Anhänge

  • best_drawing_ever.png
    best_drawing_ever.png
    640,2 KB · Aufrufe: 80
TE
T

tfsi

Schraubenverwechsler(in)
Hab' den (Schlauch) erst gar nicht gesehen dort. Mein Kollege empfahl den Norprene auch wärmstens, daher werde ich den sicherlich nehmen und nicht auf die paar € schauen - danke für den Hinweis.

Von dem Kühler bin ich jetzt nicht unbedingt so überzeugt, da er kaum günstiger und durchaus etwas unter der Performance des Eisblocks liegt, oder hat das einen anderen Grund?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Mann mag mich verbessern aber ich hatte nur Aluminium gelesen und deshalb den anderen gewählt. Kupfer und Alu mischt man nicht in einer waku.
 
TE
T

tfsi

Schraubenverwechsler(in)
Ah, verstehe. Ich habe diesen Test hier gelesen; die Bilder von dem zerlegten Kühler interpretiere ich so, dass mit dem Kühlkreislauf nur Plastik und Kupfer in Berührung kommen, das Alu scheint nur eine (tauschbare) Abdeckung zu sein.

Sollte ich da falsch liegen korrigiert mich bitte.
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Ne sieht's du wohl richtig^^
Willst du den PC häufig bewegen? Oder ist der doch eher stationär. Dann könntest du den 280er weglassen und auf den 420mora gehen und da 20er noctuas draufmachen.
 
TE
T

tfsi

Schraubenverwechsler(in)
Weiß ich noch nicht sooo genau. Beruflich umziehen kann schon passieren, aber der soll jetzt nicht auf LANs oder ähnliches. Ich hab auch immer n Laptop als Ersatz (sogar zum Arbeiten dann noch "brauchbar", derzeit Skylake-H + Kepler - wird mitunter laut und etwas langsam, aber geht immer zur not), deswegen muss der PC nicht immer sofort überall verfügbar sein...
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Der Mora sollte ohne Probleme CPU und GPU im Sommer sehr leise kühlen. Für den neochanger würde ich nochn shoggy Sandwich dazu nehmen. Leiser geht immer^^
 
TE
T

tfsi

Schraubenverwechsler(in)
Ich probiere auf jeden Fall erst mal aus die Pumpe mit irgend nem ghetto-mounting zu dämmen (z.B. den ganzen Schaumstoff den ich jetzt schon bei Lieferungen mitgeliefert erhalten habe). Sollte das nicht klappen kann ich diesen Sandwich immer noch dazu nehmen.
 
Oben Unten