• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 6: Bekannter Leaker löscht nach Twitter-Sperre seine Videos

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 6: Bekannter Leaker löscht nach Twitter-Sperre seine Videos

Tom Henderson, alias "TheLongSensation", versorgte die Welt wochenlang mit vermeintlichen Insider-Informationen zu Battlefield 6, doch damit ist nun Schluss.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 6: Bekannter Leaker löscht nach Twitter-Sperre seine Videos
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Die Gerüchte gibt es doch schon oft im Vorfeld, natürlich testen die wieviele Leute die Server bei welchen Settings packen. Es wurden doch immer nur 64 Spieler.
Komplett zertörbare Häuser könnten witzig sein, gab es aber schon, war das nicht Bad Companys 2? Dann ist das Schlachtfeld irgendwann flach wie ein Brett, als Infanterie hat man dann nichts mehr zu lachen. Deshalb glaube ich da auch nicht dran.
Die spassigsten Schlachten hatte ich immer noch bei 16vs16 oder 8vs8. Gerne auf großen Maps und zwei Clans gegeneinander.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Lieber mal wieder Skill basiertes Gunplay als Noob Gunspray. Das man mal wieder was reist mit guter Spielweise als jump und gun.
Das man auch mal wieder zielen muss anstatt Hipfire over the Map in the Head. Der Rest ist schmückendes Beiwerk.
 
Oben Unten