• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Assassin's Creed Valhalla: Längeres Eastre-Fest wegen Update-Problemen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Assassin's Creed Valhalla: Längeres Eastre-Fest wegen Update-Problemen

Ubisoft reagiert auf die Update-Probleme, die mit dem Patch 1.2.0 für Assassin's Creed Valhalla ins Spiel gekommen sind. So verlängert man das zeitlich begrenzte Eastre-Fest um eine Woche.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Assassin's Creed Valhalla: Längeres Eastre-Fest wegen Update-Problemen
 

Accolade

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Am Anfang war ich hin un weg von Valhalla. Vermutlich deswegen weil ich gefühlte 300 AC Teile ausgelassen hab und mich richtig auf das hier gefreut hab. Gut, wie gesagt, die ersten 10h wow super! Aber dann wiederholt sich alles immer wieder. Mir hat es trotzdem richtig Spaß gemacht. Eine Quest ist derbe gehangen. Dies hab ich dann einfach ignoriert und nach einigen Tagen wieder gestartet.

Ich weiß nicht was bei Ubisoft so los ist aber diese Feste sind einfach grotten langweilig. Ich weiß nicht wer sich soetwas langweiliges einfallen lässt. Mich holt das nicht hinterm Ofen vor. Eher größere Hauptquests einfach Spannende geschichten. Wettsaufen ist nach dem dritten mal völligst *gähn*. Just my 5 cent.
 

timOC

Kabelverknoter(in)
Ich fand es gut.

Habe letztes Wochenende full completion erreicht. Eines der ersten AC, die ich ohne Unterbrechung komplettiert habe (seit Release drangewesen, Spielzeit 149 Std.). Aber die Feste habe ich auch ignoriert. Hätte jetzt noch WD Legion für die Series X, aber brauche auch mal ne Pause von der Ubi-Formel.
 

Accolade

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich fand es gut.

Habe letztes Wochenende full completion erreicht. Eines der ersten AC, die ich ohne Unterbrechung komplettiert habe (seit Release drangewesen, Spielzeit 149 Std.). Aber die Feste habe ich auch ignoriert. Hätte jetzt noch WD Legion für die Series X, aber brauche auch mal ne Pause von der Ubi-Formel.
Hab auch seit Release gespielt auf meiner PS4Pro mit SSD. Lief auch auf der richtig gut. Hab dann alles in den Onlinespeicher und dann auf der PS5 installiert. Ging fast ohne Probleme. Bin jetzt Level 380 und hab 0% fortschritt lol. Da gibts noch viel zu tun bei Ubisoft. Aber ich glaub ich bin jetzt erstmal mal wieder, wie du, Satt von Ubisoft. Tut mir nur einen gefallen, benutzt diesen Ubistore nicht um Ingame was zu Kaufen. Braucht es nicht! Danke :)
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Ich fands kacke.

Am Anfang war das natürlich cool mit den Plünderungen. Aber das wird schnell super repetitiv und langweilig.
Die Story und die Charaktere sind flach und lahm.

Ein Cyberpunk mag verbuggt sein, aber jeder Nebencharakter dort ist hundert mal interessanter als die Hauptcharaktere in nem Assasins Creed. Ärger mich bisschen das ich Geld für die PS5 Versio nausgegeben hab.
 

Accolade

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich fands kacke.

Am Anfang war das natürlich cool mit den Plünderungen. Aber das wird schnell super repetitiv und langweilig.
Die Story und die Charaktere sind flach und lahm.

Ein Cyberpunk mag verbuggt sein, aber jeder Nebencharakter dort ist hundert mal interessanter als die Hauptcharaktere in nem Assasins Creed. Ärger mich bisschen das ich Geld für die PS5 Versio nausgegeben hab.
Du hast schon recht, schade das Eivor so flach ist. Schade, es fängt so tiefgründig schon ab der ersten Sekunde an. Ich hab gedacht wow, richtig nice! Ich Liebe Wikinger zeux sowieso. Aber dann kam nimmer viel :( Echt schade!
Wenigstens das UPgrade von der 4er Version auf der 5er lief ohne Probleme und ich konnte mit der 5er einfach weiter spielen. Das ging mit Cyberpunk leider nicht.
 

Agapite

Komplett-PC-Käufer(in)
Durchwachsene Kritiken aber es hat sich beim Jockel verkauft wie Hulle. Das nächste AC wird also wieder größer, größer, leerer, einfacher und flacher werden. Wenn mich ein Game nicht fordert und nur abgearbeitet werden will, dann leg ich es weg. Da spiel ich lieber nen gutes Metroidvania mit forderndem Kampfsystem. Das Parrysystem ist ja wohl mal die Grenze zum Cheaten, gerade mit Schild. Selbst auf Ultrahard exploite ich die komischen Megaritter da weg obwohl ich 50 Level drunter bin. Sowas will ich nach nem Dark Souls oder Sekiro oder selbst God Of War nimmer sehen. Ich will gefordert werden. Ich will auch bei den Rätseln oder dem Erkunden mal gefordert werden mit Sackgassen, Kopfnüssen etc.

Und von der beschissenen "Vikings ist halt im Trend haben wir gehört" Story red ich garnicht. Warum man sich nicht jemanden wie Cornwell ins Boot holt. Warum sind AC Storys immer generischer Müll 3 Jahre nachdem der Trend tot ist. Selbst AC1 kam ja lange nach dem Dan Brown Illuminaten Aiman Abdallah Galileo Mystery Hype. Macht doch mal was eigenes. Ägypten und Griechenland hätten so geile Storykonstrukte geboten. Aber das überfordert den Konsolenjockel wahrscheinlich. Das ist das Problem der Serie, sowas kaufen halt vorrangig anspruchslose Kids. Die Open Worlds sind immer so optisch hübsch, da macht bis auf Rockstar Ubisoft niemand was vor, aber sie sind so leer. Nach Red Dead 2 will man das nicht mehr. OW hat glaubwürdig zu sein. Punkt. Witcher 3 mindestens als Standard.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Habe das Spiel auf der PS5 angefangen und bin etwas enttäuscht von der Story. Es gibt de Facto keine. Ach die Rätsel im ersten Level sind mega schlecht umgesetzt. Da soll ich in Stufe 1 einen Wikinger in einer Höhle töten? Keine Chance natürlich. Man läuft ewigkeiten durch das Eis und findet nur langweilige Nebenrätsel. Den Kamm im Wasser, habe ich auch nicht gefunden.
Im Grunde macht es schon nach 5 Stunden keinen Spaß mehr.
Wann kommt wieder so ein Knaller wie Witcher3 oder LOUS2 ?
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Durchwachsene Kritiken aber es hat sich beim Jockel verkauft wie Hulle. Das nächste AC wird also wieder größer, größer, leerer, einfacher und flacher werden. Wenn mich ein Game nicht fordert und nur abgearbeitet werden will, dann leg ich es weg. Da spiel ich lieber nen gutes Metroidvania mit forderndem Kampfsystem. Das Parrysystem ist ja wohl mal die Grenze zum Cheaten, gerade mit Schild. Selbst auf Ultrahard exploite ich die komischen Megaritter da weg obwohl ich 50 Level drunter bin. Sowas will ich nach nem Dark Souls oder Sekiro oder selbst God Of War nimmer sehen. Ich will gefordert werden. Ich will auch bei den Rätseln oder dem Erkunden mal gefordert werden mit Sackgassen, Kopfnüssen etc.

Und von der beschissenen "Vikings ist halt im Trend haben wir gehört" Story red ich garnicht. Warum man sich nicht jemanden wie Cornwell ins Boot holt. Warum sind AC Storys immer generischer Müll 3 Jahre nachdem der Trend tot ist. Selbst AC1 kam ja lange nach dem Dan Brown Illuminaten Aiman Abdallah Galileo Mystery Hype. Macht doch mal was eigenes. Ägypten und Griechenland hätten so geile Storykonstrukte geboten. Aber das überfordert den Konsolenjockel wahrscheinlich. Das ist das Problem der Serie, sowas kaufen halt vorrangig anspruchslose Kids. Die Open Worlds sind immer so optisch hübsch, da macht bis auf Rockstar Ubisoft niemand was vor, aber sie sind so leer. Nach Red Dead 2 will man das nicht mehr. OW hat glaubwürdig zu sein. Punkt. Witcher 3 mindestens als Standard.
TW3 mindestens als Standart, ist aber schon hochgegriffen da TW3 auch aktuell noch die Speerrspitze darstellt. Ich würde es mir auch wünschen aber selbst CP kommt mit 2077 nicht mehr an TW3 ran. Ich denk ein Spiel wie TW3 sehen wir erst einmal eine Weile nicht mehr. Dark Souls was beschrieben wird hat auch keine mega Story aber das Kampfsystem ist hart, nicht mega überwältigend, nur fordernd, kannst bei AC nicht bringen. Ich renn mit 2 Bihändern durch die Gegend und Levelgrenzen sind mir auch wayne, auf Schwer. Eiferer hab ich mit einem Skill und einem Bogen one Shot oder 2 Shot erledigt, war sicher nicht geplant ;). Eine Stufe habe ich noch. Wikinger haben den Stoff für gute Storys aber der AC Rattenschwanz verdirbt es ein wenig. Ein reines Wikinger Spiel wäre besser angekommen. Die Story von AC wurde nur beiläufig aufgegriffen und geht unter, nervt zum Teil sogar. Klar die Geschichte von Odin und Loki bzw wer, was, wie, warum ist und weshalb ;), das ist schon AC, der Teil mit der Jetztzeit war aber für mich mähh.
AC ist nett, gut aber sicher kein Überflieger.
Ich bin mir aber trotzdem sicher das über 70% die Ordensquest nicht abschliessen weil ihnen zuviel oder zu schwer wird oder das nicht einmal 50% das Spiel abschließen. Ich bin mir auch sicher das keine 10% alle Rätsel, Fundorte, Reichtum etc erledigt haben.
Wenn man es Bockschwer macht werden wahrscheinlich keine 10% mehr das Spiel spielen, wäre auch kontraproduktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten