• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[ANZEIGE] MSI-Notebook-Übersicht: Gaming-Maschinen für aktuelle Spiele

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu MSI-Notebook-Übersicht: Gaming-Maschinen für aktuelle Spiele

Die GeForce-RTX-30-Grafikgeneration von NVIDIA sorgt für Bewegung beim Thema mobiles Gaming. Die neuen Gaming-Laptops bringen enorme Leistung und neue Technik. Ob extrem stark oder ultra-mobil: Je nach Wunsch werden die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllt. Wir sehen uns den Stand der Technik anhand des aktuellen MSI-Line-ups genauer an.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: MSI-Notebook-Übersicht: Gaming-Maschinen für aktuelle Spiele
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
aha, die etwas dickeren leichter zu kühlenden Geräte bekommen keine 3080 Option...soviel zu "für jeden etwas dabei". :daumen2:

Das auch ASUS keinen aktuellen "Ersatz" für den G703 Chimera gebracht hat, bleibt zumindest für mich nur der Griff zu einer der kleineren
Hersteller die echte Desktop Replacements anbieten. Ich weiß das die Nachfrage etwas dünn ist, aber mittlerweile ist die Zahl der Anbieter erstmal auf 2 geschrumpft wenn ich nicht irre.
Für ein PCGH-Special wohl zu wenig, oder?
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Ist dir ein GE76 Raider mit 3 kg zu leicht? :) Das MSI hat ne 3080 mit 155 Watt und 165 sind maximum möglich, etwa in einem XMG 17 Ultra mit 4,6 kg. Habe das zwar schon da, aber noch nicht gemessen/verglichen. Aber ich glaube, dass die 10 Watt mehr die Leistung nicht unbedingt proportional anwachsen lassen.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
In der Vergangenheit hatte ich die leichteren Modelle wieder zurückgegeben weil eben durch die Bank weg im Dauerbetrieb die Kühlung nicht reicht und zu laut war. und entweder wird gedrosselt oder die Kisten schmieren ab.

Bei den großen Modellen war da nie was zu merken.
Momentan sitze ich noch auf einem alten Asus ROG G703 mit 1080 (4800gr mit 1 HD , 3x SSD und 64GB Ram) und liebäugele mit dem Guru Mars.

Deshalb zumindest wieder in der Größe, MSI hat die GT ja leider eingestampft also gibt es auch keinen Direktvergleich mit derGE76.

Das XMG Ultra und das GuruMars dürften dem was ich suche suche entsprechen.
 

karatekarl

Schraubenverwechsler(in)
Gaming Flagship Notebook und dann ne Intel CPU....wen wollt ihr eigentlich noch verarschen?

Könnt Ihr behalten den Schrott !

Seit zwei Jahren versuche ich ein gescheites Notebook zu kaufen, aber alles, was mit Ryzen zu bekommen ist, ist in irgendeiner Form beschnitten, daß es beinahe unkaufbar wird........GPU, Screen, Ram, Chassis....irgendwas

MIR REICHTS LANGSAM
 

M-Sey

Schraubenverwechsler(in)
Ich kann die GP-Serie definitiv empfehlen! Im Gegensatz zu vielen Notebooks ist die Leistungsaufnahme hier nicht beschnitten, sodass die 3070er-Variante bei dem GP66 ne TDP von 130W und bei dem GP76 sogar ne TDP von 140W hat. Bei dem GP66 gibt es übrigens auch ein Modell mit einer mobilen 3080. Bei den 3080er-Modellen ist die TDP allerdings etwas reduziert, sodass hier die maximalen 150W der 3080 nicht ganz erreicht werden. Im Office-Betrieb läuft das Notebook hingegen einen Großteil der Zeit mit einer rein passiven Kühlung. Nur wenn die CPU zwischendurch von ca. 2 GHz auf 4-5 GHz hochtaktet (weil er irgendein Update macht oder so) sind die Lüfter wahrnehmbar. Das ist aber nur sehr kurzzeitig der Fall.
 
Oben Unten