• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen

Eine Mitarbeiterin von Googles Hackerteam Project Zero warnt vor einem schwerwiegenden Sicherheitsleck, welches verschiedene Android-Modelle betrifft. Mit der Lücke wird es möglich, ein Gerät zu übernehmen. Ein Software-Update soll helfen. Wann dieses für alle betroffenen Geräte von Google, Samsung und Co. zur Verfügung stehen wird, ist noch unklar.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen
 

KnSN

Gesperrt
AW: Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen

Andauernd solche Paranoia-Meldungen zu angeblichen Sicherheitslücken, diese in der Praxis niemals ausgenutzt werden können. Schon gar nicht ohne Root-Rechte.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen

Laut Auskunft von Googles Hackerteam Project Zero ist es ein schwerwiegendes Leck, welches dem Angreifer die Kontrolle über das Smartphone gibt. Um jedoch in Gefahr zu laufen, dass das Smartphone gekapert werden kann, muss zunächst eine schadhafte App installiert sein.
In dem Fall hat Windows auch eine schwere Sicherheitslücke, denn wenn man eine schadhafte Anwendung installiert, hat man am Ende einen Trojaner oder Keylogger installiert :ugly:
 

Regenerator

PC-Selbstbauer(in)
AW: Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen

Warum sind ausgerechnet nur die aufgelisteten Geräte betroffen, verstehe ich nicht ?

Weil die Software-Konfiguration auf diesen Modellen (Kombination aus Android-Version, spezifischen Hersteller-Anpassungen und – in bestimmten Fällen – verbauter Hardware) von der Lücke betroffen ist. Bei anderen Modellen ist die Lücke entweder explizit (durch eine höhere Betriebssystem-Version) oder implizit (fehlende/andere Software-Komponenten) nicht ausnutzbar bzw. gar nicht vorhanden.
 

KI_Kong

Freizeitschrauber(in)
AW: Android-Sicherheitslücke im Umlauf: Diese Geräte sind betroffen

Mit Android 10 gibt's jedenfalls eine Funktion namens "Google system update" mit Stand 05. September 2019. Da bin ich mal gespannt ob man die Lücke, die schon 2017 entdeckt wurde, damit überhaupt schließen kann.
 
Oben Unten