• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Acer Nitro XV252QF: Erster 390-Hz-Monitor für Spieler mit IPS und Full HD

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Acer Nitro XV252QF: Erster 390-Hz-Monitor für Spieler mit IPS und Full HD

Während sich bei der Bildwiederholrate von Gaming-Monitoren zuletzt die Marke von 360 Hertz als Obergrenze manifestierte, legt Acer via Overclocking noch eine Schippe drauf.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Acer Nitro XV252QF: Erster 390-Hz-Monitor für Spieler mit IPS und Full HD
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
Wünschenswert wäre, diesen schnellen Bildaufbau für ein sauberes Strobed Backlight ohne Crosstalk einzusetzen.
Bisherige Lösungen kranken ja daran, dass sie den Impuls während des Bildaufbaus setzen und damit ein Teil des Bildes immer aus zwei gerade wechselnden Frames besteht. Ein Panel, das den Bildaufbau schnell genug für 390 Hz hinbekommt, könnte im Grund locker ein sauberes gepulstes Bild bei 120 oder 144 Hz zeichnen.
Aber das scheint schwieriger zu vermarkten zu sein als einfach eine große Zahl. Ich hoffe da ja auf den ViewSonic XG2431.
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bloß nicht blinzeln, sonst könnt Ihr Euch auch einen 240 Hz Monitor kaufen ;)
Ja, da bleibt kein Auge trocken.
Genieße jeden Augenblick und verpasse nichts mehr!

Spaß beiseite, ob 360 oder 390hz macht wohl kaum den Unterschied, 240hz 4k oled fänd ich interessanter, hohe framerates sollten nicht gegen Bild (schirm)qualität eingetauscht werden.
Vrr mit kompatiblem (adaptiven) Backlight scanning für beste Bewegungsschärfe wäre auch mal wünschenswert, aber braucht auch entsprechend Helligkeitsreserven.
Endlich Bewegtbildauflösung wie beim crt, z.B. mit 120fps und 120hz bfi!
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich frage mich wer da noch auf den Full HD Zug aufsteigt??

Ich finde das ist eine Ressourcenveschwendung , sollen die lieber mit der Technologie etwas abwarten und dann wenigstens WQHD Monitore auf den Markt schmeissen.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Stimmt, hab DP 2.0 unterschätzt. Ich bin davon ausgegangen, dass der HDMI 2.1 Standard im Wesentlichen gehalten wird. Das aber solch ein enormer Unterschied stattfinden ist für mich überaschend.

P.S.
Gibt es denn schon Kabel?
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich verstehe diese 4k Annahme nicht, wenn man eine fps Zahl angibt.
Der von mir gewünschte Monitor muss ja nicht immer 4k in 240fps darstellen, es hat mehr den Grund der universellen Nutzung.
4k bei 60fps z.B. oder auch mal 1440p bis 240fps usw. sind ja auch denkbar, zudem könnte man dank vrr auch mal zwischen 120fps und 240fps liegen und wird nicht linitiert auf 120hz.
Aber auch ein 1440p 240hz oled (o. besser microled) Monitor wäre m.M.n. interessanter als so ein 1080p 360hz (o. Eben 390hz), das Ding ist echt nur für den jetzigen Rekord bei hz gut und für profi-shooter , wo nur noch Schnelligkeit zählt und auf Details lieber verzichtet wird.
Aus Liebe zum Game- mit ganz viel Herz
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn ich mit nen UHD 240Hz Monitor kaufe, nutze ich ihn bestimmt nicht mit 60fps und erst recht nicht mit WQHD.
 
Oben Unten