• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

49 Zoll Monitor hauptsächlich fürs arbeiten und wenig spielen

Dota2

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Community,

ich möchte mir wie der Titel schon sagt einen 49 Zoll Monitor für Office-Arbeiten kaufen. Hauptsächlich lese und schreibe ich, ein bisschen programmieren und simulieren sollte auch möglich sein sowie CAD.

Naja, erstmal der Fragenkatalog:

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?

Naja, dass was es eben kostet - also so um die 1000 bis 1500 Euro.

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?

Ich habe noch einen 24 Zoll Eizo Monitor, den ich eventuell zusätzlich betreiben würde - aber das weiß ich noch nicht so genau (je nachdem ob es Sinn macht).

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)

Ich werde mir eine RTX 3070 bzw. 3080 kaufen, kommt dann ein wenig auf die Preise und Leistung an - wahrscheinlich aber die 3070.

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?

Viel schreiben/lesen, mäßig programmieren und simulieren und wenig CAD

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?

Solange das Bild gut ist, ist eigentlich alles andere eher relativ. Eingebaute Boxen wie bei dem LG 49 Zoll Monitor wäre zum Beispiel ganz nett (da mir das sicherlich reichen würde) aber sonst... mhm... Ne eigentlich nichts.

Bisher habe ich folgende Monitore im Auge:

1. Samsung C49RG94SSU

2. Dell UltraSharp U4919DW

3. LG 49WL95C-W

Der Samsung ist ja eher ein Gaming-Monitor, vielleicht hat hier ja aber schon wer Erfahrung damit. LG und Dell haben meines wissens das gleiche Display mit etwas anderer Ausstattung, da bin ich mir allerdings auch nicht so eins ob ich da einfach nach dem günstigeren Preis gehen sollte oder ob ich etwas übersehe.

Ich hoffe jemand kann mir da bei der Entscheidung etwas weiterhelfen, ich danke schonmal!

Gruß
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe den Samsung-Vorgänger, bin vollends zufrieden, etwa 70 % gaming, 20% CAD bzw 3D Druck und der Rest Office, surfen, E-Mails usw.

Beim Nachfolger wurde ja die Auflösung erhöht, aber dafür "nur" 120hz. Den LG bzw den Dell würde ich aufgrund der geringen Bildaktualisierung ausschließen (60hz), selbst bei allem Anderen sind 144hz ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 
TE
Dota2

Dota2

PC-Selbstbauer(in)
Hey, danke für die Antwort.

Ok, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung - aber machen die Herz soviel aus wenn man sowieso nicht zockt?

Gruß
 
Oben Unten