• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Hohe Auflösungen auf vergleichsweise kleinen Bildschirmdiagonalen sind bei Laptops schon länger beliebt. Mit dem U2515H schlägt der Hersteller Dell eine ähnliche Richtung ein und bringt einen 25-Zoll-Monitor auf den Markt, welcher die hohe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln besitzt. Diese wurde früher erst bei Geräten ab einer Diagonale von 27 Zoll eingesetzt. Die Kollegen von Prad.de haben sich das Konzept einmal genauer angesehen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test
 

RobinNyan

PC-Selbstbauer(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

ich finde WQHD sollte im 22-25 zoll bereich standard werden und 4k dann ab 27 zoll standard :) 4k ist für 24 zoll monitore viel zu klein und hoch aufgelöst, während wqhd auf 27ern zu körnig ist (vergleichweise)
 

Ghost916

Kabelverknoter(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Ich stimme zu, leider wurde das Thema Pixeldichte in der Vergangenheit sehr stiefmütterlich behandelt. Nun kommt etwas Bewegung hinein, aber die meisten Benutzer geben sich nach wie vor mit Full HD auf 24 - 27" zufrieden... :(
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

ich finde WQHD sollte im 22-25 zoll bereich standard werden und 4k dann ab 27 zoll standard :) 4k ist für 24 zoll monitore viel zu klein und hoch aufgelöst, während wqhd auf 27ern zu körnig ist (vergleichweise)
25" und WHQD sind auch nur 117 ppi.
Hätten wir richtig skalierende Spiele und ein Windows + Software, wäre eine hohe Auflösung nur positiv auf zu fassen:daumen:
 

FrozenFlame6

Freizeitschrauber(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Selbst habe ich den Monitor seit etwa einem Monat und bin begeistert! Vorher hatte ich einen 24"-Bildschirm mit 1080p - hielt das Bild für scharf. Ich wurde eines Besseren belehrt. Beide Monitore nebeneinander geht kaum, da das 1080p-Bild richtig pixelig wirkt.

Optik und Verarbeitung gefallen mir auch sehr gut - einzig die Tasten sind nicht sehr angenehm. Der Power-Knopf (Touch) reagiert oft erst beim 2. Mal und die gesamte Plastik-Leiste wirkt etwas lose verklebt. Dadurch dass der Monitor aber als Slave an der Steckdosenleiste hängt ist das für mich persönlich nur ein sehr kleiner Kritikpunkt, da ich die Knöpfe so praktisch nie bedienen muss.

P/L-Verhältnis ist hier mMn einfach top und er springt auch spürbar schneller an wenn der PC aus dem Ruhemodus kommt als mein alter Monitor.

Allen denen 25" reichen würde ich empfehlen sich diesen Monitor genauer anzusehen :-)
 

DaMischka

Schraubenverwechsler(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Ich besitze den Monitor seit ein paar Monaten und bin wirklich begeistert :) . Klar erkennt man noch einen Unterschied zu 4K, aber das betrifft hauptsächlich nur sehr feine Strukturen, wie z.B. Schrift. und ist eigentlich auch erst bei einem Abstand von unter einem halben Meter wahrzunehmen.
Allerdings haben die neuen Dell Monitore aber scheinbar alle auch einen Nachteil. Aus irgend einem Grund zeigt der Monitor weder den Bootvorgang noch BIOS an, was ärgerlich ist, da ich nun jedes mal wenn ich Einstellungen vornehmen will, einen älteren Monitor anschließen muss. Auch das Wechseln von der Windows- zur Linuxpartition ist jetzt nicht mehr so einfach :/ . Ein Freund von mir hat das 27 Zoll Modell und das gleiche Problem. Einige vermuten, dass es am Mainboard liegt, andere behaupten, dass man die neuen Dell-Monitore zwangsweise über DP anschließen muss dafür. Was letztendlich stimmt, werd ich wohl erst herausfinden, wenn ich beides irgendwann ausgetauscht haben sollte :/
 
Zuletzt bearbeitet:

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Einige vermuten, dass es am Mainboard liegt, andere behaupten, dass man die neuen Dell-Monitore zwangsweise über DP anschließen muss dafür.
Was letztendlich stimmt, werd ich wohl erst herausfinden, wenn ich beides irgendwann ausgetauscht haben sollte :/

Wie hast du ihn den jetzt angeschlossen, wenn nicht über DP?

Es scheint immer noch so zu sein, das DVI als bootanschluss gesehen wird, ein DVI > HDMI Kabel oder DP .
Wenn ein zweiter oder dritter Monitor angeschloss werden soll, sollte nur die DP anschlusse der Grafikkarte oder Mainboard bevorzuge werden, zur not DP> HDMI oder DP>DVI-D.
 

DaMischka

Schraubenverwechsler(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Ich hab den Monitor von DVI auf DP angeschlossen. Meine Grafikkarte hat leider selbst keinen DP Ausgang. Ist Windows erstmal geladen, macht diese Kombination auch keine weiteren Probleme. Nur beim Starten kommt er damit irgendwie nicht zurecht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Interessant finde ich, dass neuerdings WQHD bei 27" schon als zu geringe Auflösung empfunden wird.
Wird dann aber ein UHD Monitor in 27" genutzt, wird in Windows bis zu 200% skaliert, weil die Schrift ja so klein ist.
Zusätzlich ist keine Karte in der Lage, bei jedem Spiel zu jeder Zeit 60fps zu garantieren.

Der Dell ansich ist ein sehr guter Monitor und wurde schon seit langer Zeit hier empfohlen.
 

Hatuja

Software-Overclocker(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Ich habe vor einer Weile zwei U2515er bei mir stehen gehabt (von Unterschiedlichen Händlern). Sind beide zurückgegangen, da beide einen deutlichen Farbverlauf ins Gelbe von der Mitte an zum linken Rand hin hatten.
BTW: Ich hatte sie beider per DisplayPort an einer Nvidia angeschlossen, BIOS und Boot-Screen ohne Probleme.
 

Java_Jim

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

An die, die diesen Monitor in Betrieb haben, habe ich eine Frage, weil ich mir den Monitor wahrscheinlich zulegen werde.

Der einzige (große) Kritikpunkt im Test von Prad ist die Helligkeitsverteilung.
Ist sie auffällig bzw. störend?

Ich frage deshalb, weil ich eher düstere Spiele zocke und bei IDEs einen dunklen Hintergrund mit weißer Schrift bevorzuge.

MfG und schönen Abend
Java_Jim
 

DaMischka

Schraubenverwechsler(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Kann ich nicht bestätigen. Meiner ist eigentlich recht gleichmäßig ausgeleuchtet. Hab ihn dafür aber immer auf einer sehr niedrigen Helligkeitsstufe, weil er sonst einfach zu hell ist. Abends im dunklen Zimmer regel ich ihn auch komplett runter. Vor allem bei Programmen mit hellem Hintergrund. Das ist sonst einfach zu grell :D
 

Java_Jim

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Danke für die beruhigende Antwort.

Ich werde mir den Monitor auch kaufen; hoffentlich dann so begeistert wie ihr. ;)
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

25" und WHQD sind auch nur 117 ppi.
Hätten wir richtig skalierende Spiele und ein Windows + Software, wäre eine hohe Auflösung nur positiv auf zu fassen:daumen:
Windows selber skaliert sehr gut (zumindest Win 8.1), nur die restliche Software ist das Problem.

Habe die 27 Zoll Version (U2715H) und bin absolut zufrieden. Hervorragendes Bild nach der Kalibrierung.
 
D

darthbomber

Guest
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Hab den Dell jetz auch schon 2 Monate, bisher bereue ich den Kauf kein Stück. Der U2515H is meiner Meinung nach jeden Cent wert.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Nettes Gerät mit sehr fairem Preis. Wenn es das jetzt noch mit (voll funktionsfähigem) FreeSync gäbe, würde ich sofort zuschlagen. Auf so einen Monitor warte ich aktuell, da ich eh noch eine ganze Weile nicht von bespielbarem 4k ausgehe, wäre das eine gute Übergangslösung für mich. Mein FullHD-Monitor wartet schon auf einen Ersatz...
 

spanier27

Kabelverknoter(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Hallo,

auch wenn das Thema schon eine Weile her ist. Vielleicht liest es ja nochmal jemand^^
Kann mir jemand sagen, ob Shooter (Battlefield) mit diesem Monitor gut spielbar sind?? Habe etwas bedenken bezüglich der 8ms Reaktionszeit.
Danke schon mal
MfG
 

Dremor

PC-Selbstbauer(in)
AW: 25 Zoll Monitor Dell U2515H mit WQHD-Auflösung überzeugt im Test

Ich Besitz das Teil seit Release und bin bus heute jeden Tag begeistert.
Konnte bisher in folgenden Spielen keine Einschränkungen feststellen:
BF4, D3, WoW, Dying Light, HoTS.

Trau dich. Der is gut [emoji106]
 
Oben Unten