• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

144/165 Hz, HDR, Flat oder Curved - Neue Gaming-Monitore von Gigabyte im Handel erhältlich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 144/165 Hz, HDR, Flat oder Curved - Neue Gaming-Monitore von Gigabyte im Handel erhältlich

Nachdem Gigabyte seine fünf neuen Gaming-Monitore bereits Ende April vorgestellt hat, können sie nun auch im Handel erworben werden. Die fünf Modelle decken zahlreiche Spielerwünsche ab. So gibt es je nach Modell neben hohen Bildwiederholraten auf Wunsch auch HDR, Stereo-Lautsprecher und ein gekrümmtes Panel.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: 144/165 Hz, HDR, Flat oder Curved - Neue Gaming-Monitore von Gigabyte im Handel erhältlich
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Ich vermue mal, dass der G32QR das gleiche Samsung VA Panel mit QuantumDot nutzt wie mein MSI.

Super Farben, dunkelstes Schwarz aber Schlieren bei dunklen Szenen.
 

Chillen

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich suche ja für die Nahe Zukunft was größeres......aber 32" mit nur QHD und DisplayHDR 400, sowas hat doch 2020 nichts mehr bei neuen Releases für Enthusiasten zu suchen. Die Auflösung bei der Größe ist Mist und DisplayHDR 400 ist billiges Pseudo-HDR das man sich hätte komplett sparen sollen.
Mit den Preisen etwas runter und dann sind es gute Einstiegs-Monitore, ich hätte aber gerne was in Richtung 34" - 38" und minimum DisplayHDR 600 (besser 1000, wäre aber kein Muss) + G-Sync Compatible, da wird es dann interessant (noch ein schönes IPS Panel mit echten 2ms-4ms, Sofortkauf).
 
E

eclipso

Guest
Sehe ich genauso, QHD ab 27" ist Augenkrebs. Hier wird so oft davon geredet, dass niemand mit 144Hz auf 60Hz zurück will, aber Auflösung ist egal. Man muss sich ehrlich fragen, warum die Monitorhersteller zeitweise in ihrer eigenen Blase kleben bleiben. Zu vermuten ist, die Hardware fehlt (Panele und schnelle GPU's), was ich unter Spielen bestätigen kann (5k+).

Mit kommt nichts unter 4k auf den Tisch und wenn man das im Flat-TV Bereich beobachtet, geht man dort Enthusiast auf 8k über, sogar Samsung selbst.
 

Alex2150

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe derzeit den Asus PG279Q WQHD und 165 hz plus echtes Gsync Modul (Gsync Compatible soll wohl schlechter sein als ein echt verbautes Modul im Monitor). Viel mehr würden diese neuen Monitore mir von heute auch nicht bieten und meiner ist von 2015. Wenn ein neuer Monitor, dann bitte Gsync Ultimate, also mindestens HDR 1000 UHD und 144hz sowie Quantum Dot Display. Leider gibt es derzeit nur den Acer X27. Wäre am Asus PG27UQ interessiert, aber irgendwie ist der nirgendwo lieferbar. Ist die Produktion eingestellt worden? Weiß darüber jemand etwas? Für mich wäre 27 Zoll UHD perfekt, weil die Größe für mich optimal ist und mit UHD eine extrem gute Pixeldichte Gegeben ist. Falls jemand weiß, warum es dieses Brett nirgends mehr gibt, würde ich gern aufgeklärt werden! Bin Asus Fan und der hat UHD Fald Gsync Ultimate mit HDR 1000 sowie 144hz. Der wäre tatsächlich ein Upgrade von meinem jetzigen. Der kam allerdings doch auch schon 2017 raus oder? Na ja, getoppt wird er jedenfalls immer noch nicht....
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Doch, vom Acer X27/X27P.
Viel schlimmer ist, du nennst UHD FALD HDR1000 144Hz, das funktioniert nicht gleichzeitig.
Entweder HDR mit 98Hz, oder UHD 120Hz oder UHD 144Hz mit Farbunterabtastung.
 
E

eclipso

Guest
Bin Asus Fan und der hat UHD Fald Gsync Ultimate mit HDR 1000 sowie 144hz.
Das liegt an den Anforderungen für Displays unter GSync-Ultimate (no ghosting, no flickering, 2,4:1 Scaler). Weder von Nv noch von Asus gibt es dazu einen öffentlichen Kommentar oder eine Stellungnahme. Die Kosten explodieren und ohne Erfüllung der Anforderung erhalten sie das Logo nicht.

Was machen bloss die Leute mit Full HD Tvs. Wem Qhd zu unscharf ist sollte zum Augenarzt. Gpus reichen nicht mal für 1440p Kompromisslos.
Wenn du mir kurz erklärst, was das mit "Enthuisast" zu tun haben soll, wäre ich dankbar. Ansonsten mach was du selbst empfiehlst, mal einen Arzt aufsuchen.:D
 

Alex2150

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Stimmt, alles gleichzeitig funktioniert leider (noch) nicht! Ist halt derzeit das beste, was es gibt. Daher wäre ich da interessiert. Wäre aber genau so froh, wenn das mal alles gleichzeitig funktionieren würde und man nen neuen Displayportstandard setzen würde, der mit der Fülle der Daten klar kommt. Es werden immer neue Monitore vorgestellt, aber irgendwie bleibt die Innovation aus. Schön wäre auch mal langsam Mini LED und eigentlich auch mehr Zonen als der x27 oder der pg27uq haben.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Sehe ich genauso, QHD ab 27" ist Augenkrebs. Hier wird so oft davon geredet, dass niemand mit 144Hz auf 60Hz zurück will, aber Auflösung ist egal. Man muss sich ehrlich fragen, warum die Monitorhersteller zeitweise in ihrer eigenen Blase kleben bleiben. Zu vermuten ist, die Hardware fehlt (Panele und schnelle GPU's), was ich unter Spielen bestätigen kann (5k+).

Mit kommt nichts unter 4k auf den Tisch und wenn man das im Flat-TV Bereich beobachtet, geht man dort Enthusiast auf 8k über, sogar Samsung selbst.

Es gibt derzeit 42 QHD- und 32 UHD-Monitore mit mehr als 30 Zoll und Gaming-Ausrichtung, sprich variable Wiederholrate.
Monitore mit Diagonale ab 30", Seitenverhältnis: 16:9, Variable Synchronisierung: mit variabler Synchronisierung Preisvergleich PC Games Hardware (PCGH) Deutschland: Preisvergleich

Wer bei 1440p Augenkrebs bekommt, hat also reichlich Alternativen. Umgekehrt gibt es aber auch Leute wie mich, die bei dieser Größe ausdrücklich QHD bevorzugen, da sie nicht mit der Nase im Monitor kleben und bei bei über 100 dpi auf Skalierung zurückgreifen müssten. Da nahezu alle Monitore, die diese Anforderungen erfüllen auf dem gleichen Panel basieren, ist die Auswahl hier in der Praxis sogar geringer als bei UHD-Geräten. Möchte man kein curved, steht es zum Beispiel 12:31 für UHD und obwohl mit QHD hohe Bildwiederholraten einfacher zu erreichen sein sollten, unterstützt nur einziges der aktuellen QHD-Geräte 144 Hz, während immer hin acht UHD-Modelle zur Auswahl stehen.
Monitore mit Diagonale ab 30", Seitenverhältnis: 16:9, Wölbungsradius: keine Wölbung, Bildwiederholfrequenz ab 120Hz, Variable Synchronisierung: mit variabler Synchronisierung, Gelistet seit: ab 2019 Preisvergleich PC Games Hardware (PCGH) Deutschlan

(Und der eine hat einen Standfuß, mit dem ich nichts anfangen kann.)
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Warum werden in Monitore die an Gamer gerichtet sind, Lautsprecher verbaut? Nutzt die tatsächlich jemand beim spielen?
Macht auf mich nur den Eindruck einer Ressourcenverschwendung.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
4K braucht nicht die doppelte Leistung von WQHD.
Ausser du meinst natürlich wirklich QHD, da braucht 4K sehr viel mehr Leistung.
4K 144Hz gibt es zudem nicht.
Habe ich aber bestimmt schon mit deinen letzten paar Accounts besprochen.
 
E

eclipso

Guest
Du schreibst jetzt gerade auch nicht freundlich, wie schon in einem vorherigen Post (da sehen die Mods aber drüber hinweg, wenn's beim Thema und über der Gürtellinie bleibt). Wenn JoM79 nicht mitreden darf, wer dann? Zapp mal rüber in den Monitorbereich vom Forum, vllt. lernst du was dazu, oder ins Hilfeforum.

Natürlich hat hier jeder seine Meinung, darf sie auch vertreten und wenn du diese so beschreibst wie in Post #14 ist es auch o.k., dann bist du auch zu verstehen. Nur zwei, drei Wörter damit kann niemand was anfangen. Da fällt man eher ins Raster der Nichtbeachtung.

Ich habe eine Graka die 4k@60fps locker schafft, warum soll ich darauf verzichten? Sitze 80cm vom Bildschrim weg, trage eine Brille und sehe die Pixel. Das bringt meine Arbeit einfach mit. Da sind die eigenen Ansprüche oft anders gelagert, als die anderer.

Edit sagt: ...also geht zum Augenarzt war nicht passend.:D Mich stört es aber nicht, ich antworte dann genau auf dem Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chillen

Komplett-PC-Käufer(in)
Der ganz große "Schleier der Unwissenheit" liegt hier einfach bei den Leuten die meinen Monitore seien nur zum spielen da, das ist halt ein so unfassbar begrenztes Denken, wodurch Begriffe wie 1440p in Zusammenhang mit "nicht kompromisslos spielen können" fallen.
Das ganze geht ja eigentlich noch viel weiter, da diese Art Menschen einzig von ihrem begrenzten Horizont an "Spielemöglichkeiten" auf die ganze Welt der Spieler schließen (ganz davon abgesehen wie jeder Qualität in verschiedenen Scenarios für sich selbst bewertet)......da ist auch jede Diskussion hinfällig, weil man erst mal anfangen müsste denen beizubringen über seine eigene kleine Welt hinaus zu blicken. Und wenn da das Weltbild bei Monitoren schon ins Wanken gerät, naja, dann kann man es eben auch gleich sein lassen.
 
E

eclipso

Guest
Dafür ist ein Forum da. Helfen, aufklären, diskutieren. Ich arbeite bis 10,5h am Tag vor Monitoren größer als was PC Gamer so als Standard bezeichnen. Daher leiste ich mir dieses Luxus zu Hause auch. Das das nicht jeder kann, ist mir klar und ich bin der Letzte, der sowas nicht akzeptiert. Eher ist es andersherum.

So, nun wieder zum Thema.:D
 

Moonzone

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe derzeit den Asus PG279Q WQHD und 165 hz plus echtes Gsync Modul (Gsync Compatible soll wohl schlechter sein als ein echt verbautes Modul im Monitor). Viel mehr würden diese neuen Monitore mir von heute auch nicht bieten und meiner ist von 2015. Wenn ein neuer Monitor, dann bitte Gsync Ultimate, also mindestens HDR 1000 UHD und 144hz sowie Quantum Dot Display. Leider gibt es derzeit nur den Acer X27. Wäre am Asus PG27UQ interessiert, aber irgendwie ist der nirgendwo lieferbar. Ist die Produktion eingestellt worden? Weiß darüber jemand etwas? Für mich wäre 27 Zoll UHD perfekt, weil die Größe für mich optimal ist und mit UHD eine extrem gute Pixeldichte Gegeben ist. Falls jemand weiß, warum es dieses Brett nirgends mehr gibt, würde ich gern aufgeklärt werden! Bin Asus Fan und der hat UHD Fald Gsync Ultimate mit HDR 1000 sowie 144hz. Der wäre tatsächlich ein Upgrade von meinem jetzigen. Der kam allerdings doch auch schon 2017 raus oder? Na ja, getoppt wird er jedenfalls immer noch nicht....

ja und am besten 2500€ für den monitor - damit es sich richtig auszahlt. Weil Geld ja sowieso keine rolle spielt.
 

Alex2150

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also das mit dem Asus PG27UQ wird nichts mehr. Hab bei Caseking nachgefragt und obwohl der mit Gsync Ultimate 4K 144hz 1000hdr das beste darbietet was es gibt, ist er seltsamerweise EOL!!!! So hat Caseking geantwortet. Warum können die auch nicht sagen. Vielleicht weiß PC Games Hardware etwas dazu?!
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Eigentlich sollte da auch ein Nachfolger mit Micro LED kommen, von dem hört man auch nix mehr.
 
Oben Unten