1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.324
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    Wer ein Youtube-Video zu einem Spiel mit virtuellen, gewalthaltigen Szenen hochlädt, muss sich künftig an weniger Beschränkungen halten. Die Zielsetzung lautet, dass Youtube nun auch Werbung aus der Videospielindustrie verkaufen möchte.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    3.017

    AW: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    Heißt das, die Porno-Industrie muss nur genug in Werbung investieren, damit Youtube auch seine Regelungen hinsichtlich sexueller Inhalte lockert?

    Ich frag' ja nur ...
    --= Tonight we light the fires | We call our ships to port =--
    --= Tonight we walk on water | And tomorrow we'll be gone ... =--

    Covenant: Call the Ships to Port

  3. #3
    Avatar von Andrej
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Ort
    OMSK
    Beiträge
    1.681

    AW: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Heißt das, die Porno-Industrie muss nur genug in Werbung investieren, damit Youtube auch seine Regelungen hinsichtlich sexueller Inhalte lockert?

    Ich frag' ja nur ...
    Wenn du "Pornos" (Nackte Frauen) auf YouTube sehen möchtest, kannst du dass auch jetzt machen. Du musst nur wissen was man eingeben muss.

    Gewalt in Spielen ist keine Gewalt im echten Leben, also alles Inordnung. Viele Informationskanäle haben richtige Probleme, weil sie nicht schreiben oder sagen können was mit Gewalt zu tun hat.
    Alleine solche Worte wie z.B. Syrien, Iraq, Anschlag, Terror, Explosion führen zur sofortigen Demonetarisierung des Videos.
    + Intel Core i7 2600K 3.4 GHz + Asus Maximus IV GENE-Z S1155 + Asus GeForce GTX 680 DirectCU II + 16GB Corsair Vengeance +

  4. #4
    Avatar von Grendizer
    Mitglied seit
    07.06.2011
    Beiträge
    554

    AW: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    Finde es äußerst bedenklich was solch Zensur angeht. Mittlerweile gibt es ja Youtuber die ihren Lebensunterhalt damit verdienen und viele mit durchaus seriöser Thematik, wie Geschichte, Waffenkunde und dergleichen. Die großen Konzerne wie Google und Facebook haben mittlerweile so viel Einfluss und Macht, mir wird übel, wenn ich darüber nachdenke, was für dystopische Szenarien sich daraus entwickeln. Alleine die Facebook Gesichtserkennung (anscheinend nur für Mitarbeiter des Konzerns) macht ja schon Angst. In China wird ja bereits eifrig mit solch Technik das Volk unterdrückt. Wenn ich bedenke wie naiv und unwissend manch politischer Entscheidungsträger in unseren Breitengraden ist, dann prophezeie ich, steuern wir in Richtung Abgrund. Hab momentan das Gefühl es wird immer schlimmer.

    EDIT: Hier noch ein aktueller Leckerbissen:

    Nutzertracking: EU-Kommissar verwirrt mit Plaenen zur E-Privacy-Verordnung - Golem.de
    Desktop: AMD Ryzen 5 3600 @ -0.075v / Asus C6H (Bios 7401) / G.skill Flare X 16Gb 3200CL14 @ 3800Mhz@1.42V @ 16-17-16-32-48-294-1T / RTX 2080 Gigabyte Aorus
    SFFPC: AMD Ryzen 5 3600x @ -0.0375v / Gigabyte x570 I Aorus Pro Wifi (BIOS F.10) / Crucial Ballistix 32Gb 3000CL15 @ 3600Mhz@1.45V @ 14-19-14-36-58-580-1T / RTX 2080 Gainward Phoenix GS




  5. #5

    Mitglied seit
    20.02.2015
    Beiträge
    567

    AW: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    War zu erwarten. Steam war erst der Anfang das Internet wird bis auf das letzte Megabyte vermarktet. Doppel Recht &,Moral nur soweit nötig und profitabel. Gerade musikalisch seltenes ,historisch antiques & lehrfilmchen luden noch mit Bibliothek Charakter zum stöbern ein.Die You tube flat steht noch aus aber wie lange ?

  6. #6

    Mitglied seit
    16.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    329

    AW: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    Wenn es eine Flat geben sollte, um Filmchen und "Hörspiele" von Privatpersonen zu sehen, werden sich viele umorientieren. Wenn große viele Youtuber wegen einer Paywall ihre Abonnenten auf eine neue Website mitnehmen, wird sich Youtube schnell umsehen. Ich glaube nicht das eine allgemeine Flat kommen wird. Aber es wird bestimmt irgend eine Lücke geben, um für spezial Inhalt oder Youtuber die sich dem verschreiben, extra abzukassieren. Kommt halt immer drauf an wer sich dann hinter dem Abo verbirgt und wieviel die Leute bereit sind zu zahlen.

    Mit anderen Worten vergiss was ich gesagt hab und hohl schon mal den Geldbeutel raus.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.540

    AW: Youtube-Videos: Lockerungen für gewalthaltige Inhalte

    Tun sich eigentlich überhaupt noch nennenswert viele Werbung auf Youtube überhaupt an? Abseits von Product Placement und Incfluencing meine ich jetzt mal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •