Schnäppchen: PlayStation 4 + Watch Dogs 399,00 - Transcend JetFlash 700 64GB USB 3.0 nur 20,90 inkl. Versand - Fast & Furious 1-6 31,77 - 300: Rise of an Empire vorbestellen und den ersten Teil gratis bei Amazon Instant Video ansehen [Anzeige]
+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
2Gefällt mir

Thema: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

  1. #1
    Schraubenverwechsler(in)
    Mitglied seit
    10.10.2012
    Beiträge
    1

    Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    Mein Notebook stürtzt bei eigentlich jeder Anwendung nach spätestens einer halben Stunde ab. Ich habe mir das Programm Speedfan runtergeladen: GPU: 85C Core 0:89C Core 1: 91C HDD: 45C

    Um den Laptop weiter benutzen zu können, möchte ich ihn in einen Kühlschrank oder einer Kühltruhe legen. Dabei habe ich mir vorgestellt ein Loch in eines der Seitenwände zu bohren. Kann ich das bedenkenlos tun, oder zerstöre ich damit die Funktionalität? Ich kenne mich mit Kühlschränken nicht besonders gut aus. Falls das ebenfalls nicht reicht, müsste es halt doch die Kühltruhe sein, wobei die ziemlich viel Strom frisst.

    http://i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/$(KGrHqJ,!hoF!e-9go0IBQTfZM!w3!~~48_72.JPG

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Software-Overclocker(in) Avatar von s-c-a-r-e-c-r-o-w
    Mitglied seit
    24.07.2012
    Liest

    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.423

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    Willkommen im Forum!

    Wie alt ist den das gute Stück und um welches Modell handelt es sich?

    Warum denn gleich tiefgefrieren?
    Vielleicht reicht es auch schon, die Kiste aufzuschrauben und mal den Staub rauszuholen

    Edit: N Loch im Kühlschrank ist äußerst kontraproduktiv, da der Wärmetauscher mit jedem Bisschen warmer Luft zu kämpfen hat. Dann kann man sich vorstellen wie das ist, wenn durch ein Loch andauernd warme Luft reinkommt. Außerdem herrscht im Kühlschrank ja auch ein gewisser Unterdruck...
    Intel Core i5-3570K (geköpft)|Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)|Asus Maximus V Gene|MSI N780 Twin Frozr|8GB Avexir Core 2133MHz|Be Quiet! Straight Power E9 CM 580W|Bitfenix Prodigy M|Asus Xonar U7 + Beyerdynamic DT 990 Pro | 3x AOC I2369Vm
    Für alle, die es nicht wussten: Am 25.10.2006 wurde ATI von AMD aufgekauft => ES GIBT ATI SEIT DER HD6000-REIHE NICHT MEHR!!!

  3. #3
    Software-Overclocker(in) Avatar von norse
    Mitglied seit
    03.11.2008
    Ort
    Thüringen / Eichsfeld
    Beiträge
    1.914

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    bitte nicht das bekaämpft das simptom aber nicht die ursache!

    CPU Luüfter reinigen, neue Wärmeleitpaste auf den Kühler, das bringt was, aber nicht sowas. wenn du es dir nicht zutraust lass es den ortsansässigen IT-laden machen. das bringt deutlich mehr
    Aus dem Weg! Ich bin Admin!

    HTPC, HomeServer, TV-Streaming, Mac OS, Linux, Windows | Ich bin gegen "Optimierungs-Programme"!

  4. #4
    PC-Selbstbauer(in) Avatar von SchnickNick
    Mitglied seit
    06.04.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    490

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    Oder schau dich nach so einer Kühl-/Dockingstation fürs Laptop um.

  5. #5
    Komplett-PC-Aufrüster(in)
    Mitglied seit
    29.06.2012
    Liest

    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schrozberg, Baden Württemberg
    Beiträge
    225

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    oder die Temps sin einfach ganz normal.

    Also Staub rausholen macht vll. schon 5.-10° aus, wenn viel drinn ist, aber sooo unnormal sind die temps für ein laptop nicht

  6. #6
    PC-Selbstbauer(in) Avatar von cabtronic
    Mitglied seit
    03.10.2012
    Liest

    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    284

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    Moin,
    säg ruhig ein wenig am Kühlschrank rum, vielleicht noch mit Stecker drin
    Gefrieren eigentlich die Kristalle im Laptopdisplay schnell, oder halten die wie ein Handy ein bisl mehr aus?
    Neben den Tips zum Reinigen und Wärmeleitpaste auftragen, die sicher etwas bringen, könntest du dir sowas überlegen. Ist auf jeden Fall die sicherste Variante.
    Und mach Bilder wenn du den Laptop öffnest!! Dann kannste den leichter wieder zusammenbauen.
    Achja, wenn noch Garantie drauf ist, schreib eventuell den Support der Firma an.

    Gruß

    edit: zu langsam
    AsRock Z77 Extreme4; i5 3570k; Gigabyte Radeon 7870 OC; Crucial M4 -----> Shinobi Schwarz-Rot-Gold @ Wakü
    T+A TR450 und ATH-M50 <3
    Mein Verkaufsthread ___________ Mein Gesuchsthread

  7. #7
    Freizeitschrauber(in) Avatar von atzenfreak99
    Mitglied seit
    24.07.2012
    Beiträge
    509

    Mein 3 Jahre alter compaq Laptop ist wie eine turbine wenn ich livestream oder nur bei YouTube bin dreht der schon ab, damit meine ich 80 Grad.

  8. #8
    Lötkolbengott/-göttin Avatar von POWER_TO_THE_GROUND
    Mitglied seit
    13.12.2011
    Liest

    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    8.346

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    80Grad hat meiner im idle schon, das ist aber normal das die teile so warm werden, ich würds erst mal mit staub entfernen probieren

  9. #9
    Software-Overclocker(in) Avatar von Aer0
    Mitglied seit
    22.07.2012
    Liest

    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.238

    AW: Laptop in Kühlschrank/Kühltruhe legen

    bei mir hat lüfter reinigen + neue wlp ne menge gebracht,solltest du ein acer notebook haben wird das bei dir aber nichts nützen
    Stand PC:
    i5-2500k @ 4,2ghz @ 1,25v | MSI Z68-GD65 G3 | 8 GB 1600mhz Ram | r290x 1000mhz |
    OCZ Fatal1ty 750W
    Mobiler Begleiter:

    t2370 @ 2,6ghz @ 1,225v | 4 GB DDR2 Ram | Ati X1250 @ 590mhz | Samsung R60 Plus

  10. #10
    Freizeitschrauber(in) Avatar von atzenfreak99
    Mitglied seit
    24.07.2012
    Beiträge
    509

    Wieso geht das nicht mit einem Acer Notebook?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein