Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    06.01.2018
    Beiträge
    26

    Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Moin,

    Ok, zugegeben, der Threadtitel ist schon leicht Übertrieben xD
    Nun, es geht sich um folgendes:

    Hab mir letzte Woche Das im Titel genannte Mainboard und den 9900K samt neuem Ram gegönnt.
    Die CPU habe ich nicht übertaktet, nur auf Stock (4,7 Ghz) laufen lassen.
    Den Ram im xmp Profil 3200.
    Temperaturen der CPU waren beim zocken zwischen 40 und 55 Grad.
    Ich denke das sind gute Werte.

    Auch im allgemeinen habe ich immer gute werte mit hw64info auslesen können.
    Gestern Abend, wollte ich den Rechner Herunterfahren.
    Während diesen Vorgangs, hörte ich plötzlich ein knacken und man merke sofort da ist was im argen.
    Über den Z390 Chipsatz (ich vermute zumindest dort unter der Abdeckung mit dem Aorus Wappen liegt dieser),
    stieg eine kleine Flamme auf.
    System habe ich sofort vom Strom genommen.
    Beim Ausbau konnte ich Entdecken, das ein kleiner Chip durchgebrannt war.
    Verdammt ärgerlich, da das System gerade mal 6 Tage im Einsatz war

    Nun da ist nichts zu machen, also habe ich meine alte Plattform (X99) wieder eingebaut und konnte schonmal testen,
    das Festplatten, GPU, Soundkarte, sowie alle weiteren Komponenten im System funktionieren noch.
    Was ich bis jetzt nicht testen konnte ist der Ram, da die X99 Plattform mit diesem nicht zurecht kommt.
    Kann diesen jedoch heute Abend im Rechner meiner Freundin auf Funktion prüfen.

    Was seltsam ist, das sich meine Maus seid dem zerschossen hat. Die gibt keinen Ton mehr von sich.

    Aber naja komme ich mal zum Punkt: Kann die CPU jetzt ebenfalls Schaden genommen haben?
    Wie gesagt habe ich bis auf das xmp Profil, kein Overclocking betrieben.

    Ach und bevor ichs vergesse, die verbaute Hardware:

    CPU: I9 9900K
    Board: Aorus Z390 Master
    Ram: Corsair Vengeance ddr4 3200 Mhz
    Graka: Aorus GTX 1080 Ti
    PSU: Bequiet Dark Power Pro 11 850 Watt
    Kühlung: NZXT Kraken X62

    Freue mich über jede Antwort

    Gruß,
    Daniel
    Geändert von DanielSan85 (22.01.2019 um 14:05 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.677

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Hallo, schon böse was da passiert ist... bin ehe kein Liebhaber von Gigabyte, auch wenn ihre neuen Boards wirklich Optisch sehr einladend sind. Wie auch immer... wir können nicht wissen was dabei mit beschädigt wurde, du kannst nur alle Teile erneut einbauen und testen.

    PS... ich glaube deine Maus hat zuvor auch kein Ton von sich gegeben, hierzu solltest du dir ggf. mal ein Headset zum rein hören kaufen...
    (sorry, kleiner Spaß am Rande, ist natürlich klar was du gemeint hast.)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  3. #3

    Mitglied seit
    06.01.2018
    Beiträge
    26

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Ja, hatte die Qual der Wahl zwischen Asus und Gigabyte. Ich muss sagen in der Vergangenheit habe ich beides schon des öfteren im Einsatz und nie Probleme gehabt.
    Einzigst MSI Boards sind mir immer kaputt gegangen

    Den Witz musste ich heute schon öfter hören

    Grüße

  4. #4
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.677

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Habe den selben Prozessor mit einem Asus Board verbaut und bei mir läuft seit November alles gut.
    Geändert von IICARUS (29.01.2019 um 19:03 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  5. #5

    Mitglied seit
    06.01.2018
    Beiträge
    26

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    So nach den Umtausch, nach exakt 6 Tagen, wieder genau derselbe Mist. Habe alles geprüft, Psu, Kabel, sämtliche Geräte, einfach alles. Wtf, ist die Aorus quali so schlecht? Kann doch nicht wahr sein....

  6. #6

    Mitglied seit
    06.01.2018
    Beiträge
    26

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    So nach den Umtausch, nach exakt 6 Tagen, wieder genau derselbe Mist. Habe alles geprüft, Psu, Kabel, sämtliche Geräte, einfach alles. Wtf, ist die Aorus quali so schlecht? Kann doch nicht wahr sein....

  7. #7

    Mitglied seit
    06.01.2018
    Beiträge
    26

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    So nach den Umtausch, nach exakt 6 Tagen, wieder genau derselbe Mist. Habe alles geprüft, Psu, Kabel, sämtliche Geräte, einfach alles. Wtf, ist die Aorus quali so schlecht? Kann doch nicht wahr sein....

  8. #8
    Avatar von Schrotty
    Mitglied seit
    11.10.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    221

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Dann liegt es wohl an was anderem und willst nicht noch 5x hintereinander denn selben mist schreiben?

  9. #9

    Mitglied seit
    13.03.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    75

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Zitat Zitat von DanielSan85 Beitrag anzeigen
    So nach den Umtausch, nach exakt 6 Tagen, wieder genau derselbe Mist. Habe alles geprüft, Psu, Kabel, sämtliche Geräte, einfach alles. Wtf, ist die Aorus quali so schlecht? Kann doch nicht wahr sein....
    Na wenn das nicht ein gefundenes Fressen für die Pcgh Redaktion ist.
    Schreib die mal an.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.677

    AW: Aorus Z390 Master ging in Flammen auf. Weitere Hardware Schäden?

    Dazu müssten mehrere Leute vom selbe Problem berichten.
    Kenne hier andere User die das selbe Board mit dem Prozessor verbaut haben und keinerlei Probleme mit haben.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. AORUS Z390 Master, Code 66, Black Screen bevor ins Windows gebootet wird
    Von thrue im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2019, 15:53
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2018, 13:47
  3. Gigabyte Z390 Aorus Master 1.Ram Slot defekt!?
    Von 69opusDei69 im Forum GIGABYTE AORUS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2018, 11:56
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2018, 09:56
  5. MSI Master Overclocking Arena 2014: PC Games Hardware live vor Ort
    Von PCGH-Redaktion im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 10:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •