Schnäppchen: 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR (u. a. Firefly, Hatfields & McCoys, Boardwalk Empire, The Big Bang Theory, Falling Skies) - 3 Blu-rays für 20 EUR/6,66 EUR pro Blu-ray u. a. die Topseller Riddick - Überleben ist seine Rache, Olympus Has Fallen, Hobbit 1+2, The World's End, Oblivion [Anzeige]
+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50
  1. #11
    man-89
    Gast

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    hm habe vista jetzt neuinstalliert und der bluescreen is weg..
    wird dann wohl nicht an der hw sondern an irgendeinem installierten programm gelegen haben. muss ich nurnoch rausfinden welches das ist.

    trotzdem danke für eure vorschläge.

    grüße,
    män

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    -_-
    -_- ist offline
    Kabelverknoter(in)
    Mitglied seit
    05.07.2009
    Beiträge
    32

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten


  3. #13
    man-89
    Gast

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    hi,

    jetzt, nach einem tag ohne probleme, fängt es auf einmal wieder an. erst 3 meldungen, dass das und das programm "nichtmehr funktioniert" und dann der bluescreen.

    danke -_-, aber das hilft mir leider nicht weiter, weil es da um den bad_pool_header geht, ich habe aber wieder die erste fehlermeldung page_fault_in_nonpaged_area.

    ich finde es total seltsam, dass das erst jetzt wieder anfängt. seit gestern nachmittag war alles wieder neu installiert, und von da an habe ich nix neues installiert und bis um 0 uhr gab es keine probleme (und ich habe in dieser zeit mehrmals neu gestartet)...und jetzt fängts wieder an. wenn es die hardware (ram?) ist, warum fällt der kiste erst jetzt auf, dass da was nich stimmt?..

    ist die letzte zeile vll von bedeutung? hinweis auf den ram? diese 100 wird übrigens innerhalb von 2-3 sekunden, die der bluescreen angezeigt wird, von 0 bis 100 hochgezählt:
    http://img5.imagebanana.com/img/if08mumc/DSC00234u.JPG
    Geändert von man-89 (07.09.2009 um 15:28 Uhr)

  4. #14
    -_-
    -_- ist offline
    Kabelverknoter(in)
    Mitglied seit
    05.07.2009
    Beiträge
    32

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    Hm, hast Du nicht jemanden in der Nähe von dem Du dir mal eben für einen Tag paar GB RAM leihen kannst? Ich würde den mal rausschmeissen und eine alte Festplatte hat man doch bestimmt noch irgendwo rumliegen, nur um mal einzukreisen woran das liegt. Ich würde wie gesagt beim Arbeitsspeicher anfangen, egal was Memtest sagt.
    Geändert von -_- (07.09.2009 um 15:49 Uhr)

  5. #15
    man-89
    Gast

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    leider nein, entweder haben die ddr2 oder laptops..
    also das hier sind ja grob die möglichen fehlerursachen:

    hdd: Chdsk /f /r ---> "fehlerfrei"
    antivirus-sw: ausschalten ---> das gleiche wieder, daran liegts nich. (aber wenn antivir sowas verursachen würde, wär das auch ziemlich bekannt oder ?)

    ram:
    mal anderen rein ---> ??? (bringts was mal einen von den beiden 2gb rauszunehmen weil vll is dualchannel das problem?)
    l2-ram-cache: wie soll ich das testen?? (und was is es überhaupt?)---> ???
    graka (vram): andere graka---> ???

  6. #16
    -_-
    -_- ist offline
    Kabelverknoter(in)
    Mitglied seit
    05.07.2009
    Beiträge
    32

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    Zitat Zitat von man-89 Beitrag anzeigen
    ...graka (vram): andere graka---> ???
    also GraKa kannst ja auch mit
    AtiTool ATITool - Overclocking utility for ATI and NVIDIA cards
    die Version 0.27 ist immernoch beta aber die findest du hier
    0.27 Beta 3 - techPowerUp! Forums

    testen oder
    FurMark FurMark 1.7.0: The Bad Boy of Graphics Cards Utilities is Back! | The Geeks Of 3D - 3D Tech News

    und den RAM hast du aus DOS mit BOOT-Stick oder Boot-CD getestet? Aus Windows raus bringt das gar nichts. Hast Du das hier dazu genommen, das wäre das richtige
    Memtest86 - Download Page

    EDIT:
    lol schau mal was ich gefunden habe, ist das nicht Dein Probelm *gg*

    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA bzw. 0x00000050 Diese Stoppnachricht wird angezeigt, wenn angeforderte Daten im Speicher nicht gefunden werden. Dieser Fehler wir erzeugt, da das System in der Auslagerungsdatei nach Daten sucht. Das System stellt jedoch fest, dass sich die fehlenden Daten in einem Speicherbereich der Festplatte befinden, der nicht gelesen werden kann. Das System stellt fest, dass es die Daten nicht finden kann und das eine Wiederherstellung nicht möglich ist. Dieser Fehler kann durch eine fehlerhafte Hardware (z.B. Hauptspeicher), einen fehlenden Systemdienst, Antivirenprogramme oder einen beschädigten NTFS-Datenträger erzeugt werden. Die in der Stoppnachricht aufgelisteten Parameter sind wie folgt definiert:
    • Virtuelle Adresse die den Fehler verursacht hat
    • Zugriffsart (0 = Lesevorgang; 1 = Schreibvorgang)
    • Wenn ungleich Null, die Befehlsadresse, die auf die Adresse in Parameter 1 verwiesen hat
    • Unklare Information über die Stoppnachricht (interpretiert vom Kernel)
    Lösen des Problems:
    Fehlerhafte Hardwarekomponente. Die Stoppnachricht tritt gewöhnlich nach der Installation einer fehlerhaften Hardware oder beim Ausfall einer bereits installierten Hardware auf (meist Hauptspeicher, L2-RAM-Cache oder Video-RAM). Wenn Sie das System vor kurzem durch eine neue Hardware ergänzt haben, entfernen Sie diese wieder, und beobachten Sie ob der Fehler erneut auftritt. Wenn eine bereits installierte Hardware ausgefallen ist, entfernen Sie diese oder tauschen Sie sie aus.
    Fehlerhafter Systemdienst. Der Fehler tritt gewöhnlich nach der installation eines fehlerhaften Systemdienstes auf. Deaktivieren Sie den Dienst und beobachten Sie, ob der Fehler erneut auftritt. Sollte dies der Fall sein, erkundigen Sie sich beim Hersteller, ob ein Update für den Systemdienst erhältlich ist. Wenn der Fehler beim Start des Computers auftritt, starten Sie den Computer neu und warten Sie bis der Bildschirm mit der Aufforderung Problembehandlung und erweiterte Windows-Startoptionen: F8-TASTE drücken erscheint. Drücken Sie dann F8 und wählen dann im Menü Erweiterte Windows-Startoptionen die Option Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration aus. Dies ist meist wirkungsvoll, wenn Dienste einzeln und nacheinander installiert werden.
    Antivirenprogramm.Deaktivieren Sie das Programm und beobachten Sie, ob der Fehler erneut auftritt. Sollte dies der Fall sein, erkundigen Sie sich beim Hersteller, ob ein Update erhältlich ist.
    Beschädigter NTFS-Datenträger. Starten Sie Chkdsk /f /r, um stukturelle Be-schädigungen des Dateisystems zu erkennen und zu beheben. Booten Sie das System neu, damit die Überprüfung bei einer Systempartition beginnen kann. Wenn sich das System Aufgrund des Fehlers nicht neu starten lässt, führen Sie über die Wiederherstellungskonsole Chkdsk /r aus. Wenn es sich um eine SCSI-Festplatte handelt, überprüfen Sie, ob die Datenübertragung zwischen SCSI-Controller und Festplatte einwandfrei funktioniert.
    WARNUNG
    Wenn die Systempartition mit FAT16 formatiert wurde und eine Datenträger-bereinigung mit einem MS-DOS-basierten Festplattentool durchgeführt wird, kann es zu Beschädigungen der von Windows verwendeten langen Datei-namen kommen. Daher sollten Sie Windows-Festplatten nur mit der dazu passenden Chkdisk-Version überprüfen.
    Die Ereignisanzeige (Systemprotokoll) gibt eventuell zusätzliche Hinweise auf das verursachende Gerät oder Dienst.
    Quelle Link: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA bzw. 0x00000050

    oder hier
    Zitat Zitat von Leshrac
    Hallo, genau das gleiche problem hatte ich auch, und grund dafuer war die grafikkarte. Sobald eine direct show anwendung ausgefuehrt wurde: Page_fault_in_nonpaged_area

    Einfach den IRQ der grafikkarte geandert, und es war behoben.

    Hamos
    Quelle Link: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=57739

    Oder ein BIOS-Update machen, das Board hast Du doch, oder?
    http://www.gigabyte.de/Support/Mothe...4461#anchor_os
    die Version F3 des BIOS ist vom 06.08.2009
    Geändert von -_- (07.09.2009 um 17:37 Uhr)

  7. #17
    man-89
    Gast

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    lol das hab ich auch gefunden, danach hab ich die ursachenliste geschrieben ^^

    ram und graka hab ich noch garnix getestet oder ausprobiert, deshalb ja die fragezeichen da.

    wie kann ich den l2-cache testen? beim memtest mit dabei?

    jop is mein board ^^ woher weisste?
    und was genau hab ich dann von dem bios update? oO
    Geändert von man-89 (07.09.2009 um 17:48 Uhr)

  8. #18
    -_-
    -_- ist offline
    Kabelverknoter(in)
    Mitglied seit
    05.07.2009
    Beiträge
    32

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    Zitat Zitat von man-89 Beitrag anzeigen
    lol das hab ich auch gefunden, danach hab ich die ursachenliste geschrieben ^^

    ram und graka hab ich noch garnix getestet oder ausprobiert, deshalb ja die fragezeichen da.

    wie kann ich den l2-cache testen? beim memtest mit dabei?
    Äh der L2 ist doch Teil der CPU, und du hast einen Phenom II 955, richtig?
    wenn ich das hier richtig lese
    Code:
    Update CPU ID(AGESA 3.5.3.0 for PhenomII /AthlonII AM3 CPU)
    beinhaltet das F3-BIOS ein Update welches im Zusammenhang mit Deine CPU steht, oder?
    Hast Du das Update schon drauf?
    Sollte das alles Laufen irgendwann mal kannst Du deine CPU mal richtig heizen mit LinX 0.6.3
    LinX - A simple Linpack interface - XtremeSystems Forums
    oder CPU Burn
    http://users.bigpond.net.au/cpuburn/
    oder Prime95
    http://mersenneforum.org/gimps/p64v259.zip
    die Temp Deine Kerne kannst dann mit Everest im Auge behalten
    http://www.lavalys.com/products.php?lang=en&page=11
    oder Du holst Dir die neue PC Games Hardware da ist eine Vollversion der 4.6er drin
    http://www.pcgameshardware.de/heft/h..._09_Sonderheft

    So bin gespannt woran es bei Deinem System liegt. Viel Erfolg bei der Suche

    EDIT 1:
    Zitat Zitat von man-89 Beitrag anzeigen
    jop is mein board ^^ woher weisste?
    Weil du es auf der ersten Seite Deines Threads getippert hast

    Zitat Zitat von man-89 Beitrag anzeigen
    hi,

    hm is das nich eher unwahrscheinlich, wenn ich grade erst formatiert habe (ka)?

    nein, ddr3-1333 auf nem gigabyte ma770t-ud3p..
    (phenom II 955, gtx 275)

    man muss dazusagen, dass es bei geschätzten 10% der anmeldungen keine probleme gibt.. jetzt zum beispiel funktionieren alle programme, die anmeldung ging normal schnell und ein bluescreen kommt auch nich. aber wenn ich mal neu starte ist das wahrscheinlich wieder so.
    EDIT 2:
    zum Erstellen vom Boot-Stick bei bing.de oder google.de nach "HP USB Boot Disk Format Tool 2.2.3" suchen zum Beispiel.
    Geändert von -_- (07.09.2009 um 18:25 Uhr)

  9. #19
    -_-
    -_- ist offline
    Kabelverknoter(in)
    Mitglied seit
    05.07.2009
    Beiträge
    32

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    Zitat Zitat von man-89 Beitrag anzeigen
    ... und was genau hab ich dann von dem bios update? oO
    Also Laut der Gigabyte Homepage wird Deine CPU ab dem F1 BIOS unterstützt,
    GIGABYTE - Support - Mainboard - CPU Support List - GA-MA770T-UD3P (rev. 1.0)
    wenn ich das recht verstehe, vll kann ja auch noch ein anderen User seine Meinung dazu sagen!?
    Hm, ich würde trotzdem das Update zum F3 machen.

  10. #20
    Komplett-PC-Käufer(in) Avatar von MiChi1234567890
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    80

    AW: Vista - Bluescreen nach 5-10 Minuten

    Ich hab ein ähnliches Problem,
    immer wieder BlueScreens, wobei ich aber nicht lesen kann was da steht, da sie schnell wieder verschwinden.
    Manchmal startet er wieder neu und es funktioniert eine weile und manchmal stürtzt er noch vor der Anmeldung wieder ab.
    Wenn ich es bis zum Desktop schaffe kommt folgende meldung:

    Problemsignatur:
    Problemereignisname: BlueScreen
    Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 3079

    Zusatzinformationen zum Problem:
    BCCode: 1e
    BCP1: FFFFFFFFC0000005
    BCP2: FFFFF80001E9DCD8
    BCP3: 0000000000000000
    BCP4: FFFFFFFFFFFFFFFF
    OS Version: 6_0_6001
    Service Pack: 1_0
    Product: 768_1



    Mein System:

    Prozessor
    Intel Core i7 920 D0 @stock @Prolimatech Megahalems

    Mainboard
    Gigabyte GA-EX58-UD4P

    Arbeitsspeicher
    Corsair XMS3 Dom.KIT 6GB DDR3-1600 CL8

    Festplatten
    Seagate Barracuda 7200.11 500GB & Samsung SpinPoint F1 640GB

    Grafikkarte
    Gainward GTX 260 GS 896MB 55nm

    Sound
    OnBoard

    Betriebssystem
    Windows Vista Home Premium x64

    Hab im BIOS wieder alles auf AUTO gestellt seitdem funktionierts wieder.
    Davor hatte ich auch kein OC sondern einfach alles auf fixe werte gestellt.

    FurMark und Prime95 hatte ich gleichzeitig ca.1,5std. ohne problme laufen, 10min nachdem ich FurMark und Prime95 beendete gabs erneut einen Bluescreen, zudiesem zeitpunkt hatte ich kein Programm ausser AntiVir laufen.
    Danach habe ich alles auseinander genommen und wieder zusammen gebaut dann hats wieder funktioniert für 2wochen ca. und gestern wieder ohne ersichtlichen grund. Heute hab ich memtest86+ durchlaufen lassen und dieser hat keinen Fehler entdecken können.

    Die Temps sind im grünen bereich, ausgelesen mit CoreTemp bzw. GPU-Z


    Ich bedanke mich für jede Hilfe.


    PS. Bitte über Groß- und Kleinschreibung hinweg sehen da ich eigentlich nur auf den nächsten BlueScreen warte -.-


    Danke, Michi



    EDIT: Windows neu zuinstallieren hat nichts gebracht
    Geändert von MiChi1234567890 (08.09.2009 um 19:55 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PC Absturz während Spielens nach ca. 10-20 Minuten
    Von xeredor im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 14:07
  2. PC nach einigen Minuten sehr langsam
    Von Railroadfighter im Forum Windows 7, Windows 8, Windows allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 20:35
  3. Bluescreen nach/während Vista Start - Neuer Pc/Hd4870
    Von darthhanikan im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 18:42
  4. Bluescreen nach Vista Bootscreen / Emulationsprogramme fehlerhaft
    Von Darthvader im Forum Windows 7, Windows 8, Windows allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 09:20
  5. Mal wieder Vista sp1, nach installation bluescreen
    Von matgeh im Forum Windows 7, Windows 8, Windows allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein