Seite 3 von 6 123456
  1. #21
    Avatar von Knogle
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Brasilia - DF
    Beiträge
    5.780

    AW: Rund um Xeon

    Zitat Zitat von IluBabe Beitrag anzeigen
    Und selbst dann ist die IPC die für Spiele maßgebender ist als pure Rechenleistung über die Kerne "weit entfernt" von dem was ein i7 4790k auf Boost ohne oc dahin rechnet.
    186 Punkte bei Single Core Cinebench R15 beim Xeon @5,05Ghz sind aber schon was

    Bei 4 Kernen kann der Xeon @ 4Ghz auch ca. 800 Punkte reissen also mehr als ein i7 4770k @ 4,3Ghz

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von IluBabe
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Ort
    da so mittig
    Beiträge
    7.205

    AW: Rund um Xeon

    Zitat Zitat von Knogle Beitrag anzeigen
    186 Punkte bei Single Core Cinebench R15 beim Xeon @5,05Ghz sind aber schon was

    Bei 4 Kernen kann der Xeon @ 4Ghz auch ca. 800 Punkte reissen also mehr als ein i7 4770k @ 4,3Ghz
    Das was der Xeon bringt in der IPC liegt auf dem Niveau eines übertakteten FXer. Also was soll das reden. Es ist nen Spass und hat halt nur in Anwendungen seinen Sinn. Ggf wird sich noch ein BF4/Wolfenstein Hardcore-Spieler dafür erwärmen können, dann fällt es aber auch ins Nirvana der Nutzlosigkeit bei Games. Und dabei sind noch alle Bastelfreuden die damit verbunden sind außen vor gelassen.
    Guide: Einführung in die Spannungsversorgung; System: ASRock Z97 Extreme 6; Intel i7 4770k @4,5GHz; ZOTAC GTX 770 AMP! @1211MHz/1267MHz/1950MHz; 2x8GB TridentX 2400MHz @10-12-12-28-T1; Prolimatech Genesis Black + 3x Noctua NF-A14; SSD: 240GB Crucial M500, 750GB Crucial MX300; HDD: 2x 1TB Seagate; bQ! E9 480W CM; Cooler Master Stacker STC-T01; Win 8.1

  3. #23
    Avatar von iGameKudan
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.330
    Zumindest laut knogles Messungen ist die IPC @3,68GHz kaum geringer als bei einem 4770K @stock (vergleichbar mitm 3770K) - langsam ist das jetzt nicht wirklich.

    @4-4,2GHz sollte man kaum Nachteile haben - sofern der Uncore mitspielt.
    AMD Ryzen 5 2600 @4,175GHz // 2x 8GB DDR4-3533MHz CL14-15-14-24 1T // ASUS Prime X470-Pro // MSI RTX 2080 Duke 8G OC // Windows 10 Pro
    Microsoft Surface Pro 4 128GB // Intel Core i5 6300U // 4GB RAM // Intel HD 520 // Windows 10 Pro

    Samsung Galaxy S8 // Samsung Exynos 8895 // 4GB RAM // Adreno 540 // Android 8.0

  4. #24
    Avatar von IluBabe
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Ort
    da so mittig
    Beiträge
    7.205

    AW: Rund um Xeon

    Zitat Zitat von iGameKudan Beitrag anzeigen
    Zumindest laut knogles Messungen ist die IPC @3,68GHz kaum geringer als bei einem 4770K @stock (vergleichbar mitm 3770K) - langsam ist das jetzt nicht wirklich.

    @4-4,2GHz sollte man kaum Nachteile haben - sofern der Uncore mitspielt.
    Basteln!!! - und was bedeudet schon 3,5GHz Stock/3,9 Boost, wenn wir mit nem i7 4790k bei 4k Stock sind und 4,4 Boost - Solche Vergleiche sind halt auch nur spannend solang es nicht was neues gibt. Ups da gibts was neues. Lasst es doch einfach diese Spielerei als Gamingrechner anzupreisen. Der Spass sei euch gegönnt, aber es ist nix was Otto Normalo Hilfesuchender mal eben sich selbst genauso aneignet, wie ihr in einem X hundert Seiten Thread.
    Guide: Einführung in die Spannungsversorgung; System: ASRock Z97 Extreme 6; Intel i7 4770k @4,5GHz; ZOTAC GTX 770 AMP! @1211MHz/1267MHz/1950MHz; 2x8GB TridentX 2400MHz @10-12-12-28-T1; Prolimatech Genesis Black + 3x Noctua NF-A14; SSD: 240GB Crucial M500, 750GB Crucial MX300; HDD: 2x 1TB Seagate; bQ! E9 480W CM; Cooler Master Stacker STC-T01; Win 8.1

  5. #25
    Avatar von CL90
    Mitglied seit
    31.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.807

    AW: Rund um Xeon

    nja, auf den Kopf gefallen bin ich jetzt ja auch nicht IluBabe, aber es ist schon wahr. Ich hab wenig Ahnung davon was bei einer CPU noch wichtig ist außer den Nenndaten. vlt noch die PCI Lanes (die gehen manchmal etwas unter). Aber wie der jetzt intern aufgebaut ist, und was da wo wie sinvoll ist?^^ Ich tendiere mal zu der stumpfen Vermutung "Neu ist immer besser!"
    Ist aber gut wenn ihr ab und zu mal was von eurem Fachwissen daher krümelt.

  6. #26
    Avatar von Knogle
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Brasilia - DF
    Beiträge
    5.780

    AW: Rund um Xeon

    Zitat Zitat von CL90 Beitrag anzeigen
    nja, auf den Kopf gefallen bin ich jetzt ja auch nicht IluBabe, aber es ist schon wahr. Ich hab wenig Ahnung davon was bei einer CPU noch wichtig ist außer den Nenndaten. vlt noch die PCI Lanes (die gehen manchmal etwas unter). Aber wie der jetzt intern aufgebaut ist, und was da wo wie sinvoll ist?^^ Ich tendiere mal zu der stumpfen Vermutung "Neu ist immer besser!"
    Ist aber gut wenn ihr ab und zu mal was von eurem Fachwissen daher krümelt.
    Naja neu ist nicht immer besser

    Die 8 Jahre Nehalem Architektur bei dieser 5 Jahre alten CPU ist immernoch gleichauf mit einem i7 3930k und ueberholt den sogar bei hohen Takt

  7. #27
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    17.678

    AW: Rund um Xeon

    Ich wäre beeindruckt wenn du die 5GHz auch mit einem Xeon auf Sockel 2011-3 schaffst.
    Nicht ganz .....aber nah dran

    CPU-Z Validator 4.0

    Ach ja ...höher mit einem 8 kerner Xeon geht nicht das das der momentane WR ist
    Second Place is the first Loser

  8. #28
    Avatar von CL90
    Mitglied seit
    31.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.807

    AW: Rund um Xeon

    Zitat Zitat von Knogle Beitrag anzeigen
    Naja neu ist nicht immer besser
    Die 8 Jahre Nehalem Architektur bei dieser 5 Jahre alten CPU ist immernoch gleichauf mit einem i7 3930k und ueberholt den sogar bei hohen Takt
    Klar gibt es Ausnahmen. Aber das was ich bisher mitbekommen habe gibt mir auch den Eindruck das die i7s besser zum zocken sind. Ich Takte meine Kerne gerne hoch, und letztendlich wird bei einigen Spielen (old School Lan Partys) nur ein Kern wirklich gefordert. Und bei Single Core stressing ist ein Kern mit hohem Takt und gutem IPC einfach logisch der Gewinner. (Instructions per cycle - War richtig gegoogelt oder?)
    Es mag sein das die Xeons mächtig was her machen, aber wenn ich einen i7 auf 4,6Ghz bringen will brauch ich keinen Stickstoff und Spannungen von Drölf Volt
    Ich denk da hat man es mit einem i7 dann doch komfortabler.

  9. #29
    Avatar von IluBabe
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Ort
    da so mittig
    Beiträge
    7.205

    AW: Rund um Xeon

    Knogle "spielt" halt gern mit seinem Lieblingsprojekt, aber die Eingangsbilder im http://extreme.pcgameshardware.de/pr...eheimtipp.html aktualisiert er ungern.

    Da steht der übertakteter Xeon gegenüber einem Stock i7 im ersten Bild Balkenglotzen ist schon geil keine Frage. Im zweiten bild ist genauso dieses überzüchtete Geschoß gegenüber gestellt. Ein i7 auf 4,5GHz macht im SingleCore halt mehr als da der Stock ausgegebene.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cinebench R15 @4,5GHz CPU (Single Core) 177.jpg 
Hits:	322 
Größe:	487,6 KB 
ID:	759507Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cinebench R15 @4,7GHz CPU (Single Core) 180.jpg 
Hits:	190 
Größe:	490,7 KB 
ID:	759508
    Man sieht ein i7 4770k auf 4,7GHz macht 180 das ist das obere Ende der Bewertung. Ein i7 4790k wo Knogle gern das ganze ausblendet schafft in 99,9% der Fälle denk ich mal die 177 Punkte vlt sogar mehr auf 4,5Ghz und ist nach oben noch offen.

    Die TrueCrypt Grafik hat er bis heut nicht aktualisiert mit den Werten die ich ihm zugesendet hab.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TrueCrypt @4,5GHz.jpg 
Hits:	161 
Größe:	598,8 KB 
ID:	759509
    Die 3,4GB/s sind wahrlich kein Ausweis. Bei 5,3GB/s ist dann aber wohl auch klar, dass der Xeon dann doch nur eben ein Anwendungsfreund ist und mit den 5,6GB/s nun wahrlich nicht so weit entfernt liegt. Wohl gemerkt zu nem i7 4770k der auf 4,5GHz geprügelt wurde von mir, mit meinem doch nicht aller feinsten Kühler. Ein i7 4790k der die 4,5GHz locker hinbekommen sollte und darüber hinaus, ist dann auf Augehöhe zu dem schicken Nehalem möchte ich meinen.

    Erst weiter unten sieht man dann wo sich übertaktete Versionen der Haswell Serie einfinden und die Werte die der i7 4790k im Cinebench Volltest erreichte schmecken wohl auch nicht so richtig, den die sind irgendwo auf den 100 Seiten untergegangen.

    Es bleibt dabei es ist eine schöne Spielerei und eine preiswerte Alternative, sofern man Schnäppchen schlägt auf E-Bay, wenn es allein um breite Rechenkraft geht. Im Vergleich zur hohen Rechenkraft ala IPC ist dann doch ein Loch.
    Geändert von IluBabe (06.08.2014 um 09:45 Uhr)
    Guide: Einführung in die Spannungsversorgung; System: ASRock Z97 Extreme 6; Intel i7 4770k @4,5GHz; ZOTAC GTX 770 AMP! @1211MHz/1267MHz/1950MHz; 2x8GB TridentX 2400MHz @10-12-12-28-T1; Prolimatech Genesis Black + 3x Noctua NF-A14; SSD: 240GB Crucial M500, 750GB Crucial MX300; HDD: 2x 1TB Seagate; bQ! E9 480W CM; Cooler Master Stacker STC-T01; Win 8.1

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.568

    AW: Rund um Xeon

    Zitat Zitat von Knogle Beitrag anzeigen

    @iGameKudan: P6X58D-E Boards gibts momentan recht guenstig unter 100 Euro in der Bucht
    Ehm ja die MB´s kosten dort halt aktuell einfach mal das doppelte.
    Für unter 100 €, das will ich sehen, die DInger gehen ab 180 € aufwärts weg.

    Deine ganzen Preisrechnungen gehen irgendwie nicht auf, Import aus den USA wird auch schwer, da kommen noch Steuern und Zölle drauf (obwohl Ebay das vorher schon als Fracht mit einrechnet).
    Gamer PC ich Xeon E5649 / MSI X58 Pro-E / 16GB Ram / R9 390 Nitro / 250GB + 500GB SSD + 2x2TB HDD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD + 1TB HDD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 24GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB HDD + 1x4TB HDD
    Täglicher Begleiter Huawei P20 Lite


Seite 3 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •