Seite 1 von 34 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    13.07.2010
    Beiträge
    183

    Xen und 3D

    Hallo,

    ich steh grad vor einer schweren Entscheidung und hoffe, hier kann mir jemand helfen..

    Ich überlege gerade, ob ich mir als nächstes 1 oder 2 Rechner zulege.. Ich suche im Endeffekt folgendes:

    1) Neuer Server.. Hier soll ein Xen mit mehreren VMs laufen, für WebSphere, Datenbanken, Development kram, vielleicht auch ein dedicated game server.. was man halt so braucht.. Sollte aber so dimensioniert sein, dass das ganze auch als Wohnzimmer-PC für HD Vids etc. brauchbar ist.

    2) Ein richtiger Rechner fürs zocken und 3D development..

    Nun hab ich mich gefragt, ob es nicht auch eine option wäre, einfach einen größer dimensionierten Rechner zu nehmen, wo ein Xen läuft und man dank Hardware-Virtualisierung alle Anforderungen von 2) in einer VM verwirklichen kann.. Ich denke bei der Hardware dann an folgendes:

    AMD Phenom X6 1090T
    Asus Crosshair IV
    8GB Ram


    Nun meine Frage: Wisst einer von euch, wie gut das VGA Passthrough inzwischen bei Xen funktioniert, also ob man hier auf eine ähnliche Performance kommt wie wenn das ganze Nativ läuft.

    Ich hab einige Videos auf youtube gesehen die vielversprechend aussahen, aber die waren alle von Ende letztem Jahres und auf Xen3.5 Basis. Leider finde keine aktuelleren Ergebnisse.

    Allerdings denke ich mir, da inzwischen sowohl der X6, als auch das Asus Crosshair IV IOMMU kompatibel sind, sollte das ja ganz gut aussehen..

    Hat irgendjemand hier Erfahrungen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Bauer87
    Mitglied seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.182

    AW: Xen und 3D

    Über den Hypervisor direkt auf PCIe-Slots zugreifen geht, allerdings afaik nur mit wenigen Boards, die das auch unterstützen. Ansonsten bekommst du nur eine emulierte Grafikkarte bzw. einen Wrapper, der die OpenGL-Befehle weiterleitet. (Das ist zumindest mein aktueller Stand. Aber für HL2 hat es gereicht.)

    Spricht etwas dagegen, dein System zum Zocken direkt auf der Hardware laufen zu lassen und den Rest zu virtualisieren? Damit solltest du die beste Performance erreichen.
    VDVC-Mitglied

  3. #3

    Mitglied seit
    13.07.2010
    Beiträge
    183

    AW: Xen und 3D

    Hi,

    ja, soweit ist auch mein Kenntnissstand und das Crosshair IV kann das laut Xen Wiki auch.. leider finde ich dazu absolut keine wirklichen Erfolgsmeldungen im Internet, was mich etwas irritiert und ich leider auch keine Grafikkarten kompatibilitätsliste finde.. Ich würd ungern so viel Geld ausgeben wenn es am Ende nicht funktioniert..

    Das ich das Nativ laufen lasse hab ich mir auch schon überlegt, aber dann bräuchte ich ein Windows als Basissystem zum zocken, und da krieg ich kein Xen vernünftig zum laufen drauf und wir alle Wissen ja, wie gut Win im dauerbetrieb läuft

    Also funktioniert natives laufen lassen wohl doch nur mit 2 Rechnern..

  4. #4
    Avatar von Bauer87
    Mitglied seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.182

    AW: Xen und 3D

    Bin halt kein Windows-User mehr, daher die Idee mit dem nativen Laufenlassen.

    Wenn der PCIe-Port direkt genutzt wird, sollte das ja unabhängig von der gesteckten Hardware laufen. Wenn du allerdings sonst keine solchen Highend-Boards in deine Rechner verbaust, kann ich deine Skepsis verstehen. Viele Nutzer im Desktop-Bereich scheint es ja bisher nicht zu geben, die diese Technik auch einsetzen.
    VDVC-Mitglied

  5. #5
    Avatar von Falk
    Mitglied seit
    15.08.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    2.878

    AW: Xen und 3D

    Ich denke im Desktop-Bereich setzen die meisten auf Lösungen wie VirtualBox statt Xen - Windows als Gast in Xen laufen zu lassen ist mir persönlich noch nie gelungen (jedenfalls nicht so, das es annährend schnell genug zum Zocken gewesen wäre

    Ich würde mich eher nach alternativen Techniken umschauen. KVM?
    Schreib dich nicht ab - Lern suchen und posten!


  6. #6

    Mitglied seit
    13.07.2010
    Beiträge
    183

    AW: Xen und 3D

    @Falk

    Hmm.. Wann hast du denn das letzte mal versucht, ein Win auf Xen laufen zu lassen.. seit paravirtualisierung und erst recht seit der hardware virtualisierung geht das eigentlich prima mit bis zu 95% der nativen leistung (bei CPU sachen).. ich hab mir natürlich auch andere hypervisors angeguckt, aber xen scheint beim Thema VGA Passthrough einfach am weitesten zu sein.. entsprechende equivalente hab ich weder bei kvm, noch bei virtualbox gefunden..

    @Bauer87

    Hast du das denn schon mal hingekriegt, den PCIe Port an eine HVM durchzuschleifen? Wie war da subjektiv die Leistung? oder ist dir als reinem Linux user GPU-Performance inzwischen egal? ^^

  7. #7
    Avatar von Bauer87
    Mitglied seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.182

    AW: Xen und 3D

    Ich hab kein Board mit PCI-Passthrough, also natürlich nichts in die Richtung hin bekommen. CPU-Leistung ist dank entsprechender CPU-Features in der VM in der Tat kaum vom direkten Betrieb unterscheiden.

    Da ich eh keinen PCI-Passthrough habe, setze ich auf Virtualbox auf meinem Desktop-Linux – da hab ich dann bei Bedarf auch ne GUI. In meiner Windows-XP-Box hatte ich wie gesagt mal HL2 laufen – auf ner emulierten Grafikkarte, die (ähnlich Wine) DirectX-Aufrufe in OpenGL umsetzt. War spielbar, aber nicht so besonders flüssig.
    VDVC-Mitglied

  8. #8

    Mitglied seit
    04.02.2009
    Beiträge
    972

    AW: Xen und 3D

    Also wenn ihr mehr darüber wisst ruhig raus damit

    Ich interessiere mich auch für das Thema Ich habe es bis jetzt nur Aufgegeben, weil immer alle sagen: 3D und Virtuelle Maschinen gehören nicht zusammen..

    Aber wenn das doch gehen sollte wäre das echt cool

    Mfg Jared

  9. #9
    Avatar von Bauer87
    Mitglied seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.182

    AW: Xen und 3D

    Wie gesagt: Mit VMWare Workstation und Virtualbox reicht es für Spiele aus der D3D9-Ära. Und da mittlerweile immer mehr Virtualisierung durch Hardware geschieht, könnte es damit noch besser sein.
    VDVC-Mitglied

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    13.07.2010
    Beiträge
    183

    AW: Xen und 3D

    okay, ich hab mich entschieden, ich versuch das ganze einfach.. erstmal noch umziehen, und dann wird hardware eingekauft und das ganze versucht.. wenns was wird, gibts n umfangreiches tutorial hier zum nachmachen

Seite 1 von 34 1234511 ...

Ähnliche Themen

  1. q6700 C° probleme, und kein FSB 333 und und und....
    Von Darth_Schmidtler im Forum Luftkühlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 08:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •