1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.871
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    Egosoft hat den angekündigten Patch 3.0 für X: Rebirth nun veröffentlicht. Das Update bringt viele Veränderungen mit sich, beispielsweise eine interaktive Holokarte, den Bau von Stationen im leeren Raum oder auch neue Missionsketten. Der neue DLC "The Teladi Outpost" ist außerdem kurzfristig kostenlos erhältlich und soll danach 10 Euro kosten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Healrox
    Mitglied seit
    25.03.2010
    Beiträge
    1.301

    AW: X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    Mich hat's schon immer in den Fingern gejuckt. Ich glaube, jetzt mit dem DLC werde ich doch mal Geld ausgeben. Nun sollte es doch spielbar sein. Oder nicht?
    ..the fresh egg yeller is too damn rare -
    but the white part's perfect for slickin' down your hair...

  3. #3
    Avatar von PCGH_Thilo
    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    8.762

    AW: X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    das sollten die X-Druiden beantworten
    "Signaturen werden überbewertet." (Konfuzius)

  4. #4
    Avatar von Lichterflug
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    920

    AW: X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    Zitat Zitat von Healrox Beitrag anzeigen
    Mich hat's schon immer in den Fingern gejuckt. Ich glaube, jetzt mit dem DLC werde ich doch mal Geld ausgeben. Nun sollte es doch spielbar sein. Oder nicht?
    Hallo,

    ich hatte es mir bereits zu Patch 2.0 bei einem der Steam-Deals gekauft (~20€). Spielen kann man es defintiv. Mods gibts auch jede Menge und regelmäßig kommen neue Patches.
    UEE Citizen Record #993458

  5. #5
    Avatar von FrozenPie
    Mitglied seit
    15.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.639

    AW: X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    Spielen kann man es von der Performance jetzt definitiv und Bugs sind auch ziemlich selten geworden (KI-Navigation mal außen vorgelassen ).
    Wenn man allerdings ein eingefleischter Fan von X3 Terran Conflict/Albion Prelude ist, ist die Ein-Schiff-Politik ein Schlag ins Gesicht. Ein wahres X4 (Ohne hirnverbrannte Highways, mit Sprungtoren, alle Schiffe selbst Steuerbar und mit optionaler aber nicht zwingender Cockpit-Ansicht und gewohntem Schiffshandling und Stationen die nicht betreten werden müssen) mit der selben Engine bzw. der Grafik von X Rebirth und die ganze Fan-Community würde Egosoft zu füßen liegen
    AMD Ryzen 1700X | Be quiet! Dark Rock 3 | Sapphire RX 580 Nitro+ (R.I.P. R9 290X) | ASUS ROG Crosshair VI Hero | 2x16 GB G.Skill RipJaws V @3000 MHz @CL14-14-14-34 | Samsung SSD 960 Evo 1TB M.2 NVMe | Seagate IronWolf 8TB | Be quiet! Dark Power Pro 10 550 W | Be quiet! Silent Base 600

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.643

    AW: X: Rebirth - Patch 3.0 und kurzfristig kostenloser DLC "The Teladi Outpost"

    spielbar: ja,
    gutes spiel: nein.

    aus der release pre-alpha wurde nun eine spielbare beta und das, über 1jahr nach erscheinen...das die da überhaupt noch weiter dran rumpfuschen und versuchen,
    den haufen softwarekot mit ein paar aromastoffen, schokostückchen und ner chicen verpackung, schmackhafter zu machen, is auch die einzige möglichkeit, sich der hoffnung, nochmal iwas zu verkaufen, nicht völligst zu berauben.

    das ES das spiel aber in der tat erst nach release überhaupt anfängt richtig zu entwickeln, ist ein schlag ins gesicht und wenn man sieht,
    wo es jetzt grade mal steht und in welchem zustand (buuuuugs, design, "features" etc) es erschien und was davon teilweise immernoch drin is oder sogar verschlimmbessert wurde,
    kann man sich ausmalen, was die die 7jahre zuvor gemacht haben, mal abgesehen davon ihre crappy engine zurecht zu stückeln und die XBOX version,
    die schon nix wurde und keiner haben wollte umzuporten, als PC version zu betiteln und zwischendurch, mal eben das ein oder andere mal, alles hinzuwerfen...
    nur um dann völlig überhastet noch ein wenig was zurecht zu basteln, damit die kunden erst nach 2 min merken, welchen müll sie da gekauft haben.

    ich habs jedenfalls von der platte gekickt, aus popo AA kann man nunmal keine bonbons machen, egal wie man sie verpackt und würzt, das machwerk is immernoch schlecht und es einfach nicht wert, sich damit herumzuquälen und zu hoffen, das es iwann nochmal gut wird, wer dem ganzen immernoch "potential" nachsagt, auf weitere wunders wie tolle patches hofft und evtl sogar noch bereit is, für sonen crappy DLC für ein crap game noch geld auszugeben, dem is (gelinde gesagt) nichtmehr zu helfen.

    nach wie vor, hat der titel nichts oder nur sehr wenig, mit dem zu tun, was einst das X so gross machte und selbiges X nicht verdient...

    ein richtiges X4 ohne diese dämlichen highways, ohne nerviges stations scanning, mitm anständigen reiseantrieb oder sinza, funktionierender KI und schiffs/flottenkontrolle, anständigen menüs und bedienung, standard features, wie gravidar und co, die man eben nicht nur wegen des massiven protest der spieler überhaupt wieder einbaut und das nichtmal besonders gut...etc pp und man könnte fast vergessen, das es Y:Failbirth überhaupt gab.
    leider bezweifle ich, das wir das noch erleben werden, wenn man sieht, wie die community immernoch weitestgehend mit schweigen bestraft und mit halbgaren patches und bald kostenpflichtigem DLC "belohnt" wird und sich immernoch mit groben design fehlern und co herumärgern dürfen, wovon einige ja laut Konsolen-Bernd garantiert nicht geändert werden, weil es sind ja total tolle features für sein "GTA in space"...

    man merkt halt, das ES in den letzten 15 jahren nichts dazugelernt hat, nach wie vor unfertigen und teils massivst verbuggten müll auf den markt wirft,
    sich die hälfte der arbeit unentgeltlich von den moddern erledigen lässt und deren arbeit oft zu patches macht und sein nischendasein und schwindenes monopol nutzt,
    ohne über konsequenzen nachzudenken, dafür seine fans und ihre treue schamlos ausnutzt und letztendlich, besonders eben mit Failbirth, seine kunden sogar massiv betrügt.

    kein anderes "X" hat derart verdient, solche vernichtenden kritiken geerntet und auch, wenn es inzwischen recht stabil und vergleichsweise performant läuft, ist es immernoch das mit abstand schlechteste spiel aus dem universum und von dieser firma, selbst X³ lief besser, hatte weniger bugs und war schneller mit mehr inhalt, besser performance und wesentlich weniger bugs gesegnet,
    aber man musste ja das rad nochmal neu erfinden und dabei durchweg alles verschlechtern, streichen oder verschlimmbessern, was vorher gut war und sich mal wieder (auf die drastisch geschrumpfte) modder szene verlassen.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •