Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.859
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Der gestrige Release der Raumschiffsimulation X: Rebirth lief alles andere als glatt: Aufgrund von technischen Problemen konnten Viele das Spiel zunächst gar nicht starten und wenn doch, vermiesen zahlreiche Bugs den Spielspaß. Während noch immer zahlreiche Berichte von verärgerten Spielern auflaufen, verspricht Publisher Deep Silver Nachbesserung.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.


    Zurück zum Artikel: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    19.11.2008
    Beiträge
    89

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Das Spiel hätte in diesem Zustand niemals veröffentlicht werden dürfen. Ich hab schon einige Spiele gekauft die beim Release Probleme hatten aber keines in diesem Ausmaß. Dagegen wirkt sogar BF4 wie ein ausgereiftes Produkt. Es sind aber nicht nur die Bugs und grottige Performance die mich an X Rebirth stören. Das Spiel ist einfach schlecht. Mir hätte kleine Verbesserungen zu X³ ja schon gereicht, aber das neue X Spiel ist eher ein riesen Schritt rückwärts. Mit ein paar Patches kann man es vielleicht Spielbar machen. Ein gutes Spiel wird es leider nie werden...

  3. #3

    Mitglied seit
    21.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.084

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Zu spät, Spiel wurde bereits storniert aber vllt. lad ich mir das irgendwann nochmal runter, mehr ist der Schrott leider nicht wert.

  4. #4
    Avatar von Nuallan
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    4.277

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Und die nächste gute Spiele-Reihe ist dahin..

  5. #5
    Avatar von turbosnake
    Mitglied seit
    04.03.2011
    Beiträge
    15.083

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Zitat Zitat von Nuallan Beitrag anzeigen
    Und die nächste gute Spiele-Reihe ist dahin..
    Nur weil Bugs da sind, ernsthaft?
    Dann müssten alle Spiele Reihen dahin gegangen sein
    Geändert von turbosnake (16.11.2013 um 12:15 Uhr)
    Not a gamer.

  6. #6
    Avatar von Brainorg
    Mitglied seit
    08.02.2009
    Ort
    Heidelberg; Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    357

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Habe es gestern kurz angespielt als "X" Neuling
    Nachdem einige NPC keine Sprachausgabe hatten, habe ich aufgehört.
    Ich schaue es mir nach den ersten 1~3 Patches noch einmal an

  7. #7
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    11.932

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Ein gutes Spiel mit ein paar Bugs die sich umschiffen lassen ist mir immer noch lieber als der 25. fehlerfreie Aufguss von einem Langweilerspiel. Womit ich mir noch schwer tue ist das X Rebirth ziemlich gewöhnungsbedürftig ist, wenn man die Vorgänger gewohnt ist.


  8. #8
    Avatar von WaldemarE
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    21.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    3.420

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Ich hab nicht zuviel erwartet da ich mir schon gedacht habe das es ein bugfest wird war damals bei allen anderen X spielen, soll jetzt keine Entschuldigung für Egosoft sein! Ich weis das sowas einfach nicht geht aber wenn man bedenkt wie klein das Studio ist und das dort keine Milliarden schwere Unternehmen hinterstehen ist es für mich schon ok was ich bei einem Riesenunternehmen nicht verstehen würde denn diese haben ihre Liquidationen um ein Spiel mit nur mit kleinen Bugs auf denn Markt zu bringen. Mir gefällt es trotzdem auch wenn man es z.z. kaum Spielen kann, ich bewege mich immer so um die 20-45 FPS.

    Glaube auch nicht das es bei Star Citizen besser sein wird, da kommt dann auch das große geflame von wegen und das hab ich gebacken für diesen Grafikblender. Auch wenn Chris Roberts hintersteckt sollte man nicht vergessen wieviele dieser "großen" ehemaligen Big Playern in der Branche gewaltig auf die Schnauze gefallen sind. Ich erinnere mich gerne an Bill Roper und seinen Diablo - Hellgate: London großes tam tam tam für regelrechten Schrott.

    Je größer eine Spielewelt ist desto mehr Bugs hat man und bei welchem großen Entwickler bekommt man noch ein Mod williges Game und später DLCs frei haus?

    Wenn ich da z.z. an Bioshock denke das die für ihren 3 Std DLC 15€ verlangen ist es ne Frechheit. Aber jeder soll selbst wissen wofür er sein Geld ausgibt
    Geändert von WaldemarE (16.11.2013 um 12:30 Uhr)

  9. #9
    Avatar von turbosnake
    Mitglied seit
    04.03.2011
    Beiträge
    15.083

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    Wenn ich da z.z. an Bioshock denke das die für ihren 3 Std DLC 15€ verlangen ist es ne Frechheit.
    Wenn man Spiele nach Spielzeit bewertet ist das zum und Brothers A Tale of Two Sons kostet regulär auch 15€ und hat keine 4 Stunden Spielzeit, aber ist einer genialste Titel dieses Jahres bzw der letzten Jahre.

    btw Es gibt auch einen Season Pass der nur 20€ kostet und alle 3 DLCs enthält.
    Geändert von turbosnake (16.11.2013 um 12:36 Uhr)
    Not a gamer.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von WaldemarE
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    21.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    3.420

    AW: X: Rebirth - Spieler verärgert, Publisher verspricht Abhilfe

    @turbo
    zur Sicherheit hab ich auch denn pass gekauft aber trotzdem hätte ich lieber das Geld für Black Jack und Nu..en ausgegeben

    Ich bewerte BioShock Infinite – Burial at Sea nicht nach der Spielzeit aber was hier steht kann ich 100% bestätigen
    http://www.giga.de/spiele/bioshock-i...lt-schlechter/

    aber das ist ein anderes Thema!
    Geändert von WaldemarE (16.11.2013 um 12:39 Uhr)

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •