Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.542
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    World of Warcraft nähert sich mit großen Schritten der Veröffentlichtung seiner sechsten Erweiterung. "Legion" bringt ab dem 30. August neue Inhalte für alle WoW-Fans und die schon jetzt verfügbare Spielversion 7.0.3 ergänzt das technische Grundgerüst unter anderem um drastisch erhöhte Sichtweite. PC Games Hardware prüft noch vor dem Legion-Launch, welche PCs dem Addon gewachsen sind.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    07.12.2013
    Beiträge
    312

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Hat sich also nicht viel dran geändert, Intel + Nvidia funktionieren immer noch am besten in WoW, schade das man keine Raidsituationen nachbauen kann wo die Last noch einmal deutlich zunimmt.

    Danke für den Test.

  3. #3

    Mitglied seit
    15.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    122

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Danke für den Test.

    Ich hab jetzt seit gestern eine GTX 970 im PC. Dann ein bisschen in Orgrimmar das tolle Event-Spielzeug gefarmt. Zusammen mit einem I5 2500k @ 4,2 GHz konnte ich nichtmal 70 FPS stabil halten, wohingegen sich die GPU bei so maximal 60% Auslastung gelangweilt hat. Teilweise haben sich sogar Ingame die Lüfter ausgeschaltet.

    Ein Vergleich verschiedener CPUs wäre eben auch mal interessant. Ansonsten braucht die Engine von WoW eigentlich dringend mal eine Überarbeitung. Das CPU-Limit ist nicht mehr feierlich

  4. #4
    Gimmick
    Gast

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Zitat Zitat von Artikel
    200 Prozent Pixel bedeutet theoretisch den doppelten Rechenaufwand für die Grafikkarte - vermutlich hat Blizzard deshalb auf Modi wie 300 % und 400 % verzichtet, wenngleich die Bildrate in Spielen nie linear mit der Auflösung einbricht.
    200% entsprechen vierfachem Rechenaufwand.
    Es wird die horizontale und vertikale Auflösung jeweils verdoppelt.

  5. #5
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.141

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Zitat Zitat von MuhOo Beitrag anzeigen
    Hat sich also nicht viel dran geändert, Intel + Nvidia funktionieren immer noch am besten in WoW [...]
    AMD wurde von uns jedenfalls in Kenntnis gesetzt, dass die Treiberschreiber mal über den Code gucken sollten. Gravierend ist das nur für Supersampling-Freunde, in normalen Einstellungen läuft das Spiel schließlich flüssig (nur eben nicht so flüssig wie auf sonst vergleichbaren Geforce-Chips).

    MfG,
    Raff
    400 Grafikkarten in der Watt-Historie, die beste GPU für Ryzen 3000, Soundkarten XXL-Test u. v. m.: PCGH 11/2019, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (8C/8T, ULV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  6. #6

    Mitglied seit
    15.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    122

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    AMD wurde von uns jedenfalls in Kenntnis gesetzt, dass die Treiberschreiber mal über den Code gucken sollten. Gravierend ist das nur für Supersampling-Freunde, in normalen Einstellungen läuft das Spiel schließlich flüssig (nur eben nicht so flüssig wie auf sonst vergleichbaren Geforce-Chips).

    MfG,
    Raff
    Ich bezweifel aber irgendwie, dass sich an der Situation noch großartig was ändert. Die Situation ist ja seit Jahren (?) die Gleiche. Allerdings war WoW früher glaube Teil des TWIMTP-Programms!?

  7. #7
    Avatar von Noctua
    Mitglied seit
    27.05.2011
    Beiträge
    3.067

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Zitat Zitat von MuhOo Beitrag anzeigen
    Hat sich also nicht viel dran geändert, Intel + Nvidia funktionieren immer noch am besten in WoW, schade das man keine Raidsituationen nachbauen kann wo die Last noch einmal deutlich zunimmt.
    Also in der Beta brechen die FPS trotz 980 TI in einigen Gebieten und 5er Instanzen extrem ein (teilweise ~20FPS bei 1440p). Kann jetzt an der Beta liegen oder auch an den neuen Gebieten. Im normalen WoD komme ich auf ~100FPS und deutlich weniger GPU-Auslastung.

    Zitat Zitat von Arcbound Beitrag anzeigen
    Ein Vergleich verschiedener CPUs wäre eben auch mal interessant. Ansonsten braucht die Engine von WoW eigentlich dringend mal eine Überarbeitung. Das CPU-Limit ist nicht mehr feierlich
    Also ich merke bei WoW eigentlich eher ein GPU- statt CPU-Limit.

  8. #8

    Mitglied seit
    07.12.2013
    Beiträge
    312

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Also in der Beta brechen die FPS trotz 980 TI in einigen Gebieten und 5er Instanzen extrem ein (teilweise ~20FPS bei 1440p). Kann jetzt an der Beta liegen oder auch an den neuen Gebieten. Im normalen WoD komme ich auf ~100FPS und deutlich weniger GPU-Auslastung.
    Kann ich nicht bestätigen, unter 3440x1440 mit meiner 980ti, bisher läuft es immer noch ziemlich gut. Klar 10-20 fps weniger aber immer noch teilweise deutlich über den 50-60 fps. Die Karte läuft aber auch nur mit 70-80% Auslastung während meine CPU auf 2 Kernen ziemlich stark bei 90% krampft. Die sollen mal mehr als 2 Kerne sinnvoll unterstützen. Momentan macht es bei meinem 4790k fast keinen Unterschied ob 2 oder 4 Kerne oder 8 Threads.
    Geändert von MuhOo (17.08.2016 um 11:20 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Noctua
    Mitglied seit
    27.05.2011
    Beiträge
    3.067

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    Also ich kann heute Abend gerne nochmal nachschauen, aber mir sind bei meinem 6700k keine Probleme aufgefallen. Die 980 TI läuft aber in der Beta auf 100% (2560x1440) mit fast allem auf max. Gut, ich habe jetzt auch nicht den neusten Treiber drauf, weil der alte bisher seine Dienste getan hat. Das könnte ich nochmal prüfen.
    Aber mir ist gerade die Instanz "Neltharions Hort" in Erinnerung geblieben, wo ich massive FPS-Drops hatte. Ich muss mir das mit dem aktuellen Patchstand aber nochmal anschauen, die letzten Tage liefen die Beta-Realm-Server nicht sonderlich stabil ich bin öfter geflogen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.967

    AW: WoW 7.0 (Legion) im Test mit 25 Grafikkarten: Vorbereitung auf den Legion-Launch mit technischen Verbesserungen

    und doch hab' ich erst vor ein paar Monaten ein Video gesehen, der ein aktuelles WoW auf einer Voodoo zum laufen gebracht hat. Es mag nicht die schönste Engine sein, aber offenbar ist sie recht flexibel
    Zitat Zitat von Gimmick Beitrag anzeigen
    200% entsprechen vierfachem Rechenaufwand.
    Es wird die horizontale und vertikale Auflösung jeweils verdoppelt.
    Die Rechnung kann so nicht ganz stimmen. Nur weil du mehr Pixel hast rechnet ja nicht der gesamte Grafikchip um das mehr (es werden also nicht vielfach mehr Polygone oder ähnliches gezeichnet)
    Zitat Zitat von Arcbound Beitrag anzeigen
    Ich bezweifel aber irgendwie, dass sich an der Situation noch großartig was ändert. Die Situation ist ja seit Jahren (?) die Gleiche. Allerdings war WoW früher glaube Teil des TWIMTP-Programms!?
    Nun vielleicht integriert man irgendwann mal DX12 oder Vulkan. Nicht allzufrüh natürlich, aber kann schon so kommen. Man hat noch keinen Nachfolger angekündigt, WoW wird also noch min 5 Jahre betrieben.
    Geändert von Rollora (17.08.2016 um 11:38 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •