Seite 5 von 5 12345
  1. #41
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.844

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    Ich hatte noch ältere Premiums wie M6A2E1 und Type59, die beide doch im Vergleich zu den neuen ziemlich kaputt generft worden. Ähnlich geht es ja dem IV/V und meiner geliebten Matilda BP - alle die sind heute witzlos. Und ich sehe nicht ein alle 12 Monate neue Premiums kaufen zu müssen. Deswegen spiele ich nicht mehr.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.131

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    Zitat Zitat von Elistaer Beitrag anzeigen
    Ich hatte am Anfang mit dem Premium Leo fast immer runden mit 100.000 Silber, als sniper ein echtes Biest. Nach dem die Premium Munition (Gold Munition) dann für Silber zu haben war keine Chance.
    Öhm... wenn ich mich recht erinnere gabs den Leo noch lange nicht, als die "Gold" ammo nicht mehr Gold war...
    Da habe ich nämlich noch aktiv gespielt und konnte mit dem T95 noch was reißen, was inzwischen doch schier unmöglich ist.
    | Ryzen 5 1600 | RX 5700 XT | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W | Phanteks Enthoo Primo |

    | Acer Nitro 5 | Ryzen 5 2500U | RX560X | 16GB G.Skill Ripjaws | 128GB M.2 Samsung | 500GB Crucial MX500 |

  3. #43
    Avatar von hoffgang
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Frankfurt
    Beiträge
    1.647

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    Zitat Zitat von DarkScorpion Beitrag anzeigen
    Ich spiele und streame WoT auf Twitch und viele Kritikpunkte sind einfach nicht richtig.

    1. Auch der Defender oder der Chrysler GF kochen nur mit Wasser. Diese sind nicht OP. Jeder Panzer hat seine Schwächen und seine Stärken.
    2. Zum Thema E 100. Turmwackeln im Reload und kein Tier 8 Panzer kommt mit Kampfwertgesteigerte Munition durch.
    3. P2W Ich kenne keinen Anfänger der sich mit Geld so einen Vorteil erkaufen kann dass er gleich auf Tier 8-10 jeden in Grund und Boden spielen kann. Mag sein das im Lowtierbereich es etwas unausgewogen ist, aber auch dort kann jemand ohne Echtgeldeinsatz sehr gut werden.

    Und ja WoT ist F2P, aber auch in Osteuropa wollen Programmierer bezahlt werden, und werden nicht mit einer AK47 am Kopf zum arbeiten gezwungen. WoT ist derzeit noch sehr weit von P2W entfernt, auch wenn das manch einer anders sieht
    WoT hat sich in seiner Laufbahn eher von P2W entfernt.
    Schlimm wars mit dem +3/-3 MM und dem Type 59. Wenn du damit damals gegen T5 gematcht wurdest war das Faceroll und die lowtiertanks hatten absolut 0 Chance irgendetwas auszurichten. Lustigerweise gabs damals Goldmun nur gegen Echtgeld.

    Nur dein Punkt 3. der stört mich. Anfänger werden in WoT nie sofort Erfolg haben. Das Problem mit Panzern die am OP kratzen sind aber die Unicums die das volle Potential ausschöpfen und dann in einer Verbindung aus starkem Panzer und gutem Gameplay teilweise unbesiegbar sind.
    Siehe den T-22 (und seine Erriggung), eigentlich ein normaler T10 Med, uneigentlich mit dem absoluten OP Potential. WG hat in diese Richtung echt eine Menge getan, aber so Ausfälle wie den Chrysler nimmt WG doch immer wieder gerne, auch um jene Spieler zu bedienen die gerne einen Vorteil über andere haben.

  4. #44
    Avatar von Elistaer
    Mitglied seit
    21.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.967

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    Zitat Zitat von WhoRainZone Beitrag anzeigen
    Öhm... wenn ich mich recht erinnere gabs den Leo noch lange nicht, als die "Gold" ammo nicht mehr Gold war...
    Da habe ich nämlich noch aktiv gespielt und konnte mit dem T95 noch was reißen, was inzwischen doch schier unmöglich ist.
    Ach ich komm gerade auch nicht auf den Namen wie der hieß war deutscher t8 Premium da gab es sogar noch t59 zu kaufen.

    Ist der Löwe Sorry hatte noch mal geschaut.

    Rechenknecht:CPU: AMD Ryzen 5 2600 mit Wraith Spire Mainbord: AsRock X470 Taichi GPU: Zotac AMP! GTX 960 4GB Ram: G.SKILL Ripjaws V 3200MHz CL16 Netzwerk läuft über eine D-Link 1GB NT Karte als speicher dienen 1x 256GB SSD SanDisk (ist meines wissens die gleiche was auch Samsung nutzt bzw beziehen die Ihre Speicher aus der gleichen FAB, dazu kommen noch 1TB HDD als Daten grab.

  5. #45
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.131

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    Ich dachte schon, so verkorkst kann ich mit 20 doch noch nicht sein xD
    Den Löwen hatte ich auch, nur ab einem gewissen Punkt war der unspielbar geworden.
    Der Type 59 war auch sehr geil, nur irgendwann halt auch obsolet... zu der besagten 3+/3- Zeit zu dritt im Zug war fast immer gewonnen
    | Ryzen 5 1600 | RX 5700 XT | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W | Phanteks Enthoo Primo |

    | Acer Nitro 5 | Ryzen 5 2500U | RX560X | 16GB G.Skill Ripjaws | 128GB M.2 Samsung | 500GB Crucial MX500 |

  6. #46
    Avatar von Elistaer
    Mitglied seit
    21.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.967

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    Zitat Zitat von WhoRainZone Beitrag anzeigen
    Ich dachte schon, so verkorkst kann ich mit 20 doch noch nicht sein xD
    Den Löwen hatte ich auch, nur ab einem gewissen Punkt war der unspielbar geworden.
    Der Type 59 war auch sehr geil, nur irgendwann halt auch obsolet... zu der besagten 3+/3- Zeit zu dritt im Zug war fast immer gewonnen
    2er Löwe gespann gegenseitig gedeckt aus 2er Reie war göttlich.

    Wie gesagt alle hatten die IS 4 ich bin über den ST-1 hin mit IS 4 Kanone war er einfach unschlagbar erst mit Gold für Silber wurde sein Turm wie Butter.

    Rechenknecht:CPU: AMD Ryzen 5 2600 mit Wraith Spire Mainbord: AsRock X470 Taichi GPU: Zotac AMP! GTX 960 4GB Ram: G.SKILL Ripjaws V 3200MHz CL16 Netzwerk läuft über eine D-Link 1GB NT Karte als speicher dienen 1x 256GB SSD SanDisk (ist meines wissens die gleiche was auch Samsung nutzt bzw beziehen die Ihre Speicher aus der gleichen FAB, dazu kommen noch 1TB HDD als Daten grab.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #47
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.131

    AW: World of Tanks: Runderneuerter Engine-Unterbau verbessert Grafik erheblich

    In Nostalgie (darf man das schon so nennen? ) zu schwelgen macht das Game auch nicht wieder gut... leider.
    | Ryzen 5 1600 | RX 5700 XT | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W | Phanteks Enthoo Primo |

    | Acer Nitro 5 | Ryzen 5 2500U | RX560X | 16GB G.Skill Ripjaws | 128GB M.2 Samsung | 500GB Crucial MX500 |

Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •