Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    106.654
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Angeblich soll insbesondere Nvidia daran interessiert sein, den Prozessorentwickler ARM zu übernehmen. Die Gespräche zwischen Nvidia und dem ARM-Inhaber Softbank sollen dabei bereits fortgeschritten sein, sodass schon in den kommenden Wochen eine Einigung möglich wäre.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    21.323

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Das wäre jedenfalls ein verdammt fetter Deal für Nvidia
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  3. #3
    Avatar von Wake
    Mitglied seit
    14.05.2009
    Beiträge
    442

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Vielleicht tut sich dann ja mal was größer bei der Performance der Android-SoCs, der Schrott den Qualcomm, Samsung, Huawei und Konsorten produzieren kann ja derzeit nicht mal ansatzweise mit Apple mithalten - aber Hauptsache gleich viel oder mittlerweile bereits mehr verlangen.

  4. #4

    Mitglied seit
    09.05.2012
    Beiträge
    232

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Zitat Zitat von Wake Beitrag anzeigen
    Vielleicht tut sich dann ja mal was größer bei der Performance der Android-SoCs, der Schrott den Qualcomm, Samsung, Huawei und Konsorten produzieren kann ja derzeit nicht mal ansatzweise mit Apple mithalten - aber Hauptsache gleich viel oder mittlerweile bereits mehr verlangen.
    Dann wird sich sehr viel tun, sollte das passieren.

    Smartphones mit NVidia GPUs....

  5. #5
    Avatar von pipin
    Mitglied seit
    13.11.2008
    Beiträge
    52

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Da die von ARM entwickelte, gleichnamige Prozessorarchitektur von zahlreichen Unternehmen verwendet wird, müsste die Liste der Interessenten eigentlich lang sein.

    Den Gedankengang verstehe ich nicht richtig. Warum sollte ein Hersteller am Lizensierungsgeschäft interessiert sein?
    Oder ist das so gemeint, dass man sich mit dem Kauf die weitere Nutzung der Lizenz sichert?

    Bei kolportierten 30 bis 40 Milliarden Kaufpreis geht es erstmal darum, wer sich das überhaupt leisten kann und/oder will.

    Und bei Gewinnen von tiefen einstelligen Milliardenbeträgen ist Arm dann vielleicht auch nicht mehr so attraktiv bei dem Kaufpreis.

  6. #6
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.824

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Es stellt sich halt weiterhin die Frage, wozu genau Nvidia ARM gerne hätte. Also ob sie ARMs Lizenzmodell so weiterlaufen lassen oder verändern wollen. Ob sie die Preise beibehalten wollen. Ob sie die Entwicklung der mitlizensierten Mali-GPUs fortsetzen oder einstellen wollen. Ob sie an einzelnen Angestellten enorm interessiert sind. Ob sie einzelnen Konkurrenten gezielt den Zugang zur ARM-Lizenz verschließen wollen. (im Falle von Apple ausgeschlossen)
    Kein Notebookuser mehr... ;(
    Meshify C, UHD FreeSync/ GSYNC-Compatible IPS 120hz, Ryzen 7 2700, 2080Ti iChill, Gigabyte Gaming 7 Wifi X470, 4x16GiB Trident Z RGB 3200-14er, 1TiB 970 Evo Plus, Seasonic Prime (Titanium) Fanless.
    Wahrheit über den Schweinezyklus

  7. #7
    Avatar von XXTREME
    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    9.195

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Zitat Zitat von dampflokfreund Beitrag anzeigen
    Dann wird sich sehr viel tun, sollte das passieren.

    Smartphones mit NVidia GPUs....
    Für 2500€....YIPIIIIIE .

  8. #8
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.928

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Zitat Zitat von Wake Beitrag anzeigen
    Vielleicht tut sich dann ja mal was größer bei der Performance der Android-SoCs, der Schrott den Qualcomm, Samsung, Huawei und Konsorten produzieren kann ja derzeit nicht mal ansatzweise mit Apple mithalten - aber Hauptsache gleich viel oder mittlerweile bereits mehr verlangen.
    Apple-Produkte sind ihr Geld auch nicht mehr wert, als die von den von dir genannten, deshalb bleibe ich bei meinem "Schrott"!
    3800X NH-D15 Black Asus RS RX5700XT O8G Front zur Seitenwand mit Risercable Gskill 2x8GB 3200Mhz Gigabyte X570 Aorus Xtreme 45° gedreht gespiegelt im CM Cosmos C700P Black o./u. je 3x140BQ SW3PWM NT unten
    1800X BQ DRP4 Gainward RTX2080 Front zur Seitenwand mit Risercable Gskill 2x8GB 3200Mhz Gigabyte X470 AG7 Wifi 90° gedreht im Cosmos C700P Black o./u. je 3x140 BQ SW3PWM, NT oben

  9. #9
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.716

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Ich frage mich vor allem, warum Softbank ARM verkaufen will. Die Lizenzen für ARM-Prozessoren gehen doch weg wie geschnitten Brot. Warum sollte man so eine Melkkuh verkaufen? Oder ist der Cashflow den Herrschaften bei Softbank nicht hoch genug? Andererseits ist der Gewinn innerhalb von vier Jahren, wenn die Kaufsumme stimmen sollte, ja sehr ordentlich. Trotzdem fände ich einen Verkauf bei so gut gehenden Geschäften doch etwas kurzsichtig. Da würde man doch mittelfristig mehr einnehmen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Silverfalcon
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    285

    AW: ARM-Verkauf: Gespräche mit Nvidia laufen noch, Einigung in den kommenden Wochen

    Ich gehe mal davon aus dass die Softbank mit einem anderen Unternehmen verluste gemacht hat und durch den verkauf das Geschäfft ausgleichen will.
    Kartellrechtlich wäre Nvidia-ARM wahrscheinlich gezwungen genauso weiter Lizenzen zu verkaufen.

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •