Seite 5 von 5 12345
  1. #41
    Avatar von HenneHuhn
    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.893

    AW: Appellieren an den Endverbraucher der falsche Weg ?

    Ganz grundsätzlich zur Startfrage des Themas (ich schrieb es auch schon anderer Stelle mal):

    1. Gehen Argumentationen, die die "Verantwortung des Verbrauchers" betonen, von der völlig irrealen Annahme eines Machtgleichgewichts zwischen Verbraucher und Produzent, zwischen Nachfrage- und Angebotsseite aus. Selbst wenn wir einen funktionierenden Markt hätten (!), wäre das unrealistisch, da die Erzeugung und Steuerung von Verbraucherbedürfnissen psychologischer Kriegsführung gleicht (Ja ich weiß, jetzt kommen gleich wieder ein paar Einzelkandidaten um die Ecke gesprungen mit einem sinngemäßen "Aaaalso Iiiiiiiiich für meinen Teil... [...]" ). Dazu wird die sozioökonomische Komponente regelmäßig ausgeblendet.

    2. Sind solche Argumentationen typisch dafür, die Last auf die Bevölkerung abzuwälzen, um ja nicht die Profitaussichten von Konzernen zu gefährden. Indem man sie bspw. zu ökologisch, sozial oder gesundheitlich verantwortungsbewussten Produktionsbedingungen verpflichtet. Gott bewahre!
    R7 3700X | MSI B450M Mortar MAX | 32 GB DDR4 @3600 Mhz | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo | Crucial MX300 | Kingston A2000 | Seasonic Focus GX 550W | Fractal Design Define R4 | Scythe Mugen 5

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.413

    AW: Appellieren an den Endverbraucher der falsche Weg ?

    Zitat Zitat von Olstyle Beitrag anzeigen
    Der "Quatsch mit der Gülle" hat zum Teil mehr mit Abfallentsorgung als mit Düngen zu tun.
    Guelle aus Holland wird importiert - ZDFmediathek
    Um so absurder dass Bauernverbände mit Ernteausfällen drohen wenn der Mast-Müll nicht mehr auf die Felder gekippt werden darf.
    Diese Drohungen sind schon deswegen absurd, weil genau die gleichen Bauern sich über zu niedrige Abnahmepreise beschweren, die direkte Folge einer die Nachfrage weit übersteigenden Produktion sind. Weniger Umweltbelastung, weniger Aufwand, weniger Ertrag, weniger ruinöse Marktbedingungen - das wäre eigentlich ein Win-Win-Win-Win für alle. Wenn es eben nur um den Anbau von Nahrung ginge und nicht um Massenmästerei für den internationalen Markt und die lukrative Entsorgung von Abfällen aus Nachbarländern.

    Ganz abgesehen davon, dass man pro Hof ja etwas weniger Äcker bewirtschaften könnte, mehr Leute bezahlen müsste oder auf 5G an jedem Halm angewiesen wäre, wenn zielgerichtet statt maximal gegüllt werden sollte...
    (ähnliches gilt, nur aufgrund der Anschaffungskosten in leicht vermindertem Maße, auch für Kunstdünger und Pflanzenschutzmittel)
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

  3. #43
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    30.965

    AW: Appellieren an den Endverbraucher der falsche Weg ?

    Die aktuellen Schlachthofskandale scheinen Wirkung zu zeigen. Die Zahl der Leute, die Fleisch essen hat um 23% (von 34% auf 26% [2]) abgenommen.
    "Ernaehrungsreport 2020": Kochen beliebt - Fleisch ist out | tagesschau.de
    Ernaehrungsreport 2020: Deutsche essen weniger Fleisch - ZDFheute
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  4. #44
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    27.326

    AW: Appellieren an den Endverbraucher der falsche Weg ?

    Die Leute die täglich Fleisch essen, wenn dann schon richtig.

  5. #45
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.413

    AW: Appellieren an den Endverbraucher der falsche Weg ?

    Ich war schon verwundert: "74% Vegetarier "

    Wobei ich die Zahl auch so merkwürdig niedrig finde. Zwar sehen immer mehr Leute ein, dass ein gutes Steak was besonderes ist, dass man nicht täglich nebenbei hinterschlingt, aber gefragt war "Fleisch und Wurstwaren". Da beobachte ich ehrlich gesagt eine Quote von über 80%, die sich in der Mittagspause etwas mit Wurst oder Schinken belegtes holen, wenn es nicht gar direkt zur Curry Wurst in die Kantine geht. Vielleicht wäre es interessanter gewesen zu fragen, an wie vielen Wochentagen die jeweiligen Kategorien konsumiert werden – so hat vermutlich jeder, der im letzten Monat einen einzelnen Sonntag hatte, an dem zum Frühstück neben dem Ei nur Marmelade und Nutella gab, zum Mittag einen Feta-Salat und Abends ein Gemüsecurry (oder umgekehrt, je nachdem wann man es warm mag), mit "ich esse doch gar nicht JEDEN Tag Tier, sondern nur an 30 von 31 Tagen" angeklickt.

    Am Ende zählt aber eher die Gesamtmenge, nicht die Verteilung über die Tage.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 5 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. falsches Auslesen meines E6750
    Von Garrett im Forum Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 21:09
  2. Temperaturen werden scheinbar falsch ausgelesen
    Von mille im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 16:56
  3. Was ist richtig und was ist falsch?
    Von aZZaZZeLLo im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 18:41
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 17:49
  5. falsche speedfan-werte für netzteil???
    Von e-virus im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 23:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •