Seite 3 von 9 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von Captain-S
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    823

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Tesla ist schon ziemlich weit mit ihrem System.
    Hier mal ein interessantes Video einer Testfahrt im Zeitraffer:

    YouTube

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    972

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    E, bevor die lahmen deutschen Autobauer nicht halbwegs auf dem gleichen Stand sind...
    Ich kann dir aus erster Hand versichern, die "lahmen" deutschen Autobauer sind soweit! Nur erkennt man da, dass der Stand der Dinge nicht verkehrstauglich ist, weder bei Tesla, noch sonst irgendwo. Das in anderen Ländern andere (Zulassungs-)Regeln herrschen streitet niemand ab.

    Ich arbeite in ein Bereich, wo sich eine gewisse Schnittmenge zu dem Thema bildet. Auch die AGV's oder wie man sie auch nennen will die hier schon als tolles Youtube Video gepostet wurden, sind noch meilenweit von "autonom" fahrend entfernt! Einprogrammierte Wege, Geschwindigkleiten gerade über Schrittempo...

    Ich sagte bereits, ich werde es zu meinen Lebzeiten nicht mehr erleben! Einen LKW mal für ne Werbetafel gehalten und schon geht der Tesla sammt Insassen in Flammen auf... DAS ist der Stand der Technik heute...

    Wenn ich alle 15s das Lenkrad befummeln muss ist es nicht "autonom"... wohl eher betreutes fahren! Jeder der das mal 2-3 Stunden auf der Autobahn gemacht hat, sagt eigentlich hinterher, dass es erheblich anstrengender war so zu fahren, weil man auf der einen Seite nichts zu tun hat, auf der anderen aber ständig aufpassen muss. Beim selbst alles machen fällt das aufpassen leichter... Ist leider so. Probiert es aus!
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975 ---- Verkaufsthread: 0ldn3rd's Reste-Rampe

    Gigabyte AX370 Gaming 5 - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define R6 TG - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 1TB + Evo 850 256MB + Samsung Pro 850 256MB + WD Red 3TB


  3. #23
    Avatar von DarkWing13
    Mitglied seit
    28.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.389

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    ..." Der Chef der Google-Tochter Waymo, der die Erprobung zum autonomen Fahren leitet, hält Level 5 nach SAE-Definition für unmöglich, da es streng genommen besagt, ein Level-5-Auto müsste jederzeit und unter allen Umweltbedingungen und Straßen weltweit selbständig fahren können."...

    Genau das ist der Knackpunkt!
    Bei Regen, Nebel und Schnee, und auch noch innerorts?

    Habe mir letztes Jahr die geleakten Videos zu den Testfahrten auf YT angesehen (alle bei schönen Wetter!)...allein wie oft das System Fussgänger die einen Zebrastreifen überqueren wollten, "ignoriert" hat, lässt tief blicken...von vielen Autos, die als "ruhend" idendifiziert wurden, obwohl diese nur gestanden haben, ganz zu schweigen...

    Und sorry, alle 15 Sekunden irgendwo draufdrücken, nur um nicht von Signalen, oder Stimmen genervt zu werden, da fahr ich doch lieber selbst...

    Edith: Außerdem...hoffentlich jedem klar, was 15 Sekunden im Straßenverkehr, oder auf der AB bei Tempo 100+ bedeuten, oder? Da fällt dem Fahrer was auf den Boden, er beugt sich nach unten...

    mfg
    Ryzen 3700X - Gigabyte Aorus Master - 32GB Crucial Ballistik Sport -KFA² GTX1080Ti ELOC - Samsung C34F791 - Corsair MP510-1TB/Sandisk 960GB/div. HDDs

  4. #24
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    19.076

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von OField Beitrag anzeigen
    Dir ist klar, dass Teslas mit Strom fahren, ja? Und desto mehr Strom durch Co2 freie Quellen erzeugt wird, desto weniger klimaschädlich wird das Autofahren.
    Passend dazu: *Klick*

    In Deutschland haften Autohersteller für gar nichts. Sollte mittlerweile klar sein.
    Wenn man sich die Verkaufszahlen der deutschen Hersteller so anschaut, scheint die Tatsache nicht viele potetielle Kunden wirklich zu stören.
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  5. #25
    Avatar von Eckism
    Mitglied seit
    18.12.2008
    Ort
    SM :-)
    Beiträge
    4.537

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Wer zu Faul oder/und zu Blöd zum Autofahren ist, sollte Zug/Bus/Taxi nutzen. Gut für die Umwelt, man spart Geld und man kackt keine 30 Minuten an der Ladesäule ab.

  6. #26

    Mitglied seit
    15.09.2010
    Beiträge
    1.911

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von <<Painkiller>> Beitrag anzeigen
    Passend dazu: *Klick*


    Wenn man sich die Verkaufszahlen der deutschen Hersteller so anschaut, scheint die Tatsache nicht viele potetielle Kunden wirklich zu stören.
    Wenn ich an den ganzen Elektro-Schrott von Rollern und E-Bikes denke wo vorher vielleicht mal noch Muskelkraft benutzt wurde, hat der ganze Elektrohype bis jetzt der Umwelt mehr geschadet als gut gemacht.

    Und auch wenn fraglich ist wieviel Elektro-Autos wirklich zur Rettung der Umwelt beitragen können, Hauptsache unserer Auto-Industrie wird es auch die nächsten Jahre gut gehen

  7. #27
    Avatar von Nuallan
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    4.570

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von 0ldN3rd Beitrag anzeigen
    Herrlich! Wie kann man sich eigentlich solche Eigentore geben?
    Keine Ahnung wovon du redest. Ich hab ne allgemeine Aussage gemacht, und die steht. Mit deinem Text hat das wenig zu tun. Das war halt nur die Steilvorlage. Die Tatsache das du dich darüber so aufregst ist es doch worüber man sich mal Gedanken machen sollte. Getroffene Hunde bellen und so. Jetzt hab ich direkt ne Ahnung in welcher Industrie du beschäftigt bist..

    Zitat Zitat von 0ldN3rd Beitrag anzeigen
    Ich kann dir aus erster Hand versichern, die "lahmen" deutschen Autobauer sind soweit!
    Uuuuund Treffer. Achne, du stehst ja so auf Ausrufezeichen.. Treffer! Aber du bist ja zum Glück nicht alleine im diesem Thread. Rein statistisch müssten hier schon einige deiner Kollegen und Hobby-Lobbyisten am Start sein, und das merkt man auch.

    Zitat Zitat von <<Painkiller>> Beitrag anzeigen
    Wenn man sich die Verkaufszahlen der deutschen Hersteller so anschaut, scheint die Tatsache nicht viele potetielle Kunden wirklich zu stören.
    Naja, wenn potentielle Kunden statt einem Entschuldigungsschreiben rechtswidrige (Klick) Werbebriefe vom Kraftfahrtbundesamt ihres Vertrauens inkl. Bundesadler bekommen muss einen das nicht wundern..

  8. #28
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    921

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von Nosi Beitrag anzeigen
    Wenn ich an den ganzen Elektro-Schrott von Rollern und E-Bikes denke wo vorher vielleicht mal noch Muskelkraft benutzt wurde, hat der ganze Elektrohype bis jetzt der Umwelt mehr geschadet als gut gemacht.

    Und auch wenn fraglich ist wieviel Elektro-Autos wirklich zur Rettung der Umwelt beitragen können, Hauptsache unserer Auto-Industrie wird es auch die nächsten Jahre gut gehen
    1. Frage: Was können E-Bike und E-Roller für Idioten, die damit nicht umgehen können oder diese mutwillig zerstören?

    2. Die Elektromobilität wird das Klima nicht retten, aber ihren Beitrag leisten. Die Akkus werden ständig weiter entwickelt. In nur zehn Jahren hat sich die Akkudichte verdoppelt und die Ladedauer halbiert - nimmt man Säulen von Ionity hinzu, sogar geviertelt. Du kannst heute in 20 Minuten 250 km Reichweite tanken bei größeren Akkus ab 75 kWh.

    Denn eine Sache vergessen sehr viele Menschen beim Thema. Elektromobilität wird sprichwörtlich der Motor für die Energiewende sein. Ob diese mit Wind und Sonne vollzogen wird, oder am Ende doch wieder Kernenergie eine Rolle spielen wird, bleibt offen. Die Zeit von Öl zur Erzeugung von Bewegungsenergie und Kohle sind jedenfalls vorbei. Gas ist eine andere Sache, wobei ich hier vor allem Pyrolyse und geschlossene Systeme meine und in seltenen Fällen Power-to-Gas.

    Das weiß eigentlich jeder, der mit dem Thema zu tun hat. Aber „Teile der Antwort könnten die Bevölkerung verunsichern.“ Deswegen lässt man sie/uns lieber im Dunkeln.
    Gigabyte Aorus Elite X570 || AMD Ryzen 3700X || be quiet! Dark Rock Pro 4 ||
    32GB Crucial Ballistix LT2 DDR4-3.000Mhz @3.733MHz || Palit GameRock GTX 1080 ||
    1x M2 NVMe Corsair MP510 960GB || be quiet! Straight Power E11 550W ||
    be quiet! Dark Base 700 @ 4 Fans||

  9. #29
    Avatar von Nuallan
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    4.570

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Die Akkus werden ständig weiter entwickelt.
    Aber Verbrenner haben sich doch auch weiterentwickelt? Ok, zugegeben, nur die Software hat sich weiterentwickelt, und das auch nur auf dem Prüfstand.. aber immerhin..

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    15.09.2010
    Beiträge
    1.911

    AW: Tesla will automatisiertes Fahren bald in Serie bringen

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    1. Frage: Was können E-Bike und E-Roller für Idioten, die damit nicht umgehen können oder diese mutwillig zerstören?
    Das hat nix mit zerstören zu tun. Hier werden unter dem "Klimaschutz"-Aspekt Akkus verkauft, die einfach absolut nix mit Umweltfreundlichkeit zu tun haben.
    Ausgenommen bei den paar wenigen Verkehrsteilnehmer die wirklich das Auto stehen lassen und dafür das E-Bike nehmen. Die ganzen Leute die jetzt auf Rollern rumtuckern statt zu laufen oder in die Pedale zu treten schaden halt eher.


    2. Die Elektromobilität wird das Klima nicht retten, aber ihren Beitrag leisten. Die Akkus werden ständig weiter entwickelt. In nur zehn Jahren hat sich die Akkudichte verdoppelt und die Ladedauer halbiert - nimmt man Säulen von Ionity hinzu, sogar geviertelt. Du kannst heute in 20 Minuten 250 km Reichweite tanken bei größeren Akkus ab 75 kWh.
    Ich hoffe doch sehr, dass die Elektromobilität irgendwann ihren Beitrag leisten wird. Im Moment tut sie das nicht. Im Moment sind die Akkus doch gar nicht so weit dass sie was zur Klima-Rettung beitragen können.
    Aber Hauptsache wir können so geniale Sachen wie eine Moto-E ins Leben rufen, bei der dann alle Fahrzeuge nachts inklusive ihrer Diesel-Stromgerneratoren abfackeln. Ich schweife ab, sorry

Seite 3 von 9 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •