1. #1091
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.405

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Danke für die Infos über den Bund der Steuerzahler. Das wusste ich auch noch nicht.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #1092
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    471

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Tengri86 Beitrag anzeigen
    https://www.boeckler.de/pdf/p_arbp_161.pdf
    Neben dem Kampf für eine einfache Steuergesetzgebung geht es dem Steuerzahlerbund vor allem um niedrige Steuersätze. Eine Staatsquote von etwa einem Drittel wäre für ihn ideal; die realistische Zielmarke ist indes, die Staatsquote auf unter 40 Prozent zu drücken.Dies bedeutet gleichzeitig, dass man beim Steuerzahlerbund offen zugibt, mit den Transferleistungsempfängern – mit Gruppierungen wie Wohlfahrtsverbänden und Gewerkschaften – nichts zu tun zu haben (bzw. zu wollen). Bestimmte Leistungen im Sozialbereich – Pflegeversicherung und Krankenversicherung– könnten durchaus privatisiert
    werden. Denn man wolle vielmehr die Leistungsträger der Gesellschaft bei Laune halten.

    Aufschlussreich sind die eigentlichen politischen Ziele des Steuerzahlerbunds, die in einer Studie des Berliner Politikwissenschaftler Rudolf Speth zu finden sind. So sieht der Steuerzahlerbund eine Staatsquote von gut 30 Prozent als erstrebenswert an – einen so geringen Wert weist kein entwickeltes Industrieland auf. Im Jahr 2008 lag die tatsächliche Staatsquote in Deutschland bei 43,5 Prozent, und schon dieser Wert war sehr niedrig und konnte nur durch massive Ausgabenkürzungen in den öffentlichen Haushalten erzielt werden. Auf der neoliberalen Agenda steht des Weiteren die Privatisierung von Kranken- und Pflegeversicherung. Auf diese Weise sollen die Sozialabgaben radikal gesenkt werden, die Arbeitgeber für ihre Beschäftigten zu leisten haben. Und aktuell fordert der Steuerzahlerbund weitere Steuersenkungen zu Gunsten von Unternehmen, Gutverdienenden und Reichen

    -----------

    Naja Menschen mit 2 Gesichtern sieht man ja oft
    Kannst du nicht lesen oder haperts am Verständnis für einfachste Sachen? Es ging um Steuerverschwendung. Wo steht das ich den Steuerzahlerbund gut finden würde? Mit keiner Silbe...
    Soll ich jetzt auf der Zeit als Quelle rumreiten und dir unterstellen das du ein Lobbyunterstützer bist? Kindisch

  3. #1093
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    471

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht für wen du dich hälst aber so redet man nicht mit mkr. Das du Sarkasmus nicht verstehst ist deine Sache.

    Nebenbei verdiene ich Mindestlohn.
    Na klar Sarkasmus...gerade in dem Kontext...aber gut lassen wirs Sarlkasmus gewesen sein.
    Und die beleidigte Leberwurst kannste stecken lassen. Ich finde die Aussage nach wie vor asozial.
    Nebenbei ich habe gerade solche Aussagen immer wieder von Menschen gehört die verdammt wenig leisten aber verdammt viel verdienen.

    Allgemein, nicht aufs Zitat bezogen:
    Das ich soziale Ausgaben nicht als Steuerverschwendung sehe sollte klar geworden sein.
    Aber von mir aus...runter mit den Steuern für Besserverdienende und Unternehmer. Würd ich direkt von profitieren.
    Scheiss auf den sozialen Frieden im Land. Die abgehängten werden dann zwar immer mehr einer AfD in die Arme laufen aber dann ist man wenigstens wichtig und kann kämpfen

    Anscheinend ist das genau das was hier einige wollen. Anders kann ich das jetzt nicht mehr verstehen.
    Der böse Geisi prangert Steuerverschwendung an die es nachweislich in großem Umfang gibt und fordert doch tatsächlich mehr für das untere Drittel der Gesellschaft.
    Das geht natürlich nicht^^

  4. #1094
    Avatar von Metaltyp
    Mitglied seit
    26.12.2007
    Beiträge
    203

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Alter, spiel dich nicht so auf.

  5. #1095

    Mitglied seit
    18.10.2009
    Beiträge
    1.784

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Na klar Sarkasmus...gerade in dem Kontext...aber gut lassen wirs Sarlkasmus gewesen sein.
    Und die beleidigte Leberwurst kannste stecken lassen. Ich finde die Aussage nach wie vor asozial.
    Nebenbei ich habe gerade solche Aussagen immer wieder von Menschen gehört die verdammt wenig leisten aber verdammt viel verdienen.

    Allgemein, nicht aufs Zitat bezogen:
    Das ich soziale Ausgaben nicht als Steuerverschwendung sehe sollte klar geworden sein.
    Aber von mir aus...runter mit den Steuern für Besserverdienende und Unternehmer. Würd ich direkt von profitieren.
    Scheiss auf den sozialen Frieden im Land. Die abgehängten werden dann zwar immer mehr einer AfD in die Arme laufen aber dann ist man wenigstens wichtig und kann kämpfen

    Anscheinend ist das genau das was hier einige wollen. Anders kann ich das jetzt nicht mehr verstehen.
    Der böse Geisi prangert Steuerverschwendung an die es nachweislich in großem Umfang gibt und fordert doch tatsächlich mehr für das untere Drittel der Gesellschaft.
    Das geht natürlich nicht^^

    Du lässt es nicht gut sein und bezeichnest mich der Lüge? Kannst gerne meine Beiträge äußern, ich hab mich oft genug zum ALG 2 geäußert.

    Du hast den Bund der Steuerzahler als Quelle genannt. Wieso die keine gute Quelle sind haben dir mehrere Leute erklärt. Und rate mal was die auch wollen. Weniger Sozialausgaben. Auch die hatten ihre Finger in Hartz IV drin. Die sind mitverantwortlich für den Investitionsstau um die schwarze 0 nicht zu gefährden.

  6. #1096
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.723

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von DJKuhpisse Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um den Verein selbst, sondern um die Dinge, die er aufdeckt.
    Dazu braucht man die marktradikale Gurkentruppe nicht. Da reicht ein Blick in die Berichte des Bundes- sowie der Landesrechnungshöfe. Nur werden die mit bedeutend weniger Tamtam und Brimborium veröffentlicht und sind teilweise im trockensten Deutsch verfasst.

    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Ja so Steuergeldverschwendung wie der Sozialstaat.
    Oder mehr Kontrollen: Kloeckner-Ministerium wuerde Wilke weniger kontrollieren
    Lebensmittelsicherheit : Trotz Skandalen immer weniger Kontrolle

    oder kein Unterrichtsmaterial von Unternehmen: 20 von 30 DAX-Unternehmen bieten Unterrichtsmaterial an | LobbyControl

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    Und ich warte immernoch auf einen empirischen Beweis, dass die Bayern größtenteil Nazis sind.
    Strullert man in Bayern nicht alljährlich die Krachlederne voll, damit die gut sitzt?
    Geändert von Poulton (09.12.2019 um 23:46 Uhr)
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME

  7. #1097
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    471

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Du lässt es nicht gut sein und bezeichnest mich der Lüge? Kannst gerne meine Beiträge äußern, ich hab mich oft genug zum ALG 2 geäußert.

    Du hast den Bund der Steuerzahler als Quelle genannt. Wieso die keine gute Quelle sind haben dir mehrere Leute erklärt. Und rate mal was die auch wollen. Weniger Sozialausgaben. Auch die hatten ihre Finger in Hartz IV drin. Die sind mitverantwortlich für den Investitionsstau um die schwarze 0 nicht zu gefährden.
    Wir können uns gerne über den Bund der Steuerzahler unterhalten hatte aber so gar nichts mit der eigentlichen Aussage zu tun. Ich frag mich was das immer soll.
    In dem Link geht es nicht um Sozialausgaben die angeprangert wurden sondern um die offensichtliche Steuerverschwendung die es nunmal gibt.

    Ist jetzt jeder der Zeit Artikel hier verlinkt ein Unterstützer von Lobbyistenvereinen?
    "Die Anstalt"-Klage: "Zeit"-Journalisten scheitern vor dem BGH - SPIEGEL ONLINE
    Hast du schon mal die Zeit als Quelle genannt? Ich schon wenn mMn inhaltlich was richtiges in einem Artikel stand.
    Heisst das jetzt das du od. ich oder irgendwer sonst hier die Machenschaften eines Josef Joffe gut findet oder gar unterstützt?

    Und wo hab ich dich der Lüge bezichtigt? Das mit den Sozialausgaben sind genau die Sprüche die man von FDPlern hört und ich hör das auch ziemlich oft gerade hier in der Gegend wenn es Richtung Starnberg und Grünwald geht. Das du Mindestlohn verdienst wird Gründe haben, die kenne ich aber nicht. Warum dann der dümmliche Spruch von dir kam...du wirst es schon wissen.

    Wer hat denn ALG2 verbrochen? Als ich genau die Pappnasen hier kritisiert habe und mit als Ursache benannt habe gings doch hier erst richtig rund...
    Also raus mit der Sprache um was gehts dir jetzt wirklich? Ich verteidige den Bund der Steuerzahler überhaupt nicht und werd mir den Verein bei Gelegenheit mal genauer ansehen.

    Was mich ankotzt und auch andere mit denen ich mich so in der letzten Zeit unterhalten habe ist das jegliche Kritik an den vermeintlich "Guten" mit dümmlichen Totschlag-"Argumenten" wie AFDler, Bayern Nazi, Rassist usw. begegnet wird. Oder auch das rumreiten auf der "bösen" Quelle. Das ist so affig wie bei der Zeit und da ist der Herausgeber ein nachgewiesener Lobbyist allerübelster Sorte.

    Noch als letzte Frage an dich:
    Gibt es jetzt Steuerverschwendung im großen Stil nicht nur weil ich den Bund der Steuerzahler als Quelle benannt habe?
    Geändert von geisi2 (09.12.2019 um 23:54 Uhr)

  8. #1098
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    471

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Poulton Beitrag anzeigen
    Strullert man in Bayern nicht alljährlich die Krachlederne voll, damit die gut sitzt?
    Das machen nur die Breisn die zum Oktoberfest meinen sie müssten einen auf bayrisch machen...
    Ausserdem strullert man nicht in Bayern sondern bieselt oder geht brunzen.
    Falls du mal nach Bayern kommst wirst du sicher zu hören bekommen "Mei Bua du bist ja bled wia a Semme"
    Heisst dann übersetzt... Du bist dumm wie Brot. Nur das du dann nicht irritiert bist^^

  9. #1099
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.060

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Und in Sachsen-Anhalt mal wieder Nazis in der CDU- wie überraschend. Die CDU ist auch nur braune Soße.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #1100

    Mitglied seit
    13.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    am Computer
    Beiträge
    1.074

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Und in Sachsen-Anhalt mal wieder Nazis in der CDU- wie überraschend. Die CDU ist auch nur braune Soße.
    Und das wegen einer Person?
    Wir wissen, hier wir viel verallgemeinert und aus der linken Ecke sieht alles rechts aus.
    Pentium D 945@4.4 Ghz 1.5 Volt auf Gigabyte X48 DS5 Pentium 4 670@3.8GHz im HP Compaq DC7100 CMT beide Lubuntu 18.04 x64
    Ryzen 7 2700 ASUS PRIME X370-A 48GB RAM Realtek RTL8139 Compaq Premier Sound PCI (Ensonic ES1371) Lubuntu iiyama Vision Master Pro 512 CRT



Seite 110 von 118 ... 1060100106107108109110111112113114 ...

Ähnliche Themen

  1. [GAME] Drei-Wort-Geschichte
    Von Nickles im Forum Kammerspiele
    Antworten: 15373
    Letzter Beitrag: 22.01.2020, 23:03
  2. PCGH.de: Geschichte der Computermäuse von 1968 bis 2008
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 17:01
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 14:32
  4. Kuriose Geschichte
    Von SeoP im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 15:53
  5. Netburst ist entgültig Geschichte
    Von Lee im Forum User-News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 14:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •