1. #1051

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    534

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Natürlich, ich möchte nur darauf hinaus, dass sich AfD Wähler als harmlose und unwissende Opfer hinstellen. Ganz im Gegenteil. Sie geben mit ihrer Stimme der AfD Geld und Macht. Und das ist die Basis der Probleme. Selbst unsere "böse, manipulierende, Systemlügenpresse" gibt den Rechtsradikalen wie selbstverständlich Sende- und Redezeit. Das werden die Spalter aber nicht erkennen und weiter über die "Lügenpresse" schwadronieren.
    Du gibst denjenigen mit deiner Stimme die Macht die uns die Suppe erst eingebrockt haben. Denjenigen die eine AfD erst möglich gemacht haben. "Willst du das denn nicht verstehen" (Achtung Ironie extra ausgezeichnet für unsere geistigen Höchstleister hier)

    Und genau die Spalter werden aber nichts erkennen und weiter über "Nazis" schwadronieren.
    Von mir bekommt keiner mehr die Legitimation mit meinem Kreuz. Da steht mir mein Gewissen im Weg.

    Gerade lassen sich die die an der Macht sitzen wieder mal von der Auto-Lobby schmieren wie Threshold bemerkt hat:
    "Da die deutsche Automobilindustrie nur groß und schwer kann, würde sie das hart treffen und dementsprechend würde sie den Bach herunter gehen. Da die Autolobby aber viel Macht hat, wird das nie passieren."

    Wie gesagt da haben wir das nächste asoziale Gesetz am Start. Jeder Autofahrer muss die höheren Kosten tragen egal ob ganz arm oder ganz reich. Das der Arme jetzt vielleicht irgendwann mal sauer wird weil der das genauso mitbekommt das mal wieder genau er od sie den Gürtel enger schnallen darf...
    Ja das trifft dann auch genau die alleinerziehende Mutter und das wesentlich härter als denjenigen der im Porsche Cayenne sitzt. Dem ist das wurscht.

    Da wo das Geld dringend gebraucht wird muss gespart werden und gegen den Kampf gegen rechts müssen jetzt Verlage mit 100 Millionen Euro aufwärts gepampert werden, auch dazu hab ich was verlinkt...und du sonderst hier nur ideologische ******** ab sry für die direkte Wortwahl....
    Das mit Ursache Wirkung ist dir einfach zu kompliziert anscheinend und nachdem du auch das als OT gemeldet hast...ach was red ich eigentlich...
    "Geschichte wiederholt sich" --> ja, dahingehend das es bald kracht und komplett unnötig eine Wirtschafts- und Gesellschaftskrise mit allen Folgen auf uns zurollt.

    Genau Menschen wie du sind ein Problem, diejenigen die die Böcke zu Heiligen machen. Demagogen habe auch nur ein Chance wenn Politik so versagt wie bei uns gerade. Aber was schreibst du allen Ernstes?
    (ergänzung G.: Warum wählt man) ...nicht die Parteien, die ihnen höheren Mindestlohn und bessere soziale Absicherung geben würden?
    Geben würden?? Versprochen wurde das immer und immer und immer und immer wieder...passiert ist leider nichts und wieso sollte irgendjemand noch einer SPD/Grün glauben das ihnen das geben würden? Alleine das geben würde klingt so dümmlich das es weh tut. Die Politik hat nichts zu geben die sind eigentlich ihren Wählern und dem Bürger gegenüber verpflichtet und nicht irgendeiner Lobby. Aber man hat sich anscheinend schon so dran gewöhnt das das alles kein Problem mehr ist.

    Herr Kretschmar von den Grünen als MP steht übrigens voll auf Daimler btw...der wird auch nach seiner politischen Karriere gut unterkommen.
    Aber wie gesagt da bist du ganz leise, das wird nicht kritisiert, das ist dir zu schwierig und wahrscheinlich begreifst du die Zusammenhänge nicht einmal.

    Demokratie ist halt kein Wünsch Dir Was Verein. Mir gefällt ganz vieles nicht wie man vielleicht bemerkt hat aber trotzdem muss ich damit leben das mMn andere ihr Kreuz an der falschen Stelle machen. Wenn du damit nicht klarkommst musst du in einen Verbot Staat ziehen dich bis an die Spitze hocharbeiten und dann kannst du gerne lustig alles verbieten was dir ideologisch nicht in den Kram passt.
    Geändert von geisi2 (08.12.2019 um 20:57 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #1052
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.877

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Du gibst denjenigen mit deiner Stimme die Macht die uns die Suppe erst eingebrockt haben. .
    Welche Suppe soll es denn sein? Die Demokratie oder was meinst Du.

    Haben Die Politiker der Eimarerrepublik den Krieg begonnen und waren
    wie für den verlorenen Krieg verantlich? Auch damals nutzen die Nazis
    Lügen und verdrehte Verantwortungen, um Demokratische Parteien
    in den Schmutz zu ziehen. Also noch einmal, welche "Suppe" wurde uns
    eingebrockt.

  3. #1053

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    534

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Welche Suppe soll es denn sein? Die Demokratie oder was meinst Du.

    Haben Die Politiker der Eimarerrepublik den Krieg begonnen und waren
    wie für den verlorenen Krieg verantlich? Auch damals nutzen die Nazis
    Lügen und verdrehte Verantwortungen, um Demokratische Parteien
    in den Schmutz zu ziehen. Also noch einmal, welche "Suppe" wurde uns
    eingebrockt.
    Lies nochmal ganz l-a-n-g-s-a-m meine Beitrag und dann geh bitte auf die Punkte ein oder lass es.
    Oder sag hier ganz offen das alles vor der AfD supertoll war, wir keinerlei Probleme hatten und niemand für soziale Ungerechtigkeiten verantwortlich war und ist aus dem Lager der "Altparteien". Es gibt kein Rentenproblem, keine Altersarmut, kein bröckelndes Gesundheitssystem, kein Bildungsproblem, es ist alles gut oder wie?
    Genau die Suppe meine ich...stellst du dich einfach nur blöde weil meine Argumente unbequem sind? Ich hoffe sehr denn die zweite Möglichkeit wäre natürlich dann...^^

    Ja, die waren verantwortlich. Hätten die einen guten Job gemacht hätte es einen A.H. erst gar nicht gegeben. Wobei es da wesentlich komplizierter war.
    Aber ich will dich nicht überfordern...

  4. #1054
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.220

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Wie kommst du immer darauf?
    Nenne doch mal ein konkretes Beispiel.
    Aus den Parteitagsreden der neuen Führung.

    „wir haben keine Angst. Nicht vor organisierten Interessen, nicht vor hohen Tieren.“

    "... die Ketten, die wir uns angelegt haben, die uns daran hindern, in die Zukunft zu investieren, jedenfalls aufzulösen"

    "....Deutschland [sich] sicherheitspolitisch stärker engagieren muss als bisher, um sich nicht zunehmend dem wechselnden Verhältnis der Großmächte auszuliefern"

    "Inzwischen haben sich die Kräfte des Marktes den Wohnungsmarkt gekrallt."

    "Eine sozialdemokratische Partei darf die immer reaktionärer werdende Politik von Merkel und Kramp-Karrenbauer nicht mittragen".



  5. #1055
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.877

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Und was hat das mit der AfD zu tun?

    Man will sich von neo-liberaler Politik abgrenzen und mehr soziale Positionen vertreten.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  6. #1056
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.877

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Lies nochmal ganz l-a-n-g-s-a-m meine Beitrag und dann geh bitte auf die Punkte ein oder lass es....
    Ich gehe nie auf Stammtischgeschwätz ein ....

  7. #1057

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    534

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Ich gehe nie auf Stammtischgeschwätz ein ....
    Wäre auch schwierig geworden und eingehen ist eh nicht deine Stärke...
    Irgendwann kommt die Reife vielleicht noch doch ich befürchte dir läuft langsam die Zeit davon

  8. #1058

    Mitglied seit
    20.02.2012
    Beiträge
    1.960

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Wäre auch schwierig geworden und eingehen ist eh nicht deine Stärke...
    Irgendwann kommt die Reife vielleicht noch doch ich befürchte dir läuft langsam die Zeit davon
    Albert Einstein :" Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit Radius 0"Geschichte wiederholt sich?


  9. #1059
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.877

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Gerade lassen sich die die an der Macht sitzen wieder mal von der Auto-Lobby schmieren
    Beweise, oder Stammtischgeschwätz?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt da haben wir das nächste asoziale Gesetz am Start.
    Aha, Klimaschutz ist also asozial. Bleib mit Deinen "Hubraum for Friday" Geschwätz in deiner Echokammer.

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Ja das trifft dann auch genau die alleinerziehende Mutter und das wesentlich härter als denjenigen der im Porsche Cayenne sitzt. Dem ist das wurscht..
    Und dagegen wählt man AfD? Blödes Dummgeschwätz ...

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Genau Menschen wie du sind ein Problem
    Aha, Menschen wie ich, die für Demokratrie und Verfassung eintreten sind also das Problem? AfD Geschwätz

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Herr Kretschmar von den Grünen als MP steht übrigens voll auf Daimler
    Er lebt mit Sachzwängen. Verstehst Du nicht, oder? Und die AfD, die einfach den Klimawandel ignoriert, Abgaswerte für übertreiben hält etc. löst was? Dein Geschwätz wird immer unerträglicher

    Ich sagte doch ganz an Anfang, es hat keinen Sinn mit Braunen zu argumentieren. Sie tarnen sich als "Konservative", und im Endeffektz geht es immer nur darum, braune und menschenverachtende Thesen unters Voilk zu bringen, Lügen zu verbreiten und Stimmung zu machen.

    Was sind Deine Lösungen? Nenne Sie

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #1060

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    10.600

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Aha, Menschen wie ich, die für Demokratrie und Verfassung eintreten sind also das Problem? AfD Geschwätz
    Nö, Menschen die generell viel pauschalisieren und andere in Schubladen stecken sind ein Problem.
    Und ich warte immernoch auf einen empirischen Beweis, dass die Bayern größtenteil Nazis sind.
    In a mad world, only the mad are sane
    - Akira Kurosawa

    Ryzen 3950X rasiert Core i9-9900k

Seite 106 von 260 ... 65696102103104105106107108109110116156206 ...

Ähnliche Themen

  1. [GAME] Drei-Wort-Geschichte
    Von Nickles im Forum Kammerspiele
    Antworten: 15375
    Letzter Beitrag: 26.01.2020, 17:59
  2. PCGH.de: Geschichte der Computermäuse von 1968 bis 2008
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 17:01
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 14:32
  4. Kuriose Geschichte
    Von SeoP im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 15:53
  5. Netburst ist entgültig Geschichte
    Von Lee im Forum User-News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 14:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •