1. #1041

    Mitglied seit
    02.10.2011
    Beiträge
    3.380

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Was wir im Augenblick brauchen ist eine Stimmung wie in der Gründerzeit. Wir brauchen sinnvolle Gesetze, die es Unternehmern ermöglicht, langfristig zu planen und sie in den ersten JAhren unterstützt. Z.B. durch 5 oder 10 Jahre Steuerfreiheit, billiger Existenzgründerzentren mit quasi geschenkten Raummieten etc. Der Unternehmer ist nicht der Böse, der Unternehmer ist die Basis für erfolgreiche Unternehmen. Einzig, wenn wie in unserem Staate die Auspkünderung durch weniger dieser alt eingesessenen Pfeffersäcke passiert, muss ein Deckel drauf. Der darf aber keinesfalls junge Unternehmer treffen.
    Die Gründerzeit aka die Zeit Bismarcks als Kanzler war Innenpolitisch und Wirtschaftlich keine so goldene Zeit. Gründerkrach und danach viel Stagnation.
    Richtig los ging es erst später, wir nennen es die wilheminische Zeit, die Franzosen die Belle Epoque.

    Aber ich denke du willst auf diese Stimmung hinaus die damals herrschte.
    4 Kerne für ein Halleluja

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #1042
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    17.688

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Da steht auch genau drin wann der Begriff Finanzelite wirklich als Hetzbegriff verwendet wird.
    Und Du kommst nicht auf die Idee, noch Nazis zweckentfremdte Begriffe durch andere zu ersteen? Genau darum geht es doch. Das ist die Manipulation der Rechten, um Gesellschaft und Kultur zu unterwandern,

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Und jetzt kommt die Mär vom rechten Nazi Bayern oder wie?
    Mär? Was meinte Strauß damit, dass rechts der CSU kein Platz sein darf? Wie rechts muss man dann stehen? Er wusste um seine Landsleute gut genug Bescheid. Woher kommt diese Ansicht außerhalb Bayern, was meinst Du? Einfach mal reflektieren, was von bayrischen CSU Politikern alles Unsägliche gesagt wurde. Das geht im heutigem AfD Müll unter und wirkt harmlos dagegen. Vor der AfD war es das keineswegs. Das ist das, was Seahawk mit Ankommen im Mainstream meint. Rechtsradikale Parolen sind heute allgegenwärtig, auch hier im Forum, wenn ich an den einen oder anderen Strang und bestimmte User denke.

    Das für Dich Dinge ganz normal sind, die bei Deutschen für Kopfschütteln sorgen bemerkt man immer dann, wenn bayrische Polizisten in den Norden kommen. Es gibt da kulturelle Unterschiede. Kannst Du irgnorieren, oder einfach mal im freien Norden längere Zeit leben.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image-1484880-galleryV9-vuxf-1484880.jpg 
Hits:	51 
Größe:	100,1 KB 
ID:	1072001
    Quelle: Cartoons der Woche von Thomas Plassmann und Klaus Stuttmann
    ,,,
    Geändert von Rotkaeppchen (08.12.2019 um 17:22 Uhr)

  3. #1043
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    471

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Und Du kommst nicht auf die Idee, noch Nazis zweckentfremdte Begriffe durch andere zu ersteen? Genau darum geht es doch. Das ist die Manipulation der Rechten, um Gesellschaft und Kultur zu unterwandern,


    Mär? Was meinte Strauß damit, dass rechts der CSU kein Platz sein darf? Wie rechts muss man dann stehen? Er wusste um seine Landsleute gut genug Bescheid. Woher kommt diese Ansicht außerhalb Bayern, was meinst Du? Einfach mal reflektieren, was von bayrischen CSU Politikern alles Unsägliche gesagt wurde. Das geht im heutigem AfD Müll unter und wirkt harmlos dagegen. Vor der AfD war es das keineswegs. Das ist das, was Seahawk mit Ankommen im Mainstream meint. Rechtsradikale Parolen sind heute allgegenwärtig, auch hier im Forum, wenn ich an den einen oder anderen Strang und bestimmte User denke.

    Das für Dich Dinge ganz normal sind, die bei Deutschen für Kopfschütteln sorgen bemerkt man immer dann, wenn bayrische Polizisten in den Norden kommen. Es gibt da kulturelle Unterschiede. Kannst Du irgnorieren, oder einfach mal im freien Norden längere Zeit leben.
    Im Moment kommen die größen Antisemiten aus dem linksextremen Lager mit de Hintergrund des Palistina Konflikts. Steht aber auch im Artikel und auch der Zusammenhang wie gesagt.
    Und was du meinst wer so alles wie unterwandert...wegen dem Begriff Finanzelite der etwas ganz anderes bezeichnet als du hier allen weis machen willst.
    Und zwischen Nazi und politisch rechts gibt es einen himmelweiten Unterschied Mädel...reicht langsam was für einen allgemeinen Hass du gegen alles was nicht deiner Meinung und Ideologie entspricht absonderst.

  4. #1044

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    10.418

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Mär? Was meinte Strauß damit, dass rechts der CSU kein Platz sein darf? Wie rechts muss man dann stehen? Er wusste um seine Landsleute gut genug Bescheid. Woher kommt diese Ansicht außerhalb Bayern, was meinst Du? Einfach mal reflektieren, was von bayrischen CSU Politikern alles Unsägliche gesagt wurde.
    Das geht im heutigem AfD Müll unter und wirkt harmlos dagegen. Vor der AfD war es das keineswegs.
    Das war eine völlig andere Generation und kannst du mit der heutigen Politik und der Gesinnung der jüngeren Leute nicht vergleichen.
    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Das für Dich Dinge ganz normal sind, die bei Deutschen für Kopfschütteln sorgen bemerkt man immer dann, wenn bayrische Polizisten in den Norden kommen. Es gibt da kulturelle Unterschiede. Kannst Du irgnorieren, oder einfach mal im freien Norden längere Zeit leben.
    Wo werden denn in Deutschland die meisten Straftaten mit rechtsextremen Hintergrund begangen?
    Hast du außer deinem - nicht direkt nachweisbarem - Erfahrungsbericht von vor 40 Jahren, irgend' einen, statistischen Beleg dafür, dass die Bayern mehrheitlich nur braune Suppe in Gehirn haben?
    In a mad world, only the mad are sane
    - Akira Kurosawa

  5. #1045
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.505

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Warum besteuert man denn nicht einfach Neuwagen richtig dicke nach Hubraum und PS? Je mehr desto höher und zwar exponentiell.
    Ist doch einfach.
    Da die deutsche Automobilindustrie nur groß und schwer kann, würde sie das hart treffen und dementsprechend würde sie den Bach herunter gehen. Da die Autolobby aber viel Macht hat, wird das nie passieren.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #1046

    Mitglied seit
    29.05.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    422

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Oh oh aufpassen gleich kommt einer und sagt du bist ein aluhutträger und AFD Wähler.

    Unser Rotkäppchen wählt wahrscheinlich die linke, oder?

  7. #1047
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.403

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Es gibt mehrere Optionen was passieren kann. Und davon ist nur eine, dass die rechtsextremen Spalter wieder das Zepter in die Hand nehmen. Es liegt an uns allen, aus Geschichte zu lernen und dieser Entwicklung entgegenzutreten. Geisi2, für mich ist nicht Gauland der gefährlich oder Höcke. Das sind einfach nur Demagogen. Die erträgt jede Demokratie, wie wir auch Axel Stoll ertragen haben. Schlimm wird es nur, wenn weite Teile der Bevölkerung diesen Spaltern hinterherlaufen und sie wählen. Diese Wähler sind verantwortlich für die aggressiven Zustände, nicht die Demagogen. Wen interessiert z.B. was die NPD Führer sagen? Niemanden, bedeutungslos. Und warum werden wir tagtäglich mit rechtsextremen Aussagen konfrontiert? Weil die Wähler Rechtsextreme in die Parlamente brachten.
    Die Hetzer sind genauso verantwortlich wie ihre Wähler. Oder sogar noch mehr. Weil sie genau wissen wie man Menschen manipuliert und was für Wirkungen ihre Parolen haben.

    Was wir im Augenblick brauchen ist eine Stimmung wie in der Gründerzeit. Wir brauchen sinnvolle Gesetze, die es Unternehmern ermöglicht, langfristig zu planen und sie in den ersten JAhren unterstützt. Z.B. durch 5 oder 10 Jahre Steuerfreiheit, billiger Existenzgründerzentren mit quasi geschenkten Raummieten etc. Der Unternehmer ist nicht der Böse, der Unternehmer ist die Basis für erfolgreiche Unternehmen. Einzig, wenn wie in unserem Staate die Auspkünderung durch weniger dieser alt eingesessenen Pfeffersäcke passiert, muss ein Deckel drauf. Der darf aber keinesfalls junge Unternehmer treffen.
    Dann aber bitte im selben Atemzug die Mindestlöhne deutlich erhöhen. Seitens der Arbeitgeber.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  8. #1048
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    17.688

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Die Hetzer sind genauso verantwortlich wie ihre Wähler. Oder sogar noch mehr. Weil sie genau wissen wie man Menschen manipuliert und was für Wirkungen ihre Parolen haben.
    Natürlich, ich möchte nur darauf hinaus, dass sich AfD Wähler als harmlose und unwissende Opfer hinstellen. Ganz im Gegenteil. Sie geben mit ihrer Stimme der AfD Geld und Macht. Und das ist die Basis der Probleme. Selbst unsere "böse, manipulierende, Systemlügenpresse" gibt den Rechtsradikalen wie selbstverständlich Sende- und Redezeit. Das werden die Spalter aber nicht erkennen und weiter über die "Lügenpresse" schwadronieren.

  9. #1049
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.058

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von geisi2 Beitrag anzeigen
    Ich hab dir klare Fragen gestellt. Schaffst du auch klar zu antworten?
    Hier im Thread? Wer?
    Mir ist es völlig egal wer hier die AfD unterstützt, mich besorgt es viel mehr, wenn die SPD Führung teilweise wie eine AfD argumentiert.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #1050
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.403

    AW: Geschichte wiederholt sich?

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Mir ist es völlig egal wer hier die AfD unterstützt, mich besorgt es viel mehr, wenn die SPD Führung teilweise wie eine AfD argumentiert.
    Wie kommst du immer darauf?
    Nenne doch mal ein konkretes Beispiel.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


Seite 105 von 118 ... 55595101102103104105106107108109115 ...

Ähnliche Themen

  1. [GAME] Drei-Wort-Geschichte
    Von Nickles im Forum Kammerspiele
    Antworten: 15373
    Letzter Beitrag: 22.01.2020, 23:03
  2. PCGH.de: Geschichte der Computermäuse von 1968 bis 2008
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 17:01
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 14:32
  4. Kuriose Geschichte
    Von SeoP im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 15:53
  5. Netburst ist entgültig Geschichte
    Von Lee im Forum User-News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 14:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •