1. #291
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.221

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ja, alter russischer Kram und anderes Zeugs, das nicht richtig funktioniert.
    Kennen wir alles aus Nord Korea.
    Iran gilt als der fähigste Raketenbauer der gesamten Region und auch die Landstreitkräfte sind zwar nicht auf aktuellem NATO-Niveau, aber jedem Nachbarn überlegen. Das einzige, was sie (noch) nicht können, sind Kampfflugzeuge und an einer Hochseemarine haben sie halt schlichtweg keinen Bedarf. Sonst ist der Iran nach einem halben Jahrhundert in der Lage, einen Großteil seiner Rüstungsbedürnisse selbst zu decken und die immer mal wieder enge Zusammenarbeit mit Russland, China und Nordkorea hat die restlichen Lücken geschlossen. (Ja: Letztere haben heute auch nicht mehr nur "alten russischen Kram". Zwar gibt es große Fragezeichen hinter ihren Elektronikfähigkeiten, was viele Systeme einschränkt, und es gibt keinerlei Luftfahrtkompetenzen, aber beim Raketenbau machen sie bekanntermaßen deutliche Fortschritte, die Artillerie ist extrem stark ausgebaut und kommt mittlerweile genauso aus einheimischer Fertigung, wie die Panzer und das erste Nukler-U-Boot soll auch kurz vor der Fertigstellung stehen.)
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #292
    Avatar von hoffgang
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Frankfurt
    Beiträge
    1.711

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Sollten meine Argumente zu komplex erscheinen, oder der geneigte Leser Probleme haben diese zu verstehen, so bitte ich um eine PM.
    Ich werde dann versuchen den Sachverhalt in Leichter Sprache darzustellen. - Gern geschehen.

  3. #293

    Mitglied seit
    02.10.2011
    Beiträge
    3.528

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Wie üblich: So modern, wie sie es einkaufen, also sich leisten konnten.

    S-400 Triumf / SA-21 Growler ist nicht gerade billig und die ca. 1,5 Milliarden Dollar pro Werfer muss man erst einmal haben ... Insbesondere weil eine einzelne Batterie noch nicht viel bringt. Die maximale Stärke entsteht durch die vernetzte Interaktion mehrerer Batterien.
    Es wird halt nicht immer das modernste was man hat auch verkauft, darauf wollte ich hinaus.
    4 Kerne für ein Halleluja

  4. #294

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    3.389

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Letztendlich wäre das in einem Ernstfall wie gegen den Irak ziemlich wurst.
    Alleine gegen die schiere Masse an Tomahawks hätten sie gar nicht die Möglichkeit einer Verteidigung und ich habe mich erst kürzlich rückversichert, dass eine Tomohawk mmer noch und die modernsten Versionen mehr als schwer abzufangen sind.
    Es würde bei weitem nicht so schnell gehen wie beim Irak, aber die USA würden stückchenweise, die Kommunikation, die Infrastruktur und die festinstallierten FlagRak auseinander nehmen, bis der Iran mehr oder weniger blind und taub ist, wie sie das halt immer machen und wenn der Luftraum erstmal den USA gehört, eine zentrale Kommunikation unmöglich ist und Verlegungen sehr erschwert, kannst du mit den modernen Mobilen noch Nadelstiche setzen, aber auch die sind dann höchst gefährdet, wenn sie aufschalten, die Alten sind praktisch in dem Moment wenn sie aufschalten tot.
    Und ich glaube kaum, dass der Iran auch nur Ansatzweise eine Chance hätte, die 3 oder 4 Carrierstrikegroups, die es im Golf geben würde, gegen deren Aegis System anzugreifen und durchzudringen, insoweit wären die Basen der USA für so einen Angriff ziemlich sicher.
    Geändert von Don-71 (12.01.2020 um 21:18 Uhr)

  5. #295
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    356

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Letztendlich wäre das in einem Ernstfall wie gegen den Irak ziemlich wurst.
    Alleine gegen die schiere Masse an Tomahawks hätten sie gar nicht die Möglichkeit einer Verteidigung und ich habe mich erst kürzlich rückversichert, dass eine Tomohawk mmer noch und die modernsten Versionen mehr als schwer abzufangen sind.
    Es würde bei weitem nicht so schnell gehen wie beim Irak, aber die USA würden stückchenweise, die Kommunikation, die Infrastruktur und die festinstallierten FlagRak auseinander nehmen, bis der Iran mehr oder weniger blind und taub ist, wie sie das halt immer machen und wenn der Luftraum erstmal den USA gehört, eine zentrale Kommunikation unmöglich ist und Verlegungen sehr erschwert, kannst du mit den modernen Mobilen noch Nadelstiche setzen, aber auch die sind dann höchst gefährdet, wenn sie aufschalten, die Alten sind praktisch in dem Moment wenn sie aufschalten tot.
    Und ich glaube kaum, dass der Iran auch nur Ansatzweise eine Chance hätte, die 3 oder 4 Carrierstrikegroups, die es im Golf geben würde, gegen deren Aegis System anzugreifen und durchzudringen, insoweit wären die Basen der USA für so einen Angriff ziemlich sicher.
    Die Syrer haben die meisten der Tomahawks aber abgefangen
    CPU: FX 8350, mit Kabuto 3, GPU: RX 570 4GB, MB: GA-990XA-UD3, RAM: HyperX 8GB
    System-SSD: 256 GB, Battlefield-SSD: 240 GB, Spiele-HDD: 1TB, Speicher-HDD: 3TB
    Gehäuse: Comrade Window, mit 3 Propeller, NT: KL-600M, Laufwerke: 2x DVD, OS: Windows 8.1

  6. #296
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.456

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Zitat Zitat von Verruckt-Birdman Beitrag anzeigen
    Irak war "leicht". Die USA haben die Wüste eingenommen und die Städte umzingelt.
    Iran ist auch "leicht". Nur geht es darum das Land zu befrieden und da ist mit einem Krieg eigentlich nicht machbar, weil sich die USA nur wieder Terroristen heranzüchten würden, weil der Iran überall verteilt seine Proxies und Schiitischen Glaubensanhänger hat.
    Die Hoffnung war wohl ursprünglich, dass der IS Syrien und den Iran "erledigt" und mann dann mit Benevolenz und dem Gutmenschentum die beiden Länder befriedet.

    Der Iran hat überhaupt keine Chance, wird aber von China und Russland unterstützt, das heißt, wenn die Amerikaner angreifen, wird das ein langer Krieg, den sie gewinnen, aber mit Verlusten beenden werden und dann hat es sich mit der Trumpschen Präsidentschaft auch erledigt.
    Geändert von HardwareHighlander (12.01.2020 um 22:39 Uhr) Grund: Russland...^^
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









  7. #297
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    356

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Zitat Zitat von HardwareHighlander Beitrag anzeigen
    Iran ist auch "leicht". Nur geht es darum das Land zu befrieden und da ist mit einem Krieg eigentlich nicht machbar, weil sich die USA nur wieder Terroristen heranzüchten würden, weil der Iran überall verteilt seine Proxies und Schiitischen Glaubensanhänger hat.
    Die Hoffnung war wohl ursprünglich, dass der IS Syrien und den Iran "erledigt" und mann dann mit Benevolenz und dem Gutmenschentum die beiden Länder befriedet.

    Der Iran hat überhaupt keine Chance, wird aber von China und den USA unterstützt, das heißt, wenn die Amerikaner angreifen, wird das ein langer Krieg, den sie gewinnen, aber mit Verlusten beenden werden und dann hat es sich mit der Trumpschen Präsidentschaft auch erledigt.
    Der Iran ist eine Nummer zu groß für die Amis. Zwar ist es möglich, daß die USA den Iran militärisch in die Knie zwingen können aber das würde lange dauern und viele Leben kosten. Das würde Widerstand in der US-Bevölkerung hervorrufen wie damals im Vietnamkrieg, aus dem die Amis sich zurückzogen. Und wenn den Herrschern dort eins noch wichtiger ist, als mordend und plündernd durch die Welt zu ziehen, dann ist es natürlich ihr Machterhalt.

    Auch hätten die Amis nicht das Überraschungsmoment auf ihrer Seite. Es ist immer ein Fehler von Ländern gewesen, die Ruchlosigkeit Washingtons zu unterschätzen.
    So signalisierten die Amerikaner vor dem ersten Golfkrieg, daß sie nichts unternehmen würden, würde der Irak in Kuweit einmarschieren. Der Irak marschierte ein, es gab eine UN-Resolution und der Irak zog sich aus Kuweit zurück. Die Amis starteten den ersten Golfkrieg damit, die sich zurückziehenden Truppen zu bombardieren.

    https://upload.wikimedia.org/wikiped...8_Apr_1991.jpg

    Das alles wird man sicher im Iran berücksichtigen und entsprechende Maßnahmen ergriffen haben. Beispielsweise könnte es sein, daß die Einheiten wie in Nordkorea völlig unabhängig und autonom Widerstand leisten können. Nachschub und Rast befinden sich unterirdisch. Ein Sieg Washingtons ist also keinesfalls eine sichere Sache.
    Geändert von Verruckt-Birdman (12.01.2020 um 22:05 Uhr)
    CPU: FX 8350, mit Kabuto 3, GPU: RX 570 4GB, MB: GA-990XA-UD3, RAM: HyperX 8GB
    System-SSD: 256 GB, Battlefield-SSD: 240 GB, Spiele-HDD: 1TB, Speicher-HDD: 3TB
    Gehäuse: Comrade Window, mit 3 Propeller, NT: KL-600M, Laufwerke: 2x DVD, OS: Windows 8.1

  8. #298
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    356

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Mögliche Erklärungen dafür, warum die Raketen nicht abgefangen wurden.

    Raketentyp 1:
    Fateh 313.
    Die Rakete ist scheinbar so schnell, daß sie nur schwer abzufangen ist. Keine Ahnung, wie schnell genau, aber schon ihr Vorgänger, die Fateh 110, kommt auf Mach 3,5.

    Raketentyp 2:
    Qiam.
    Die Rakete hat nur eine geringe Radarsignatur und soll außerdem über elektronische Maßnahmen verfügen, die dem feindlichen Radar eine andere Position vorgaukeln.

    Attention Required! | Cloudflare
    CPU: FX 8350, mit Kabuto 3, GPU: RX 570 4GB, MB: GA-990XA-UD3, RAM: HyperX 8GB
    System-SSD: 256 GB, Battlefield-SSD: 240 GB, Spiele-HDD: 1TB, Speicher-HDD: 3TB
    Gehäuse: Comrade Window, mit 3 Propeller, NT: KL-600M, Laufwerke: 2x DVD, OS: Windows 8.1

  9. #299
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    3.129

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Zitat Zitat von Sparanus Beitrag anzeigen
    Es wird halt nicht immer das modernste was man hat auch verkauft, darauf wollte ich hinaus.
    Oh, da hat Russland augenscheinlich keine Bedenken. S-400 Triumf wird ver- und gekauft wie blöd und sogar von NATO-Mitgliedsstaaten erworben. Sehr zum Mißfallen von Donny, weil die USA natürlich lieber weniger leistungsfähige (und teurere) Patriots verkaufen würde.

    Ich denke mal, die geringen Bedenken Russlands haben damit zu tun, dass sie - entgegen der Meinung mancher Säbelrassler - eben *nicht* beabsichtigen, die freie westliche Welt anzugreifen. Dann wäre es nämlich dezent dämlich, sich dort selbst das Wasser, äh, den Luftraum abzugraben.
    --= Tonight we light the fires | We call our ships to port =--
    --= Tonight we walk on water | And tomorrow we'll be gone ... =--

    Covenant: Call the Ships to Port

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #300

    Mitglied seit
    02.10.2011
    Beiträge
    3.528

    AW: Iran: Atomabkommen & Krise

    Das wissen wir nicht, Patriot ist auch nicht gleich Patriot. Weswegen es ja auch vollkommen nutzlos ist über die Erfolgsquote damals im Irak zu sprechen.

    Und auch wenn Russland den Westen nicht angreifen will ist es doch klar, dass man den Westen spalten will und das geht mit S400 in der Türkei offenbar besser als mit S400 im eigenen Land.
    4 Kerne für ein Halleluja

Seite 30 von 34 ... 20262728293031323334

Ähnliche Themen

  1. 8800 GT (amp!) - Lesertest: Tagebuch von Letni
    Von Letni im Forum Grafikkarten
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 14:04
  2. Lestertest Zotac Geforce 8800 GT AMP: Die 2. Auserwählten stehen fest
    Von PCGH_Daniel_W im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 08:46
  3. Zotac Geforce 8800 GT AMP: Jetzt für den Lesertest bewerben
    Von PCGH_Daniel_W im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 11:05
  4. ZOTAC 8800GT AMP! vs 8800 GTX - TEST!
    Von bse.placebo im Forum Grafikkarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 09:32
  5. Läuft eine Zoatc 8800 GT Amp bei mir?
    Von loot im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 23:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •