Seite 8 von 9 ... 456789
  1. #71
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    9.653

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Genau! Das kann ich sogar bei uns auf dem Balkon (6x2m) ganz gut. Dafür brauche nicht mal weit raus. Blick in den Garten bzw die Gärten.
    Und auch immer etwas spannendes zu sehen. Da wir bei uns sehr viele Vögel haben.
    Gelegentlich auch Eichhörnchen. Im Sommer Igel. Und KAtzen laufen hier auch öfter mal rum.
    Wenn es wärmer wird noch reichlich Insekten. Bienen, Hummeln. Spinnen (besonders interessant die Gartenkreuzspinnen).
    Wespen hoffentlich nicht ganz soviele. Wie letztes Jahr.
    Hornissen flogen hier auch entlang.

    Wer Leben sucht, der findet auch welches!

    Außerdem haben wir mehrere Blumenkästen auf dem Balkon. Das sieht ganz hübsch aus wenn die alle blühen.
    Einer hat Wildwiesen-Samen. Ich bin mal gespannt wieviel Bienchen und Hummeln jetzt im Sommer kommen.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" 144Hz Freesync
    CPU-History: K6-2 350Mhz, Duron 750Mhz, Athlon XP 1600+, Athlon XP 3000+, E7200, Q9550, 2500k, R7 2700X
    GPU-History: Voodoo Banshee, MX 200, 4200 Ti, FX 5900, 9800 GT, HD 5850, HD 7870, RX580
    Computer-History: Atari Pong, VCS 2600, C-64, Gameboy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Wii, Samsung S3, PS4, Samsung J5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10.993

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Das mache ich genauso.

    Leider wird dieser private Artenschutz nix mehr bringen,

    wenn jetzt nicht sofort alle mitmachen.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  3. #73
    Avatar von DesinformierterLoser
    Mitglied seit
    05.12.2017
    Ort
    Babel 2019 A. D.
    Beiträge
    492

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Wir haben im Herbst immer Igel bei uns im Garten. Die mag ich besonders. Lasse es mir auch nicht nehmen, die kurz in die Hände zu nehmen, wenngleich das meistens blutig ausgeht. Die sind so putzig.

    Auf Nahrungssuche sind die allerdings extrem laut. Die wühlen sich ziemlich rabiat durchs Laub.

  4. #74
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    9.653

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Zitat Zitat von DesinformierterLoser Beitrag anzeigen
    Auf Nahrungssuche sind die allerdings extrem laut.
    Vor allem wenn sie sich paaren.


    Und noch was zur Singdrossel


    Der Gesang der Singdrossel besteht aus meist mehrsilbigen, deutlich voneinander abgesetzten Elementen, die charakteristischerweise 2–3 Mal wiederholt werden (z. B. tülip tülip tülip – tschidi-trü tschidi-trü tschidi-trü – didi didi didi). Zwischen diese Reihen werden auch einzelne, nicht wiederholte Roller oder Triller eingestreut. Das Repertoire an Einzelelementen ist recht groß und diese können sehr variabel sein. Sie können flötend, zwitschernd oder schnarrend sein. Insgesamt ist der Gesang meist recht melodisch, ihm fehlt aber die kehlig-flötende Charakteristik der Amsel. Er ist insgesamt meist etwas schriller und weniger „warm“. Bisweilen werden auch Stimmen anderer Arten in die Strophen eingebaut. Eine Singdrossel singt bisweilen bis zu 50 Minuten lang, meist wird aber ein solcher Dauergesang durch kurze Pausen, z. B. beim Ortswechsel, unterbrochen.
    Quelle: Singdrossel

    Die hat eben perfekt die Rufe eines Greifvogels imitiert. Ich glaube vom Falken.
    Geändert von Headcrash (15.05.2019 um 16:59 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" 144Hz Freesync
    CPU-History: K6-2 350Mhz, Duron 750Mhz, Athlon XP 1600+, Athlon XP 3000+, E7200, Q9550, 2500k, R7 2700X
    GPU-History: Voodoo Banshee, MX 200, 4200 Ti, FX 5900, 9800 GT, HD 5850, HD 7870, RX580
    Computer-History: Atari Pong, VCS 2600, C-64, Gameboy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Wii, Samsung S3, PS4, Samsung J5

  5. #75
    Avatar von DesinformierterLoser
    Mitglied seit
    05.12.2017
    Ort
    Babel 2019 A. D.
    Beiträge
    492

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Vor allem wenn sie sich paaren.
    Okay...
    Weil du mich damit verunsichert hast, habe ich jetzt noch einmal kurz recherchiert.
    Die sind wohl nicht so schmerzempfindlich.

  6. #76
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    9.653

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Diese hier seltene Bienenart haben wir letztens bei uns im Garten gesehen: Grosse Holzbiene – Wikipedia
    Das sind ganz schöne Brummer!

    Edit: Und das hier ist die größte Bienenart der Welt "Ein Geraeusch riesiger Fluegel": Groesste Biene der Welt wiedergefunden - n-tv.de
    Geändert von Headcrash (15.05.2019 um 20:25 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" 144Hz Freesync
    CPU-History: K6-2 350Mhz, Duron 750Mhz, Athlon XP 1600+, Athlon XP 3000+, E7200, Q9550, 2500k, R7 2700X
    GPU-History: Voodoo Banshee, MX 200, 4200 Ti, FX 5900, 9800 GT, HD 5850, HD 7870, RX580
    Computer-History: Atari Pong, VCS 2600, C-64, Gameboy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Wii, Samsung S3, PS4, Samsung J5

  7. #77
    Avatar von DesinformierterLoser
    Mitglied seit
    05.12.2017
    Ort
    Babel 2019 A. D.
    Beiträge
    492

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Ich mag Bienen. Dieses Jahr sind bei uns im Garten auch wieder viele zu sehen. Die Himbeersträucher sind voll.
    Freut mich, dass die Populationen sich erholen.

    Wurde bisher auch nur ein einziges Mal von einer gestochen, als ich barfuß unterwegs war. Dachte zunächst, dass ich auf eine Nadel getreten sein könnte, bis ich dann leider die Biene unter meinem Fuß sah.

  8. #78
    Avatar von lefskij
    Mitglied seit
    06.11.2015
    Ort
    3 Zimmer, Küche, Bad
    Beiträge
    470

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Zitat Zitat von Adi1 Beitrag anzeigen
    Das mache ich genauso.

    Leider wird dieser private Artenschutz nix mehr bringen,

    wenn jetzt nicht sofort alle mitmachen.
    Das Problem in unserer heutigen Zeit ist die intensive konventionelle Landwirtschaft mit ihren hektarweisen Monokulturen für Insekten völlig nutzloser Pflanzen. Ein Randstreifen mit heimischen Wildblumen könnte schon Wunder wirken und die Insekten hätten Brücken zum Wandern - den Bauern würden solche Randstreifen bestimmt nicht wehtun.
    Bienen finden in Großstädten meist mehr Nahrungsquellen als auf dem Land, wo z.B. nur Mais für Biogas-Anlagen produziert wird

    Wir sind vor vier Wochen mit dem Auto nach England und retour gefahren und mussten die Windschutzscheibe nicht ein einziges Mal von Insektenkadavern befreien... Vor zehn, fünfzehn Jahren ist man noch gefühlt jede dritte Raststätte zum "Abkratzen" rangefahren, da die Wischwaschanlage nicht mit der dicken Schicht an Insekten fertigwurde. Das ist wohl vorbei...



    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Vor allem wenn sie sich paaren.


    Und noch was zur Singdrossel


    Quelle: Singdrossel

    Die hat eben perfekt die Rufe eines Greifvogels imitiert. Ich glaube vom Falken.
    Die Beschreibung des Gesangs von Vögeln ist bestimmt aus dem "Svensson" - das ist die Bibel der Vogelkundler: Der Kosmos Vogelfuehrer – Wikipedia

    Die "tüdelidü" und "tschi-tschi" Laute lesen sich zwar erstmal seltsam aber wenn man die Stimmen der Vögel dazu hört, ist das eine große Hilfe. Im Svensson sind auch Silhouetten von z.B. Greifvögeln zu sehen und die können beim Blick nach oben mit etwas Übung eine fast hundertprozentige Bestimmung möglich machen.

    Ich habe die neue Ausgabe dieses Buches und sie hat mir schon viele treue Dienste geleistet...


    Zitat Zitat von DesinformierterLoser Beitrag anzeigen
    Wir haben im Herbst immer Igel bei uns im Garten. Die mag ich besonders. Lasse es mir auch nicht nehmen, die kurz in die Hände zu nehmen, wenngleich das meistens blutig ausgeht. Die sind so putzig.

    Auf Nahrungssuche sind die allerdings extrem laut. Die wühlen sich ziemlich rabiat durchs Laub.
    Igel finde ich auch klasse - nützlich, unerschrocken, manchmal regelrecht zutraulich und immer hungrig - genau wie ich

    Meinen Zivildienst habe ich in einem Artenschutzzentrum vom NABU geleistet und dort waren im Spätsommer/Herbst dutzende von diesen kleinen Rackern untergebracht. Wir haben sie dort mit Futter versorgt, damit sie den Winter überstehen konnten. Meist waren sie noch viel zu klein und schwach, das ohne Hilfe zu schaffen.

    Igel sind wahre Fressmaschinen, sie hatten Untersetzer mit Futter in ihren Boxen, in denen sie saßen und futterten. Wenn man nicht aufpasste, waren die Schalen schnell vollgekackt und wir mussten ständig hinterherputzen. Dann waren da noch Massen an Flöhen und Zecken an ihnen und das konnte sehr lästig werden, denn diese Parasiten verschmähen ja auch uns Menschen nicht. Gelegentlich hatten die Igel auch offene Wunden, an denen sich schon Maden gütlich taten. Die haben wir dann nach Möglichkeit mit Pinzette und Lupe abgesammelt, um den Kleinen zu helfen.

    Es waren in dieser Auffangstation viele Arten von heimischen Wildtieren aber auch exotische Tiere, die beschlagnahmt wurden, untergebracht. Darunter waren z.B. auch zwei Teppichpythons, auf denen der ehemalige Halter seine Zigarettenkippen ausgedrückt hat

    Wir hatten dort auch Mauersegler - das sind erstaunliche Vögel, die außerhalb der Brutzeit etwa 80% ihres Lebens in der Luft verbringen - sie schlafen und paaren sich sogar manchmal im Flug. Mauersegler – Wikipedia
    --- "Lass mich, ich kann das! ...Oh, kaputt." ---
    i7 4790k@4.6GHz|Asus Z97 Pro Gamer|4x8GB Trident X@2400MHz|2x980 Ti Sli@1291MHz|Custom WaKü|Asus Swift PG278QR sysprofile.de
    --- "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert." --- Albert Einstein

  9. #79

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Beiträge
    915

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    wenn man oft liest oder im tv sieht, wie manche mit ihren tieren umgehen, möchte man die halter am liebsten mit einem dicken prügel erschlagen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1662[1].JPG 
Hits:	11 
Größe:	539,5 KB 
ID:	1045116 wir haben im garten auch stachelige gäste.
    Geändert von pedi (15.05.2019 um 23:58 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #80
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10.993

    AW: Der Biologie Thread - Tiere, Pflanzen etc

    Zitat Zitat von lefskij Beitrag anzeigen
    Das Problem in unserer heutigen Zeit ist die intensive konventionelle Landwirtschaft mit ihren hektarweisen Monokulturen für Insekten völlig nutzloser Pflanzen. Ein Randstreifen mit heimischen Wildblumen könnte schon Wunder wirken und die Insekten hätten Brücken zum Wandern - den Bauern würden solche Randstreifen bestimmt nicht wehtun.
    Bienen finden in Großstädten meist mehr Nahrungsquellen als auf dem Land, wo z.B. nur Mais für Biogas-Anlagen produziert wird

    Wir sind vor vier Wochen mit dem Auto nach England und retour gefahren und mussten die Windschutzscheibe nicht ein einziges Mal von Insektenkadavern befreien... Vor zehn, fünfzehn Jahren ist man noch gefühlt jede dritte Raststätte zum "Abkratzen" rangefahren, da die Wischwaschanlage nicht mit der dicken Schicht an Insekten fertigwurde. Das ist wohl vorbei...
    Ja, das ist halt so,

    Nahrungsmittel sind auch nicht mehr dazu da,
    die Münder der Menschen zu stopfen,
    sondern den größstmöglichten Profit zu machen.

    Wenn der Preis an den Börsen nicht passt, fliegt halt die Hälfte in die Tonne.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

Seite 8 von 9 ... 456789

Ähnliche Themen

  1. [PCGH Extreme Bilderthread] Der Schreibtisch-Thread
    Von Oliver im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 3754
    Letzter Beitrag: 05.05.2019, 21:02
  2. Der Extreme-Desktop-Thread
    Von PCGH_Thilo im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 5484
    Letzter Beitrag: 21.02.2018, 18:31
  3. Der Geburtstags Thread
    Von HeNrY im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 10:45
  4. Rumpelkammer: PCGH Folding@Home-Thread
    Von PCGH_Thilo im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 1064
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 12:12
  5. hwbot-Threads haben nun ein neues Unterforum
    Von Oliver im Forum PCGH-Extreme-Forum (nur Feedback zum Forum!)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •