Seite 1 von 8 12345 ...
  1. #1
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    9.672

    Ausrufezeichen Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Hallo!


    Ich habe gestern Abend mal wieder eine Sendung zum Thema gesehen. In der Sendung "Maischberger" wurde darüber diskutiert. U.a. war auch Karl Lauterbach zu Gast.
    Mit Homöopathie wird sehr viel Geld verdient, obwohl eine Wirksamkeit nicht nachgewiesen werden kann.
    Es wird z.B. damit geworben, das es keine Nebenwirkungen gibt. Das ist ja auch kein Wunder, denn die Lösungen sind so stark verdünnt, dass man kaum noch Inhaltsstoffe nachweisen kann.
    Sogar die Krankenkassen übernehmen dafür teilweise (freiwillig) die Kosten. Was ich überhaupt nicht verstehen kann. Woanders fehlt das Geld für wichtigere Sachen.

    Globuli und guter Glaube - Homoeopathie auf dem Pruefstand - ZDFmediathek

    Homoeopathie – Wikipedia

    Studien haben gezeigt, das wohl eine Besserung der Beschwerden eintreten kann, was aber mit einem Placebo gleichzusetzen ist. Dann kann man genauso gut etwas anderes ohne Wirkung einehmen, man muß nur Glauben das eine Wirksamkeit vorhanden ist.
    Ich sage ja nicht das pflanzliche Extrakte allgemein wirkungslos sind. Nur sogenannte Globulis schon.
    Und ich frage mich ob das berechtigt ist, wenn damit hohe Gewinne erzielt und den Leuten das Geld aus der Tasche gezogen wird.
    Aber vielleicht wollen die Menschen daran glauben?

    Gegenüber sogenannten Heilpraktikern bin ich auch skeptisch. Jeder kann so einen Beruf ohne spezielle Ausbildung ausüben.

    Heilpraktiker – Wikipedia

    Ich will damit nicht sagen das alle Heilpraktiker Scharlatane sind. Aber ich vertraue eher richtigen Ärzten.
    Und Medikamenten welche eine nachweisbare Wirkung haben. Natürlich mit dem Wissen das sie auch Nebenwirkungen verursachen können.
    Vernünftig ist es natürlich mit so wenig wie möglich auszukommen. Aber manchmal kommt man in Situationen wo man sie nehmen muß und eine verlässliche Wirksamkeit sogar lebenswichtig ist.
    Oder wenn man chronisch krank ist, dann ist man halt darauf angewiesen.

    Wie denkt ihr darüber?
    Geändert von Headcrash (12.04.2019 um 09:26 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" 144Hz Freesync
    CPU-History: K6-2 350Mhz, Duron 750Mhz, Athlon XP 1600+, Athlon XP 3000+, E7200, Q9550, 2500k, R7 2700X
    GPU-History: Voodoo Banshee, MX 200, 4200 Ti, FX 5900, 9800 GT, HD 5850, HD 7870, RX580
    Computer-History: Atari Pong, VCS 2600, C-64, Gameboy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Wii, Samsung S3, PS4, Samsung J5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    7.254

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für die Wirksamkeit, das ist Geldmacherei und der gleiche Müll wie "Entgiftung" und das Gelaber über "Elektorsmog".
    Etwas anderes als der Placeboeffekt ist das nicht, was da "hilft". Abgesehen davon nur weil etwas vorher genommen wurde, muss es nicht der Grund für die Heilung sein.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 32GB DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce RTX 2080 Ti FE| Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  3. #3
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    24.949

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Das ZDFzoom kam im Januar schon mal.

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch kein Wunder, denn die Lösungen sind so stark verdünnt, dass man kaum noch Inhaltsstoffe nachweisen kann.
    Es können zum Teil überhaupt keine Wirkstoffe nachgewiesen werden. Ich würde sagen, die Hersteller haben die sich gleich gespart.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.693

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Natürlich wirkt der Blödsinn nicht im klassischen Sinne. Er wirkt ggf. deswegen weil der ders schluckt dran glaubt. Ist doch super wenn dadurch Krankheiten verschwinden die ggf. aus dem gleichen grund entstanden sind.

    Wenn jemand fest genug daran glaubt dass er schlechter schläft wenn Vollmond ist oder ähnliches (was genauson Quatsch ist wenn man nicht grade das Mondlicht im Gesicht hat beim Versuch zu schlafen) kann er diese "Krankheit" ja gerne mit dem Glauben daran beseitigen dass ein Globuli mit einem Pikogramm Quecksilber pro Kilopackung dagegen wirkt.
    Beides ist völliger Stumpfsinn - aber wenns funktioniert und die person besser schläft - why not.

    Natürlich könnte man das gleiche Problem dadurch beseitigen dass man die Person davon überzeugt, dass ein (nicht sichtbarer) Mond keinerlei Einfluss auf das Schlafvermögen hat. Es gibt aber Personen bei denen das quasi unmöglich ist - da ists wesentlich einfacher irgendnen Scheiß zu verkaufen und zu sagen "das hilft dagegen". Klappte im Mittelalter schon mit irgendwelchem Quacksalberzeugs und funktioniert bei der passenden Zielgruppe noch heute. UNd heute hats den Vorteil gegenüber damals, dass das Homöopathenzeug keine Nebenwirkungen hat. Früher war eher du wurdest (trotzdem) gesund oder du stirbst dran.
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    7.254

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    UNd heute hats den Vorteil gegenüber damals, dass das Homöopathenzeug keine Nebenwirkungen hat.
    Das stimmt nicht so ganz, wenn ich nicht ganz falsch liege ist kürzlich jemand gestorben, weil er irgendein zusammengemixstes Zeug von einem "Heilpraktiker" genommen hat, die das lustigerweise auch noch dürfen.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 32GB DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce RTX 2080 Ti FE| Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  6. #6
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    9.672

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Das ZDFzoom kam im Januar schon mal.
    Ja hatte die eben per Google gefunden. Aber gestern lief auch noch Maischberger zum Thema.


    Mal ein Beispiel was mir gerade so einfällt aus dem Computerbereich: Es wird eine Antivirenprogramm verkauft was überhaupt keine Viren erkennt.
    Das wäre sofort Betrug!

    Bei Homöopathie finde ich es insgesamt noch schlimmer da es um die menschliche Gesundheit geht. Klar wird keinem damit (direkt) geschadet, aber geholfen auch nicht.
    Nur das Geld aus der Tasche gezogen.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" 144Hz Freesync
    CPU-History: K6-2 350Mhz, Duron 750Mhz, Athlon XP 1600+, Athlon XP 3000+, E7200, Q9550, 2500k, R7 2700X
    GPU-History: Voodoo Banshee, MX 200, 4200 Ti, FX 5900, 9800 GT, HD 5850, HD 7870, RX580
    Computer-History: Atari Pong, VCS 2600, C-64, Gameboy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Wii, Samsung S3, PS4, Samsung J5

  7. #7
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.693

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Heilpraktikerzeug ist ja keine Homöopathie (oder?).
    Also ich kenne Homöopathen Zeug nur als irgendwelche Kügelchen die praktisch (und manchmal sogar faktisch) völlig wirkstoffrei sind. Aber nagel mich da nicht fest, ich bin auf dem Gebiet der Esoterik ziemlich wenig bewandert.
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  8. #8
    Avatar von HenneHuhn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.359

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht so ganz, wenn ich nicht ganz falsch liege ist kürzlich jemand gestorben, weil er irgendein zusammengemixstes Zeug von einem "Heilpraktiker" genommen hat, die das lustigerweise auch noch dürfen.
    Nicht Homöopathie mit anderen Formen von Quacksalbertum durcheinander bringen!
    i7-2600K @4Ghz| ASRock Z77 Pro3 | BeQuiet! Pure Rock | 16 GB Crucial Ballistix Sport 2133 | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo 250 GB | Crucial MX300 525 GB | BeQuiet! L8 500W | Define R4

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

  9. #9
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    9.672

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Heilpraktikerzeug ist ja keine Homöopathie (oder?).
    Doch Heilpraktiker können die verordnen/anbieten, weil sie nicht verschreibungspflichtig sind.

    Heilpraktiker – Wikipedia
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" 144Hz Freesync
    CPU-History: K6-2 350Mhz, Duron 750Mhz, Athlon XP 1600+, Athlon XP 3000+, E7200, Q9550, 2500k, R7 2700X
    GPU-History: Voodoo Banshee, MX 200, 4200 Ti, FX 5900, 9800 GT, HD 5850, HD 7870, RX580
    Computer-History: Atari Pong, VCS 2600, C-64, Gameboy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Wii, Samsung S3, PS4, Samsung J5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.693

    AW: Homöophatie und der Glaube an die Wirksamkeit

    Darum gehts nicht, es geht darum dass Homöopathie (keine Nebenwirkung da keine Wirkung) was anderes ist als selbstgebasteltes Schlangenöl (weiß der Himmel was das anstellt) vom Praktiker.
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 1 von 8 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. ist glaube mit wissenschaft vereinbar
    Von beercarrier im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 15:10
  2. Ich glaub ich spinne !!!
    Von blubbi06 im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 18:56
  3. Erste WaKü glaube nicht das die TEMPS ok sind
    Von pod-user im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 12:19
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 17:52
  5. PC wird zu heiß (glaub ich)
    Von Smuggler im Forum Luftkühlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 18:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •