Seite 3 von 6 123456
  1. #21
    Gast20190402
    Gast

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von SIR_Thomas_TMC Beitrag anzeigen
    Kannst du bitte definieren, wer mit alle gemeint ist. So wirklich über den Support beschwert hat sich hier niemand. Allenfalls über die nicht übersichtliche Art und Weise diesen erst zu kontaktieren. Oder hab ich das alles übersehen (was zwar sein kann, aber bei nur 2 Seiten würde ich mich jedenfalls wundern)?

    Sorry, der einzige der sich auf was einschießt oder nörgelt bist du. Oder kannst du für die 3 oben genannten Stellen jeweils mehr als 1 Zitat hier im Thema finden?

    Ich denke, die hatten - so wie ich - die Schwierigkeit, die eigentlich vorhandenen Kontaktmöglichkeiten überhaupt erst zu finden/zu erreichen.
    Ich zitiere mal aus der News:

    Nach Ansicht des Bundesverbandes kommt der Händler nicht seinen nach deutschem Recht notwendigen Informationspflichten gegenüber seinen Kunden nach. Bemängelt wurde, dass eine Telefonnummer erst nach mehreren Schritten angeboten wird, eine Faxnummer nicht vorhanden ist und Rückruf oder Chat kennt Amazon gar nicht.

    Das ist typisch deutsch, von diesem Verband. Denn seine Aussagen stimmen nicht und sie beschweren sich wo es teils gar nichts zu beschweren gibt. Diese Funktionen gibt es seit sehr vielen Jahren, ich nutze Sie selber oft und sie funktionieren perfekt. Wir reden hier auch von einem Unternehmen mit sehr gutem Kundenservice, aber es ist ja derzeit schick unreflektiert auf Amazon zu schießen.

    Es wird wegen nichts die EU bemüht und eine unnötige Welle gemacht.
    Sinnlos und künstlich wegen nichts beschweren: TYPISCH DEUTSCH

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Beiträge
    212

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von Eckism Beitrag anzeigen
    Einfach bei Facebook an Amazon ne Nachricht schreiben!?
    Ich kann mich nicht beklagen...2 mal hatte ich Probleme mit Händlern und beide male hatte ich innerhalb von 5. Minuten mein Geld wieder bzw. Die Nachricht, das es wieder auf mein Konto wandert
    Ach so. Danke für die Erklärung (bin nicht bei Facebook, daher hab ich den Zusammenhang nicht gleich kapiert).

  3. #23

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    1.451

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von TelefunkenTR4 Beitrag anzeigen
    Finde ich eigentlich nicht. Finde Telefonsupport prä-internet Ära. Das Zeitalter der Quelle- und Neckermann Kataloge.

    Ich kaufe fast ausschliesslich via Amazon, seit über 10 Jahren- und bei Reklamation etc hab ich immer per Email mein anliegen vorgetragen, und dieses wurde immer zügig bearbeitet.
    Kann da nichts nachteiliges sagen.

    Mich stört vor allem beim Telefonsupport, dass man meist lange in einer Warteschlange hängt, mit nerviger Musik.
    Und dann stellt sich eventuell heraus, das der Sachbearbeiter nicht zuständig ist, und man wird weiterverbunden..wieder warten mit Musik.

    Und wenn ich mich per EMail an Amazon wende, kann ich BELEGEN das ich dann und dann mich an Amazon gewendet habe, und WAS ich geschrieben habe.
    Das ist wichtig, wenn eine Frist eine Rolle spielt, bzw der konkrete Inhalt. Das kann bei einem Rechtsstreit eine tragende Rolle spielen.

    Per Telefonsupport habe ich diesen Beleg typischerweise nicht. Da steht dann Aussage gegen Aussage vor Gericht.
    Ich frage mich ernsthaft, ob das angebliche Versenden einer EMail als Beweiskraft ausreichend ist?
    Nicht umsonst bestehen genügend Unternehmen darauf, dass man ggf. sogar mit Einschreiben Briefe versenden muss, um z.B. Verträge abzuschließen.
    Wenn es ums Geld geht, werden nicht Wenige ziemlich erfinderisch, was das Umgehen von Gesetzestexten angeht.
    Es fängt ja damit an, dass der Empfänger angeblich nichts empfangen hat oder erst verspätet nach Ablauf der Frist informiert worden ist.
    Man benötigt also unbedingt eine Empfangsbestätigung mit Zeitstempel, um sicher zu sein.
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  4. #24

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Beiträge
    212

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von Sebastianmxx Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mal aus der News:

    Nach Ansicht des Bundesverbandes kommt der Händler nicht seinen nach deutschem Recht notwendigen Informationspflichten gegenüber seinen Kunden nach. Bemängelt wurde, dass eine Telefonnummer erst nach mehreren Schritten angeboten wird, eine Faxnummer nicht vorhanden ist und Rückruf oder Chat kennt Amazon gar nicht.

    Das ist typisch deutsch, von diesem Verband. Denn seine Aussagen stimmen nicht und sie beschweren sich wo es gar nichts zu beschweren gibt. Diese Funktionen gibt es seit sehr vielen Jahren, ich nutze Sie selber oft und sie funktionieren perfekt.

    Es wird wegen nichts die EU bemüht und eine unnötige Welle gemacht.
    Missverständnis. Ich dachte du meinst die hier im Thema gemachten Aussagen. Jetzt versteh ich was du meinst.
    Ich selbst finde am Amazon Support wirklich nur die im Menü versteckte Kontaktmöglichkeit nervig. Ansonsten bestelle ich v.a. wegen des sehr guten Kundendienstes sehr gerne dort (auch wenn es mal woanders 3,5€ günstiger wäre). Aber nur, für wirklich von Amazon verkaufte Artikel, bei Marketplace Artikeln hat man nämlich nach den (ich glaube) 90 Tagen auch die A-Karte. Da ist dann die Kulanz auch (zumindest nach meiner Erfahrung) vorbei, und man müsste sich mit dem (z.B. chinesischen) Händler auseinandersetzen. Aber das driftet jetzt doch vom Thema weg.

  5. #25
    Gast20190402
    Gast

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Wenn es ums Geld geht, werden nicht Wenige ziemlich erfinderisch, was das Umgehen von Gesetzestexten angeht.
    Richtig, aber wir reden hier noch von Amazon.
    Dieses Unternehmen hat mir mehrmals Beträge zurück erstattet BEVOR ich das defekte Gerät verschickt habe und auch Austauschgeräte werden zuerst versendet und man bekommt großzügige Fristen zum Rückversand des Defekten. Siehe meine früheren Beträge.

    Ich habe auch noch nie gehört das Amazon bei meinen Bekannten und Freunden anders (schlechter) wäre.

    Ganz ehrlich. Deren Support ist einfach klasse. Ich kann in 18 Jahren als Kunde nur Lob loswerden. Besonders wenn es um Drittverkäufer geht.

    Zitat Zitat von SIR_Thomas_TMC Beitrag anzeigen
    Missverständnis. Ich dachte du meinst die hier im Thema gemachten Aussagen. Jetzt versteh ich was du meinst.
    Ich hätte mich verständlicher Ausdrücken sollen, meine Aussage war zu allgemein. Alles gut

  6. #26
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.095

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Generalanwalt Giovanni Pitruzzella begründet die Entscheidung auch damit, dass kleinere Unternehmen unangemessen belastet würden.
    Also bevor es das Internetz gab, war quasi jedes Unternehmen per Telefon erreichbar. Telefonie, ob klassisch oder per VoIP, ist schließlich die einzige interaktive Kommunikationsmöglichkeit. Was per Mail Tage oder (nicht selten) gar Wochen dauern kann, ist per Telefon in der Regel in wenigen Minuten erledigt.

    Jetzt, nach über einem Jahrhundert Telefonie, im digitalen Hochgeschwindigkeits-Zeitalter, soll dieser Form der Kommunikation von Mail+Fax usw. abgelöst werden? Nice, wieder ein Thema wo Fortschritt = Rückschritt bedeutet. Erst durch die Umstellung vom klassischen Telefon auf VoIP (das klassische Telefon bringt seine Versorgungsspannung mit, VoIP nicht), und jetzt dadurch das Online-Händler nicht telefonisch erreichbar sein müssen.

    Nur damit man mich nicht falsch versteht, natürlich reicht für ~98% der Anfragen auch die E-Mail aus. Aber es seltenen Fällen ist ein Telefonat sehr viel hilfreicher, oder sogar fast zwingend erforderlich. Gerade wo die Kommunikation per E-Mail teilweise kein bisschen schneller als per Brief abläuft...

    Aber gut, zum Glück ist nicht nur Amazon problemlos auch noch per Telefon erreichbar. Was aber auch logisch ist, wenn man den besten Kundenservice haben will, gehört das Telefon nämlich einfach dazu.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  7. #27
    Avatar von masterofcars
    Mitglied seit
    18.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    338

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Diese Information ist falsch.
    Es gibt alle Möglichkeiten Amazon zu erreichen.Sowohl Anruf ( OK, erst nach mehreren Klicks), Rückruf und Chat.
    Wie kommen die auf so einen Blödsinn sowas zu behaupten.
    Ich nutze alle Varianten regelmäßig....
    I7 8700K+Corsair H60 Wasserkühlung
    ASUS ROG Strixx Z370-F
    Crucial 2x8Gb @ 2666 Mhz
    GTX 1080 TI
    Boostboxx Vega (CSL Vega)

  8. #28

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    67

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Ich muss ja auch nicht da einkaufen.Sie machen es mir immer leichter.

  9. #29

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Beiträge
    212

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Also bevor es das Internetz gab, war quasi jedes Unternehmen per Telefon erreichbar. Telefonie, ob klassisch oder per VoIP, ist schließlich die einzige interaktive Kommunikationsmöglichkeit. Was per Mail Tage oder (nicht selten) gar Wochen dauern kann, ist per Telefon in der Regel in wenigen Minuten erledigt.
    Ich persönlich mag das Telefon nicht so gerne, weil nicht beweiskräftig. Ein Chat, nach Ende an die eigene Mail versendet, finde ich da viel besser.

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Jetzt, nach über einem Jahrhundert Telefonie, im digitalen Hochgeschwindigkeits-Zeitalter, soll dieser Form der Kommunikation von Mail+Fax usw. abgelöst werden? Nice, wieder ein Thema wo Fortschritt = Rückschritt bedeutet. Erst durch die Umstellung vom klassischen Telefon auf VoIP (das klassische Telefon bringt seine Versorgungsspannung mit, VoIP nicht), und jetzt dadurch das Online-Händler nicht telefonisch erreichbar sein müssen.
    Also, VoIP hat uns enorme Kostenvorteile gebracht (sonst wär man noch bei > 1 € die Minute bei einem Ferngespräch (wohlgemerkt in Deutschland)). Da bist du - in meinen Augen - ein wenig fortschrittsfeindlich und auf dem früher war alles besser Stand. Viel früher gab es nur Brief, war auch ok, ich denke da gab es auch genügend, die das Telefon für Unsinn hielten (wenn ich mit wem reden will, dann geh ich zu ihm hin). - Ich drifte ab...

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Nur damit man mich nicht falsch versteht, natürlich reicht für ~98% der Anfragen auch die E-Mail aus. Aber es seltenen Fällen ist ein Telefonat sehr viel hilfreicher, oder sogar fast zwingend erforderlich. Gerade wo die Kommunikation per E-Mail teilweise kein bisschen schneller als per Brief abläuft...
    Aber gut, zum Glück ist nicht nur Amazon problemlos auch noch per Telefon erreichbar. Was aber auch logisch ist, wenn man den besten Kundenservice haben will, gehört das Telefon nämlich einfach dazu.
    Ich sehe da den Chat für genauso effizient (und zusätzlich noch beweiskräftiger). Aber Telefon gibt's ja auch noch, von daher alles gut.

    Zitat Zitat von masterofcars Beitrag anzeigen
    Diese Information ist falsch.
    Es gibt alle Möglichkeiten Amazon zu erreichen.Sowohl Anruf ( OK, erst nach mehreren Klicks), Rückruf und Chat.
    Wie kommen die auf so einen Blödsinn sowas zu behaupten.
    Ich nutze alle Varianten regelmäßig....
    Da hast du recht. Ich denke, eventuell, weil sie erst weit in Untermenüs versteckt sind.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Solavidos
    Mitglied seit
    14.11.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft
    Ort
    Südwest Deutschland
    Beiträge
    226

    AW: Online-Händler wie Amazon müssen nicht telefonisch erreichbar sein

    Zitat Zitat von Sebastianmxx Beitrag anzeigen
    Sie sind sehr schnell erreichbar, der Service funktioniert und handelt auch!

    Man kann doch auswählen ob man zurückgerufen wird, Chat oder E-Mail Kontakt möchte.

    Ich finde es beschränkt sich nur auf den telefonischen Kontakt einzuschießen.

    Was nützt mir eine Telefonnummer wenn der Service dahinter ******** oder gar nicht wirklich vorhanden ist.
    Ein sehr guter Telefon Support ist doch vorhanden - lasst euch einfach anrufen.

    Amazon´s Möglichkeiten funktionieren.
    Klärt Amazon alles umgehend. Immer per Telefon wohlgemerkt!


    ---

    Bemängelt wurde, dass eine Telefonnummer erst nach mehreren Schritten angeboten wird, eine Faxnummer nicht vorhanden ist und Rückruf oder Chat kennt Amazon gar nicht.

    Ist der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) wirklich so dumm ? Echt jetzt ? So haben die argumentiert?

    Diesen Service gibt es natürlich und funktioniert klasse!
    Kann da absolut zustimmen. Hatte mehrfach mit Amazon per Telefon Kontakt. Die rufen immer zurück und sind bemüht das Problem zu lösen. Tatsächlich muss man, wie hier schon öfter angemerkt, die Kontaktmöglichkeiten suchen. Außerdem ist per Email auch nicht verkehrt. Man hat nicht immer Zeit zum telefonieren und will vielleicht in der Mittagspause eine Supportanfrage eingeben um abends evtl. eine Antwort zu sehen.
    Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Seite 3 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •