1. #2471
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.552

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Aber wonach willst du denn jetzt genau suchen?
    Nach unserer Kenntnis braucht es freien Sauerstoff. ergo sucht man nach Planeten mit einer Sauerstoff Atmosphäre.
    Und so eine Atmosphäre ist nicht groß. Die Erde hat 12.000km Durchmesser. Die Atmosphäre hat aber nur 100km.
    Das ist extrem wenig. Vor allem, wenn man bedenkt, wie weit die anderen Sterne und Planeten entfernt sind.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2472
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.191

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Ich denke wenn man einen Planeten findet, der sehr erdähnlich ist und er genug Zeit hatte, wird das Leben dort genauso vielfältig sein wie hier.
    Wenn wir irgendwo Leben auf einem Planeten mit einem ähnlich hohen Flüssigkeitsangebot finden, würde ich sogar sagen, dass es auch auf nicht-erdähnlichen Planeten sehr vielfältig sein wird. Das liegt, wortwörtlich, in der Natur des Lebens. Noch wissen wir aber viel zu wenig über die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Leben, um zu sagen, wo wir es finden könnten. Wir können erdunähnliche Planeten für erdähnliches Leben ausschließen, das wars.


    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Wir haben bisher nur einen Planten gefunden, auf dem komplex Leben existiert.
    Und da ist Kohlenstoff die Basis obwohl Silizium deutlich häufiger vorkommt.
    Es scheint ja auch der Standard zu sein, dass der Stern als Energiequelle genutzt wird. Also Photosynthese.
    Bakterien und Pflanzen machen das.
    Wie müsste also der Stern aussehen, damit das nicht möglich ist? Vermutlich kann das nur ein roter Zwergstern, der so eine schwache Leuchtkraft hat, dass Photosynthese höchstens im Infrarot Bereich möglich ist. Allerdings ist die Energieausbeute sehr gering.
    Solche kleinen Sterne haben aber eine geringe Schwerkraft. Ergo umkreisen mögliche Planeten den Stern sehr nah. Rote Zwergsterne neigen jedoch zu starken Ausbrüchen, die jeden Planeten sterilisieren.
    Ein geringerer Energieeintrag würde zunächst nur alle Prozesse auf dem Planeten verlangsamen. Bedenkt man, wie intensiv das Leben auf der Erde mit sich selbst beschäftigt war, wie oft es tiefe Einschnitte wieder ausgebügelt hat und wie jung es im Vergleich zum Universum ist, kann sich ein Planet deutlich langsamere Prozesse leisten und trotzdem noch hochentwickeltes Leben hervorgebracht haben. Die Stabilität des Eintrages wäre für höheres Leben aber tatsächlich wichtig, Schwankungen beschränken Ökosysteme auf vergleichsweise geringe Produktivität und wenige, möglichst robuste=primitive Generalisten. Allerdings beweisen Venus und Mars, das auch die Eigenschaften des Planeten einen großen Einfluss auf die Stabilität der Bedingungen haben. Da kann ein Planet mit passender Rotationsgeschwindigkeit und ausreichender Schwerkraft um einen "schlechteren" Stern also die besseren Bedingungen liefern. Ob gut genug: S.o., keiner weiß es.


    Zitat Zitat von Adi1 Beitrag anzeigen
    Richtig,

    das hängt aber auch damit zusammen,
    dass sich unsere "genauen" Analysen sich auf einen beschränkten
    Radius von ca. 100 LJ beschränken.
    Die genauen Analysen, ob es Leben gibt, beschränken sich auf einen Radius von im Moment knapp über 20 Lm und das ist schon eine überdurchschnittlich hohe Angabe.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

  3. #2473
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.424

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von ruyven_macaran Beitrag anzeigen
    Wenn wir irgendwo Leben auf einem Planeten mit einem ähnlich hohen Flüssigkeitsangebot finden, würde ich sogar sagen, dass es auch auf nicht-erdähnlichen Planeten sehr vielfältig sein wird. Das liegt, wortwörtlich, in der Natur des Lebens. Noch wissen wir aber viel zu wenig über die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Leben, um zu sagen, wo wir es finden könnten. Wir können erdunähnliche Planeten für erdähnliches Leben ausschließen, das wars.
    Die Bedingungen dürfen nur nicht zu extrem sein. Z.B. zu starke Temperaturenschwankungen und Gegensätze. Oder kosmische Strahlung welche ungefiltert auf die Oberfläche trifft.
    Dann wir sich auch mit viel Flüssigkeit wohl kein Leben entwickeln.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  4. #2474
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.552

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Dann wir sich auch mit viel Flüssigkeit wohl kein Leben entwickeln.
    Möglich schon, aber das Leben wird sich dann nicht zu erkennen geben.
    Genauso könnte es Leben auf den Monden der großen Gasplaneten leben aber von der Erde aus würden wir das niemals entdecken. Man muss hinfliegen und nachgucken.
    Und darum geht es ja auch erst mal. Noch ist das Leben einzigartig im Universum -- also für uns -- weil es nur auf der Erde nachweislich Leben gibt.
    Entdeckt man aber Leben auf den Monden im Sonnensystem ist klar, dass sich das Leben immer einen Weg sucht und dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Leben im Universum gibt deutlich höher als jemals angenommen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #2475
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.403

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Genauso könnte es Leben auf den Monden der großen Gasplaneten leben aber von der Erde aus würden wir das niemals entdecken. Man muss hinfliegen und nachgucken.
    Und darum geht es ja auch erst mal. Noch ist das Leben einzigartig im Universum -- also für uns -- weil es nur auf der Erde nachweislich Leben gibt.
    Naja, das Problem ist nur,
    wir kommen nicht weiter.

    Und unsere astronomischen Instrumente sind halt beschränkt.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  6. #2476
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.552

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Mit Hilfe der Technik sind wir in der Lage das Spektrum eines Sterns bzw. Planeten zu sehen. Die Frage ist jetzt, ob wir irgendwann Ozon darin entdecken.
    Das wäre der Hinweis auf Leben ohne hinfliegen zu müssen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  7. #2477
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.424

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Soll das nicht mit dem James-Webb-Teleskop möglich sein?
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  8. #2478
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.403

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Soll das nicht mit dem James-Webb-Teleskop möglich sein?
    Theoretisch, ja.

    Letztendlich geht es um die schwerpunkmässige
    Erforschung der Infrarotstrahlung.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  9. #2479
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.191

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Die Bedingungen dürfen nur nicht zu extrem sein. Z.B. zu starke Temperaturenschwankungen und Gegensätze. Oder kosmische Strahlung welche ungefiltert auf die Oberfläche trifft.
    Dann wir sich auch mit viel Flüssigkeit wohl kein Leben entwickeln.
    Zwei der drei schönen Eigenschaften von Flüssigkeiten ist die Stabilisierung von Temperaturschwankungen und die Abschirmung von Strahlung
    (Die Dritte ist der Transport einer breiten Palette an Molekülen, insbesondere von größeren.)



    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Mit Hilfe der Technik sind wir in der Lage das Spektrum eines Sterns bzw. Planeten zu sehen. Die Frage ist jetzt, ob wir irgendwann Ozon darin entdecken.
    Das wäre der Hinweis auf Leben ohne hinfliegen zu müssen.
    Das meiste Ozon auf der Erde geht auf athmosphärische, nicht auf maschinelle oder gar biologische Prozesse zurück. Ozon würde es uns erleichtern, ein Überangebot von Sauerstoff zu entdecken, was ein Hinweis auf Photosynthese nach irdischem Vorbild sein könnte. Das wars aber auch schon.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #2480
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.424

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von ruyven_macaran Beitrag anzeigen
    Zwei der drei schönen Eigenschaften von Flüssigkeiten ist die Stabilisierung von Temperaturschwankungen und die Abschirmung von Strahlung
    (Die Dritte ist der Transport einer breiten Palette an Molekülen, insbesondere von größeren.)
    Ich meine starke Temperaturschwankungen wie wenn z.B. die Planetenachse "eiert". Wie es z.B. ohne den Mond bei uns der Fall wäre.
    Und ich weiss nicht... wenn ungefilterte Strahlungen auf die Wasseroberfläche treffen, mit hoher Intensität und über lange Zeit, ob sich dann stabile Molekühle oder sogar Organismen bilden würden.
    Ich glaube eher nicht.

    Edit: Also eine Atmosphäre sollte mindestens vorhanden sein.
    Geändert von RyzA (13.12.2019 um 22:30 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


Seite 248 von 255 ... 148198238244245246247248249250251252 ...

Ähnliche Themen

  1. [PCGH Extreme] Das absolute Traumgehäuse
    Von Oliver im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 21:59
  2. e8500 @ 4.5Ghz // 1.32V Absolut Stabil! + P5Q Bios Settings / 4GB Ram
    Von Aley im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 10:57
  3. Absolut größter Lüfter?!
    Von Mexxim im Forum Luftkühlung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:18
  4. PCGH.de: Bildvergleich zwischen Fallout 3 und der Realität
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •