1. #2381
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.255

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Ja, auch einen Glückwunsch von meiner Seite,

    Grundlagenforschung ist ja nie verkehrt.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2382
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.481

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Der erste ist rein theoretisch. Die anderen beiden nicht.
    Interessant dazu auch aus dem Artikel:

    Das amerikanische James-Webb-Weltraumteleskop, das seine Arbeit in den kommenden Jahren aufnehmen soll, wird sogar in der Lage sein, die Zusammensetzung der Atmosphäre von Exoplaneten zu untersuchen und dadurch möglicherweise die Spuren extraterrestrischen Lebens zu finden.
    Ich bin schon mal sehr gespannt. Wenn man sogar die Atmosphäre von Planeten damit untersuchen kann.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    Schöne atmosphärische Musik von einer meiner Lieblings-Spielereihen: klick


  3. #2383

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    3.855

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Genauer wird man die reflektierende Pigmentierung möglicher Organismen feststellen.
    Die irdische Atmosphäre reflektiert Lebewesen und vor allem Pflanzen in einem Spektrum von 0,35 bis 2,5 Mikrometer.
    Mutmaßlich wird man in diesem Wellenbereich zuerst suchen, vorausgesetzt, der Spektraltyp der jeweiligen Sonne ist der unseren ähnlich.
    Bei roten Zwergen wird man tendenziell mehr ins Nahinfrarote gehen.

    Des weiteren gibt ausgerechnet sowohl der Anteil an Sauerstoff und Kohlendioxyd einen Rückschluss auf Leben.
    Stellt man CO2 unter 1% fest, dürfte das CO2 primär aus vulkanischen oder anderen chemischen Reaktionen kommen, aber nicht vom Leben. Ist er höher als 15% gibt es kein Leben, so wie wir es kennen...
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/RTX 2080 /16 GB DDR3-1600-CL9/500W BQ! 11/FD R5/1TB MX500
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  4. #2384
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.255

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Ich bin schon mal sehr gespannt. Wenn man sogar die Atmosphäre von Planeten damit untersuchen kann.
    Ich auch.

    Hoffentlich leidet das Teil nicht an einer anfänglichen Sehschwäche wie Hubble.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  5. #2385
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.481

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    Schöne atmosphärische Musik von einer meiner Lieblings-Spielereihen: klick


  6. #2386
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.024

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Na ja. Die Beschleunigung ist überall gleich. Wäre dem nicht so, würden sich Sterne und Galaxien anders verhalten. Tun sie aber nicht.
    Tun sie eben wohl. Das ist ja das Problem: Nimmt man einfach nur das an, was man sieht, gibt es keine allgemein gültigen Gesetze für die Bewegung der von uns beobachten Himmelskörper. Man muss eine ungleichmäßig verteilte "dunkle Materie" in die Gleichung einfügen, um die Unterschiede in den Beobachtungen zu "erklären".


    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Gibt es noch ein anderes Universum als das, was man beobachten kann?
    Schau doch mal nach...


    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Blitze gab es ja schon immer. Nur hat es eben eine Weile gedauert, bis man das erklären konnte.
    Blitze kann man sehen, Strom nicht. Von daher könnte man die Elektrizitätsforschung (und Pasteuers Experimente) schon als Meilenstein in der Wissenschaftsphilosophie betrachten. Erstmals hat man sich mit naturwissenschaftlichen Methoden an etwas herangewagt, dessen Existenz man gar nicht wahrnehmen konnte, anstatt nur theoretische Luftschlösser in den Raum zu stellen.


    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Genauer wird man die reflektierende Pigmentierung möglicher Organismen feststellen.
    Die irdische Atmosphäre reflektiert Lebewesen und vor allem Pflanzen in einem Spektrum von 0,35 bis 2,5 Mikrometer.
    Mutmaßlich wird man in diesem Wellenbereich zuerst suchen, vorausgesetzt, der Spektraltyp der jeweiligen Sonne ist der unseren ähnlich.
    Bei roten Zwergen wird man tendenziell mehr ins Nahinfrarote gehen.

    Des weiteren gibt ausgerechnet sowohl der Anteil an Sauerstoff und Kohlendioxyd einen Rückschluss auf Leben.
    Stellt man CO2 unter 1% fest, dürfte das CO2 primär aus vulkanischen oder anderen chemischen Reaktionen kommen, aber nicht vom Leben. Ist er höher als 15% gibt es kein Leben, so wie wir es kennen...
    "So wie wir es kennen" ist ja sehr dehnbar, aber es gibt genug anaerobe Organismen auf der Erde, die mit 15% kein Problem hätten. Und für die Erdurathmosphäre hatte wenigsten 10%, ggf. sogar mehr CO2 und es dauerte > 1 Milliarde Jahre, bis das durch Photosynthese abgebaut war. Und weit verbreitete Pigmente haben wir bekanntermaßen auch 4-5 verschiedene mit unterschiedlichen Absorbtionsspektren.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

  7. #2387
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.962

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von ruyven_macaran Beitrag anzeigen
    Tun sie eben wohl. Das ist ja das Problem: Nimmt man einfach nur das an, was man sieht, gibt es keine allgemein gültigen Gesetze für die Bewegung der von uns beobachten Himmelskörper. Man muss eine ungleichmäßig verteilte "dunkle Materie" in die Gleichung einfügen, um die Unterschiede in den Beobachtungen zu "erklären".
    Öhm -- natürlich schloss ich die dunkle Materie und dunkle Energie mit ein. Also das, was allgemein als aktueller Konsens in der Wissenschaft gilt.
    Und die Beschleunigung ist eben bekannt. Innerhalb eines Sonnensystems, innerhalb einer Galaxie, innerhalb eines Galaxienhaufens, usw.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #2388
    Avatar von Opus_Dei
    Mitglied seit
    15.10.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft
    Beiträge
    14

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Genauer wird man die reflektierende Pigmentierung möglicher Organismen feststellen.
    Die irdische Atmosphäre reflektiert Lebewesen und vor allem Pflanzen in einem Spektrum von 0,35 bis 2,5 Mikrometer.
    Mutmaßlich wird man in diesem Wellenbereich zuerst suchen, vorausgesetzt, der Spektraltyp der jeweiligen Sonne ist der unseren ähnlich.
    Bei roten Zwergen wird man tendenziell mehr ins Nahinfrarote gehen.
    Woher wurde denn diese Aneinanderreihung interessanter Wörter geklaut?

    Wie kann denn eine Atmosphäre Lebewesen und Pflanzen reflektieren? Und wenn es dabei um die von den Lebewesen und Pflanzen reflektierte Strahlung geht, dann ist mit 0,35 - 2,5 µm ein ganz schön großer Bereich abgedeckt... den kompletten sichtbaren Bereicht des elektromagnetischen Spektrums (ca. 380 - 780 nm) und noch viel mehr... das hört sich nicht sehr spezifisch an.

    Bitte um Erklärung und mein Halbwissen zu verzeihen

  9. #2389

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    293

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Opus_Dei Beitrag anzeigen
    Woher wurde denn diese Aneinanderreihung interessanter Wörter geklaut?

    Wie kann denn eine Atmosphäre Lebewesen und Pflanzen reflektieren? Und wenn es dabei um die von den Lebewesen und Pflanzen reflektierte Strahlung geht, dann ist mit 0,35 - 2,5 µm ein ganz schön großer Bereich abgedeckt... den kompletten sichtbaren Bereicht des elektromagnetischen Spektrums (ca. 380 - 780 nm) und noch viel mehr... das hört sich nicht sehr spezifisch an.

    Bitte um Erklärung und mein Halbwissen zu verzeihen
    Alles was ich gelesen hatte bezog sich nur auf die Analyse von Absorptions- und Emissionsspektren.
    Von Reflexion stand da nichts.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #2390
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.481

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Und die Beschleunigung ist eben bekannt. Innerhalb eines Sonnensystems, innerhalb einer Galaxie, innerhalb eines Galaxienhaufens, usw.

    Edit: Achso sorry, das hier Gravitationskonstante – Wikipedia
    Geändert von RyzA (Heute um 21:21 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    Schöne atmosphärische Musik von einer meiner Lieblings-Spielereihen: klick


Seite 239 von 240 ... 139189229235236237238239240

Ähnliche Themen

  1. [PCGH Extreme] Das absolute Traumgehäuse
    Von Oliver im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 21:59
  2. e8500 @ 4.5Ghz // 1.32V Absolut Stabil! + P5Q Bios Settings / 4GB Ram
    Von Aley im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 10:57
  3. Absolut größter Lüfter?!
    Von Mexxim im Forum Luftkühlung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:18
  4. PCGH.de: Bildvergleich zwischen Fallout 3 und der Realität
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •