1. #2161
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.168

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, warum muss sich das Universum in diesem winzigen Augenblick entgegen aller Physik verhalten, nur damit wir Unwissenden eine Erklärung des Beobachtbaren haben.
    Das ist - unlogisch.
    Na ja, wir beobachten eben und wenn es eine Theorie gibt bzw. entwickelt wird, muss diese Theorie das Beobachtete erklären können. Ansonsten kann man sich das mit der Theorie gleich sparen.
    Das ist ja auch das Problem mit der dunklen Energie oder dunkle Materie.
    Wir beobachten etwas, das wir uns mit unseren normalen physikalischen Erkenntnissen nicht erklären können.
    Ergo gibt es die Theorie der dunklen Materie, um die Bewegungen der Galaxien erklären zu können. Was aber die dunkle Materie letztendlich ist, wissen wir nicht.
    Die dunkle Energie ist noch schräger, denn die gab es zu Beginn des Universums gar nicht. Die trat erst später auf, beschleunigt die Ausdehnung des Universums aber.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2162

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    3.716

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Die dunkle Energie ist noch schräger, denn die gab es zu Beginn des Universums gar nicht. Die trat erst später auf, beschleunigt die Ausdehnung des Universums aber.
    Seeehr interessanter Satz, der die gängige Lehrmeinung wiedergibt.

    Nun gibt es (sehr vereinfacht) eine nette Weltenformel E = m*c²

    (Zusätzliche) Energie unbekannter Art erscheint und dominiert nunmehr mehrheitlich das Weltengefüge.
    Behauptung: Die Masse des Universums ist seit dem Urknall aber gleich.
    Also stimmt was mit der Konstanten c nicht....
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/RTX 2080 /16 GB DDR3-1600-CL9/500W BQ! 11/FD R5/1TB MX500
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  3. #2163
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.168

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Seeehr interessanter Satz, der die gängige Lehrmeinung wiedergibt.

    Nun gibt es (sehr vereinfacht) eine nette Weltenformel E = m*c²
    Du meinst den Energie Erhaltungssatz?
    Den kannst du eh vergessen.

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    (Zusätzliche) Energie unbekannter Art erscheint und dominiert nunmehr mehrheitlich das Weltengefüge.
    Behauptung: Die Masse des Universums ist seit dem Urknall aber gleich.
    Also stimmt was mit der Konstanten c nicht....
    Was hat das mit der Lichtgeschwindigkeit zu tun?
    Die ist natürlich konstant, denn wenn sie es nicht wäre, würde Ursache und Wirkung nicht mehr passen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

  4. #2164

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    270

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    @Teacup:
    Du sprichst die Rotverschiebung einiger weit entfernter Galaxien an.
    Dies ist jedoch Beobachtung und wie du schon richtig angemerkt hast, real nix über c.
    Mein Thema ist aber, dass es nach gängiger Theorie im Zeitalter der Inflation eine signifikante Überschreitung von c des ganzen (damals winzigen) Universums gab, was eben nicht durch gängige Physik errechnet werden kann,
    sondern lediglich eine "Hilfskrücke" zur Erklärung der Beobachtungen dient.
    Was soll denn des "ganzen Universums" sein? Es hat sich nicht die Wand einer Blase schneller als c vom Mittelpunkt der Blase entfernt. Genauso gibt es auch jetzt gerade Bereiche außerhalb des für uns sichtbaren Universum Galaxien, die sich von uns schneller als das Licht entfernen ohne sich schneller als das Licht zu bewegen. Und das Licht von manchen dieser Objekte können wir nur sehen, weil die Distanz zwischen dem Licht und uns mal so gering geworden ist, dass die Expansion pro Strecke klein genug geworden ist.

    Die Frage ist, warum muss sich das Universum in diesem winzigen Augenblick entgegen aller Physik verhalten, nur damit wir Unwissenden eine Erklärung des Beobachtbaren haben.
    Das ist - unlogisch.
    Die Natur verhält sich immer physikalisch korrekt, das ist schon mal sicher.
    Das Theorien in Grenzbereichen immer weiter von den Realität abweichen ist aber nichts ungewöhnliches. Bei Newton gibt es Gleichzeitigkeit, die in Wirklichkeit ziemlich relativ sein kann und die RT gibt c als Grenze für die Geschwindigkeit eigentlich auch nur für etwas in der Raumzeit vor und nicht für die Raumzeit selber.

    Bzgl. Parallel Universen:

    Man versucht ja auch die Topologie des Raums zu messen, kam aber bisher leider zu keinem eindeutigen Ergebnis =(.
    Spannend finde ich da ja alles, was irgendwie von was homogenem abweicht. Da würde man ja direkt fragen, ob da von "außen" was im Weg ist .

  5. #2165
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.198

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Ich will schon auf so etwas hinaus.
    Sollte es einen "Überraum" tatsächlich geben, so wäre die Wahrscheinlichkeit, dass unser Universum kein singuläres Ereignis wäre, durchaus größer und viele parallele Universen könnten sich in diesem übergeordneten Raum befinden.
    Ob es aber dann noch zu Überscheidungen kommt, ist natürlich noch spekulativer.
    Ja klar. Dann müßte es einen übergeordneten Raum geben.
    Aber wie schnell sich unser Universum letztendlich ausdehnt ist glaube ich dabei egal.

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Du meinst den Energie Erhaltungssatz?
    Den kannst du eh vergessen.
    Warum?
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muß sie die Treppe hinunterprügeln, Stufe für Stufe." - Mark Twain


  6. #2166
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.168

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Warum?
    Dunkle Energie.
    Wo kommt denn der Raum her, wenn sich der immer weiter ausbreitet?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

  7. #2167
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.198

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Dunkle Energie.
    Wo kommt denn der Raum her, wenn sich der immer weiter ausbreitet?
    Achso, du meinst das immer neuer Raum gebildet wird?
    Ist es nicht eher so das der Abstand zwischen Punkten größer wird. Dadurch das er sich dehnt?

    Da gibt es so nette Analogien zum Thema.
    Z.B. Punkte auf einen kleinen Luftballon. Pustet man den immer weiter auf, werden die Abstände zwischen den Punkten größer.
    Aber mehr Material ist ja dadurch nicht dazugekommen.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muß sie die Treppe hinunterprügeln, Stufe für Stufe." - Mark Twain


  8. #2168
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.168

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Achso, du meinst das immer neuer Raum gebildet wird?
    Ist es nicht eher so das der Abstand zwischen Punkten größer wird. Dadurch das er sich dehnt?
    Das ist ja das Problem. Man weiß, dass sich der Raum seit einiger Zeit schneller ausdehnt als früher. Was das aber verursacht, weiß keiner.
    Um aber was auszudehnen, muss man Energie aufwenden, denn die "Explosion" des Urknalls kann dafür nicht verantwortlich sein.

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Da gibt es so nette Analogien zum Thema.
    Z.B. Punkte auf einen kleinen Luftballon. Pustet man den immer weiter auf, werden die Abstände zwischen den Punkten größer.
    Aber mehr Material ist ja dadurch nicht dazugekommen.
    Aber du brauchst Energie, um den Ballon aufzublasen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

  9. #2169
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.198

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Aber du brauchst Energie, um den Ballon aufzublasen.
    Ja ok, das stimmt.

    Aber die Energie geht ja nicht verloren, oder?
    Geändert von RyzA (18.08.2019 um 18:56 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muß sie die Treppe hinunterprügeln, Stufe für Stufe." - Mark Twain


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #2170
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    31.001

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Die Energie kommt von außerhalb des Ballons. Und sie wird auch noch für die Bewegung von Materie zwecks Beeinflussung des Ballons eingesetzt. Das kann man nicht auf das Universum übertragen.


    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Ich will schon auf so etwas hinaus.
    Sollte es einen "Überraum" tatsächlich geben, so wäre die Wahrscheinlichkeit, dass unser Universum kein singuläres Ereignis wäre, durchaus größer und viele parallele Universen könnten sich in diesem übergeordneten Raum befinden.
    Etwaige benachbarte Universen in einer Metaumgebung haben nichts mit der Theroie eines Multiversums als Ersatz für den Zufall zu tun. Letzteres setzt eine wortwörtlich unendliche Menge an Paralleluniversen voraus, von denen ein erheblicher Anteil ein unmittelbarer Nachbar sein müssen. Sowas passt nicht in das Konzept "Raum".
    Mit Naturwissenschaft haben beide Überlegungen ohnehin per Definition nichts zu tun.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

Seite 217 von 232 ... 117167207213214215216217218219220221227 ...

Ähnliche Themen

  1. [PCGH Extreme] Das absolute Traumgehäuse
    Von Oliver im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 21:59
  2. e8500 @ 4.5Ghz // 1.32V Absolut Stabil! + P5Q Bios Settings / 4GB Ram
    Von Aley im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 10:57
  3. Absolut größter Lüfter?!
    Von Mexxim im Forum Luftkühlung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:18
  4. PCGH.de: Bildvergleich zwischen Fallout 3 und der Realität
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •