Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    24.02.2010
    Beiträge
    74

    Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Hallo,
    Win10 raubt mir den letzten Nerv... Schon auf dem alten System hat es nur Probleme gemacht...

    Ich habe vorhin gezockt und plötzlich Absturz mit der Fehlermeldung (Wortlaut nicht 1 zu1) "Datenträger muss repariert werden, dies kann über 1 Std. dauern.

    OK, hab ich durchlaufen lassen und zwischendurch gegoogelt was es sein könnte (angeblich Festplatte defekt)

    Nach 1 Std. startet Windows neu und ein Fehler kommt.
    " Windows hat einen Fehler festgestellt und wird neugestartet"
    Endlosschleife...
    Also Platte ab und eine andere SSD probiert.
    Erst auf GPT konvertiert und dann go.

    Kopieren vom USB Stick ohne Probleme... Neustart und die Installation beginnt... Absturz... "Windows hat einen Fehler festgestellt und wird neugestartet"
    Danach " Der Computer wurde neugestartet oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten"
    Endlosschleife...

    Ich habe es auf 3 Festplatten probiert die alle komplett formatiert waren... 1 SSD und 2 HDD
    Bei Allen das selbe Problem?!

    Wo könnte der Fehler sein... Ich kann nicht installieren

    System: Aorus Gigabyte x470 Gaming 7 wifi
    Aorus 2060 rtx Super
    AMD 3900x
    16 GB Corsair Speicher.
    Die getesteten Platten: WD 500 GB HDD

    SAMSUNG 500 GB HDD, 256GB SSD Samsung 870 irgendwas...
    Die Platte wo Windows drauf war und abgeschmiert ist war eine SSD 128 GB

    Verbaut ist noch eine M. 2 NVME 1 TB Samsung Evo.. Aber die is nur für Spiele.

    Habe alle Platten abgeklemmt bis auf die auf der ich installieren wollte.
    Habe Uefi / Legacy getestet... Habe mit weniger RAM probiert...
    Ich hab kein Plan mehr... Für mich sehr unwahrscheinlich das alle 4 Platten kaputt sind besonders weil er ja kopiert und bei der Installation abbricht...


    Neuste BIOS is drauf.

    Sollte ich was vergessen haben nicht gleich steinigen, ich trage es nach...

    Danke für die Hilfe
    Rob

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    24.02.2010
    Beiträge
    74

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200518_211755_com.whatsapp.jpg 
Hits:	31 
Größe:	203,7 KB 
ID:	1089627Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200518_201634.jpg 
Hits:	46 
Größe:	1,28 MB 
ID:	1089628

  3. #3

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    4.645

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Da bleiben für mich noch mind. 5 Möglichkeiten eines Defektes:
    - defektes SATA-Datenkabel
    - defektes SATA-Stromkabel
    - SATA-Anschluss am Mainboard defekt
    - defekter SATA-Controller
    - defektes Netzteil

    Punkt 3-5 sind halt ohne einen zweiten PC nicht testbar. Und ohne 2. PC hast Du auch keine Chance einen Linux-Livestick zu erstellen und den mal testweise auf eine der Platten zu installieren. Der Linux-Livestick alleine könnte auch ansatzweise klären, ob Du die Platte(n) unter Linux problemlos beschreiben (und danch wieder korrekt lesen) kannst. Falls dort wine installierbar ist, z.B. mittels h2testw von Heise.

  4. #4
    Avatar von Bandicoot
    Mitglied seit
    06.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BLK
    Beiträge
    3.768

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Lade dir mal eine neue Windows ISO runter und probiere nochmal eine installation.
    Defektes SATA kabel oder Anschluss ist auch möglich.
    Evtl mal ein anderen probieren am Board.
    M2 natürlich ausgeschlossen.
    Intel Core i7-8700K @4,8GHz cooled by HR-02 Macho/-/Gigabyte Z390 Aorus Pro/32Gb Crucial Ballistix Tactical DDR4-3000/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro
    Intel Core i7-7700K @ 4,6GHz cooled by Corsair H110i V2/-/MSI Z270 Tomahawk Arctic
    /-/32Gb Kingston HyperX Fury DDR4-2800 OC/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro




  5. #5
    gekipptes-Bit
    Gast

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Das liegt ausschließlich an den Rameinstellungen bzw. Ramaufteilung und dies besonders an Windowsinstallationsversuchen, Reparaturscheiterungen oder auch Windowsupdates. Hatte zuvor 2x4GB Speicherriegel mit automatischem XMP-Profil und alles soweit nicht übertacktet, obwohl das XMP-Profil nunmal dazuzählen kann bei Ramriegeln. Es lief jahrelang ohne Probleme. Dann holte ich mir ein weiteres Rampärchen mit nochmals 2x4GB mit den selbigen Einstellungen. Jetzt war Schluß mit Lustig. System wurde instabil, Bluescreens und sporadische Abstürze waren die Folge, Windowsinstallationen endeten im schlimmsten Fall mit Systemwiederherstellungen und deren Abbruch. Also nochmals alles zurück auf Anfang mit nur 2 Ramriegeln und dem unveränderten XMP-Profil ohne Windows neu zu installieren oder zu reparieren. Es lief alles anstandslos - wieder die 2 zusätzlichen Ramriegel rein - instabil wieder. Jetzt an dieses ominöse XMP-Profil rangegangen, was ja so königlich angeprisen wird, was die Ramriegel ja könnten aber es wird ja nicht schriftlich dazu garantiert. Bei meinen Ramriegeln werden z.B. 9-9-9-24 1T angegeben was sie könnten, aber verkauft werden sie unter den Werten 11-11-11-28 2T das sie garantiert können. Also stellte ich dieses automatisch vergebene XMP-Profil in ein manuell einstellbares SPD- oder JEDEC-Profil um mit den höheren Werten. Jetzt lief alles wie es soll, keine Abstürze und Windowsupdates endeten nicht mit Reparaturversuchen, ich kann jetzt sogar fast die alten Werte erreichen bei 4x4GB und den Werten 9-9-9-24 allerdingerdings bei 2T. Bei deinem DDR4-Ram kann es änhnlich sein als bei meinem DDR3-Ram, aber da würde ich es vermuten, es kann auch noch an deinem Prozessor liegen das er nicht genügend Stromwerte zugewiesen bekommt.

  6. #6

    Mitglied seit
    24.02.2010
    Beiträge
    74

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    So
    Die Festplatten hatten alle ihr eigenes Kabel und ich habe sie auch immer an einen anderen Port gesteckt.
    O/1/2
    Alle wurden erkannt und bei allen kopierte er die Daten auf die Platte und immer bei der Installation so ca 30% Abbruch.

    Die Komponenten bis auf die Festplatten sind keine 5 Monate alt und das Netzteil ist ein 650w bquiet...reichen sollte es aber ob es defekt ist kann ich natürlich nicht sagen.

    Zum Thema RAM... Ja ich hatte vorher 32 GB zu je 8 GB Riegeln drin.. Unter win 7 kein Problem aber als ich auf 10 wechselte hatte ich die selben Probleme.
    Es lag an der Revision des Speichers.
    Hatte ein Jahr später die gleichen Riegel nachgekauft aber MB oder Win kam damit nicht klar.
    Daher bin ich runter auf 16 GB der neueren Revision.
    Speicher will ich auch nicht ausschließen aber eine defekte ISO von Win 10 auch nicht.
    Da ich im BIOS Standard geladen habe ist xmp deaktiviert.
    Muss jetzt mal gucken wo ich nen neues ISO ziehen kann.

  7. #7

    Mitglied seit
    24.02.2010
    Beiträge
    74

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Hier noch mal ein Nachtrag wann das System abstürzt.
    Entweder an dem Punkt oder am Anfang des nächsten.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200519_164657.jpg 
Hits:	13 
Größe:	1,80 MB 
ID:	1089686

  8. #8
    Avatar von Schkaff
    Mitglied seit
    23.04.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    676

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    ohje...ich kann mit dir mitfühlen. Ich hatte auch ewig an der Fehlermeldung "Windows muss repariert werden - endlos schleife" genagt, aber vermutlich aus anderen Ursachen. Aber zurück zum Thema:

    Ich würde versuchen, die Software & Hardware getrennt zu analysieren, und folgendes probieren:

    Software:
    1.) brandneues Image vom Media Creation Tool ziehen und versuchen zu installieren. Wenn das nicht klappt:
    2.) Linux OS installieren. Wenn das stabil läuft, kannst du vermutlich die Hardware ausschließen
    3.) (optional): Wieder Win7 drauf und System voll auslaseten (prime95, furmark, um zu gucken ob da das System abschmiert)

    Wenn die oberen Punkte versagen, wirds vermutlich and der Hardware liegen

    Hardware:
    1.) wie beschrieben, nur 2 Ram Riegel nutzen und entsprechend im Bios anpassen. Dann nochmal Windows drauf. Wenn das nicht klappt:
    2.) Ram-Riegel-Kombo wechseln und MemTest durchjagen.
    PS: Ich schließe mich gekipptes-Bit's Meinung an: Irgendwie hatte ich auch den Wurm drin, als ich von 2x4GB auf 4x4GB aufgerüstet hatte. (vllt war der ram-controller überfordert)
    3.) (Optional) Mainboard ausbauen und im offenen Zustand testen. Vielleicht war irgend eine Schraube zu fest angezogen, sodass sich die Hardware verspannt hatte. Nur eine Vermutung in Hinblick auf SATA-Controller
    wer Rechtschreib- oder Syntaxfehler findet, darf sie behalten. * RIP smiley =( *

    3570K @4.4ghz | Asrock Z77 extreme4 |EVGA GTX1070 FTW2 | 16GB G.Skill Ares
    Prolimatech Megahalems black series | BeQuiet! E11 550W | Asus XONAR DG | Fractal Design R6 | Samsung SSD 1TB + 512GB


  9. #9

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    4.645

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Wenn das Ram solche Probleme macht müsste memtest86 den Fehler wohl finden.
    Problem ist nur, wie auch bei einem neuen Windows-Image oder Linux-ISO: woher soll er da nehemn ohne einen zweiten PC/Laptop zu haben. Wobei das auch mit einem Android-Tablet/Smartphone geht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    24.02.2010
    Beiträge
    74

    AW: Win 10 Absturz - 1 Std. Rep. Option und Neuinstallation geht nicht

    Habe mir nen Laptop besorgt und mir nen neuen Bootstick gemacht.
    Werde heute nachmittag einmal testen, wenn es abstürzt muss ich bis Freitag warten auf meinen neuen Speicher. Habe welchen mit Expressversand bestellt.
    Memtest versuche ich heute auch noch.
    Ich glaube das es am Speicher liegt der mit dem letzten BIOS Update wohl nicht mehr rund lauft.
    Aber das sehe ich ja heute nachmittag.


    Aktuell habe ich ja nur 2 Riegel verbaut und es läuft auch nicht mit nur einem Riegel.
    Auch Steckplatz Wechsel brachte kein Erfolg

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Win 10 ständig Freeze nach Einbau SSD und Neuinstallation
    Von v4d3r im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2018, 17:54
  2. Nach Win 10 Neuinstallation geht Monitor beim booten und herunterfahren auf Standby
    Von martin_1988at im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2018, 20:40
  3. Nach win 10 neuinstallation geht graka nicht mehr
    Von saesh89 im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2017, 00:47
  4. Win 7 Partition und Daten Partition auf SSD klonen... geht das?
    Von joejitzu im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 11:30
  5. [WIN 7] Absturz in Spielen
    Von K3n$! im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 13:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •