Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    31.10.2019
    Beiträge
    184

    Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Hi,

    ich habe mir ein neuen Laptop angeschafft und habe jetzt die SSD von dem alten Laptop in den neuen Laptop gebaut.
    Habe einfach mal davon gebootet. hat natürlich andere Hardware.

    Muss ich jetzt noch die Treiber von dem neuen Laptop intsallieren und die alten Entfernen? Bzw wie entferne ich die alten?

    Werde aber sowieso wahrscheinlich auf der m2 SSD Windows 10 neuinstallieren und das dann nen.

    Aber kann irgendwas kaputt gehen, bei dem booten? Bspw. das Controller falsch angesprochen werden, bspw. mehr Volt und die Hardware das flöten geht?

    LG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von IsoldeMaduschen
    Mitglied seit
    22.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    407

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Um jegliche Fehler zu vermeiden, ist immer ein Clean-Install vom Vorteil.
    PC: Ryzen 2600, MSI B450I GAMING PLUS AC B450, G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, SSD Kingston v300, WD Blue 1TB, CrucialMX500 M.2 250GB, Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, Seasonic Focus Gold 550W, Thermaltake Core V1 Snow Edition, Linux Mint 19.3 | Laptop: HP 15-ba501ng 15.6" Linux Mint 19.3

  3. #3

    Mitglied seit
    31.10.2019
    Beiträge
    184

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Ja klar habe ich auch vor. Trotzdem stellt sich mir die Frage

    LG

  4. #4

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Beiträge
    84

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    umd das mal kurz klarzustellen die M2 SSD ist die ausm alten laptop ?
    im neuen ist dann noch zusätzlich ne SATA Platte drin ?
    ASUS X370 Prime | R5 1600 @ 3,8 GHz | Sapphire Rx Vega 56 @ LC-Bios @ GPU 1600 HMB 1110 | 32GB Kingston HyperX 3000 CL14 (B-Die)| Phanteks Evolv ATX TG Custom H²O | MSI Otix MAG27CQ + Eizo 2202W| Windows 10 Pro x64

  5. #5

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    4.067

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Zitat Zitat von moinsen1200 Beitrag anzeigen
    Ja klar habe ich auch vor. Trotzdem stellt sich mir die Frage
    Ist doch jetzt sowieso zu spät, anscheinend haben alle Treiberhersteller mit solchen ..... Aktionen der User gerechnet und alles korrekt abgefangen.

    Siehe z.B. hier, dass sowas prinzipiell auch schief gehen kann:
    Windows 10 & Nvidia-Treiber 353.62 zerstört Samsung & LG Mobil-Displays
    Mit Pech führt das Setzen von ein paar falschen Registern zur Überhitzung von Bauteilen, die CPU bekommt zuviel Strom usw....sollte alles abgefangen sein, aber man weiss ja nie, ob die Programmierer mit allen nur theoretisch denkbaren Aktionen eines Users rechnen.

    Genauso gab es älter Linux-Distributionen,, bei denen man durch Löschen der falschen Verzeichnisse sein komplettes UEFI lahm legen konnte.

    Das kommt alles zwar selten vor, aber da der User ja, wie man sieht, heute erwartet, Winterreifen vom Käfer auf einem ID.3 noch nutzen zu können, nur weil der Lochkranz der Felgen noch passt, stecken die Meisten Hersteller halt massenweise Geld in solche Prüfiungen anstatt es in etwas sinnvolleres zu investieren.

  6. #6

    Mitglied seit
    31.10.2019
    Beiträge
    184

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Zitat Zitat von heamer_GER Beitrag anzeigen
    umd das mal kurz klarzustellen die M2 SSD ist die ausm alten laptop ?
    im neuen ist dann noch zusätzlich ne SATA Platte drin ?
    ne die m2 oder was auch immer ssd ist aufs mb geschraubt ist im neuen drin geblieben. ich habe nur die 1tb hdd aus dem neuen gegen die 500gb ssd aus dem alten laptop getauscht

  7. #7
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    38

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Wie IsoldeMaduschen schon sagte, ein Clean-Install ist immer besser.
    Also Windows 10 aktivieren falls noch nicht geschehen und dann auf der M2 neu installieren.

  8. #8
    Avatar von Zocker_Boy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Data Nirvana, Deleted Street 1
    Beiträge
    1.694

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Hab ich auch schon gemacht: Zuerst noch auf dem alten Gerät alle Treiber deinstallieren (über den Gerätemanager). Dann SSD in neues Gerät, Windows sucht sich dann die neuen Treiber für die entsprechende Hardware meistens selbst. Wenn man weiß, was verbaut ist, kann man die Treiber auch auf den jeweiligen Herstellerseiten runter ziehen.
    Was auch wichtig ist: Übertaktungssoftware (z. B. den Afterburner) vor solch einem Experiment immer runterwerfen, nicht dass der mit Windows mit startet, seine alten Einstellungen anwendet und dann ist deine GPU hinüber.

    Meistens klappt das schon, ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich immer.
    Clean Install ist natürlich immer besser, aber da gibt es halt auch das Problem, ob sich dann andere alte Software ebenfalls wieder neu installieren und aktivieren lässt. Ich hatte da mit VHS-Videorippern, Corel Draw und dergleichen schon Probleme - jedesmal neue Software-Lizenzen kaufen will ich dann auch nicht.
    Bei Spielen über Steam & Co. ist das ja kein Problem, aber es gibt eben auch manche Programme, die noch direkt an die Hardware gebunden sind.
    AMD Ryzen 3950X | GTX Titan X 12 GB | 64 GB DDR4 3200 | ASRock X570 Phantom Gaming X | be quiet Straight Power 11 750W | NZXT Phantom Big Tower | Win 10 Pro
    PC2: AMD Phenom II X4 975 | GT 740 MSI 2 GB | 8 GB Corsair XMP DDR3 1333 | Win 10 Pro
    LAPTOP: Dell E6430 mit Intel i7 3740QM | NVS 5400M 2 GB | 16 GB RAM | Win 10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9

    Mitglied seit
    31.10.2019
    Beiträge
    184

    AW: Kann man einfach die alte SSD in den neuen Laptop packen und davon booten?

    Zitat Zitat von Zocker_Boy Beitrag anzeigen
    Hab ich auch schon gemacht: Zuerst noch auf dem alten Gerät alle Treiber deinstallieren (über den Gerätemanager). Dann SSD in neues Gerät, Windows sucht sich dann die neuen Treiber für die entsprechende Hardware meistens selbst. Wenn man weiß, was verbaut ist, kann man die Treiber auch auf den jeweiligen Herstellerseiten runter ziehen.
    Was auch wichtig ist: Übertaktungssoftware (z. B. den Afterburner) vor solch einem Experiment immer runterwerfen, nicht dass der mit Windows mit startet, seine alten Einstellungen anwendet und dann ist deine GPU hinüber.

    Meistens klappt das schon, ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich immer.
    Clean Install ist natürlich immer besser, aber da gibt es halt auch das Problem, ob sich dann andere alte Software ebenfalls wieder neu installieren und aktivieren lässt. Ich hatte da mit VHS-Videorippern, Corel Draw und dergleichen schon Probleme - jedesmal neue Software-Lizenzen kaufen will ich dann auch nicht.
    Bei Spielen über Steam & Co. ist das ja kein Problem, aber es gibt eben auch manche Programme, die noch direkt an die Hardware gebunden sind.
    gut treiber hatte ich jetzt nicht deinstalliert. kann dadurch vielleicht das spulenfiepen zustande kommen? (siehe hier) weil der vorbesitzer meinte, erh hätte das nicht gehabt.
    MSI GE62VR - Spulenfiepen?

Ähnliche Themen

  1. Neuer Rechner - Alte SSD mit win10 -einfach einbauen oder alles neu?
    Von koslowski im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2018, 19:21
  2. SSD Samsung 840 Kaufen , alte SSD am Car PC anschließen
    Von Einsteiger im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 15:20
  3. Macht es Sinn alte SSD's in neuen Rechner einzubauen?
    Von rasier0r im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 18:36
  4. Ruhezustand wird einfach aktiviert, nach SSD Einbau und Umzug, Win7 x64
    Von horstimac im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 08:11
  5. Umzug:S775 zu S1155-alte ssd mit Bs weiter benutzen?!
    Von Combi im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 09:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •