Seite 1 von 11 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    02.06.2014
    Beiträge
    58

    Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Hallo zusammen,

    ich nutze immer noch Windows 7 weil ich absolut keine Lust auf Win10 habe. Ich habe meine Win 7 Version vor gut zwei Jahren mal auf Win10 geupdated.... Nach einer halben Stunde habe ich jedoch wieder die Rolle rückwärts gemacht und wieder bei Win7 geblieben.
    Die Menüs sind ne Katastrophe, die Navigation, der Look,.... ist einfach nichts für mich. Und das schlimmste an Win10 ist meiner Meinung nach das "As a Service" Konzept. Ich will einfach ein gleichbleibendes Betriebssystem haben und nicht eine permanente Baustelle.

    Auf jeden Fall will ich Win7 auch nach dem Support-Ende weiter benutzen.

    Egal wo man was zu dem Thema liest, überall heißt es "Komplett verantwortungslos", "Grob fahrlässig", "Absolute Gefahr für Hacker-Angriffe", etc.

    Nun wollte ich mal wissen, ob diese Panikmache wirklich gerechtfertigt ist. Vielleicht bin ich naiv, hab keine Ahnung, oder bin zu nachlässig... Aber ich denke mir:
    Wenn ich eine gute Firewall+AntiViren Programm habe, keine unbekannten Dateien öffne und mein Surfverhalten mich nicht auf dubiose Webseiten führt, dürfte doch eigentlich nichts passieren. Oder?

    Außerdem: Wenn ich zum Beispiel in 2017 oder 2018 ein Sicherheits-Update für mein Win7 bekomme, das eine Sicherheitslücke schließt, dann heißt das ja, dass ich Windows seit 10 Jahren mit dieser Sicherheitslücke benutzt habe.... Das hat ja bis zum Update auch nicht zu massiven Hackerangriffen auf meinen Rechner geführt.

    Und zuletzt: Muss mein Rechner nicht gezielt angegriffen werden? Wie können Hacker denn meinen Rechner "finden"?

    Ich bin auf Eure Einschätzung gespannt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    17.387

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Meistens muss ein Rechner nicht gezielt angegriffen werden, so wertvoll bist Du nicht.
    Es werden einfach alle Rechner die man erreichen kann angegriffen, wenn man eine Lücke in Windows gefunden hat.

    Und auch "nicht-dubiose" Webseiten sind nicht zwingenderweise Schadecode-Frei.
    Nimm z.b. die Banner hier auf PCGH ... die werden von einem Dienstleister geliefert. Also bricht man beim Dienstleister ein, schiebt dem eine "angepasste" Werbeform unter, und schon erreicht man alle Seiten, die dieser Werbepartner mit Werbung beliefert. Ganz Automatisch, ohne einen Finger krum zu machen.

    Und Deine Firewall macht z.b wenig, wenn Du eine Seite selbst anforderst.

  3. #3

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    684

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Das Problem: "die Hacker" entwickeln immer weiter, deshalb gibt es immer neue "Sicherheitslücken" welche Hacker erst finden müssen, in der Regel bessert Windows dann nach und die lücken sind wieder zu, bis die Hacker was neues entwickeln.

    Es ist ein typisches "Katze und Maus" Spiel wenn man so will.

    Deshalb die ständigen Sicherheitsupdates!

    Was Windows 10 angeht:
    Denkst du nicht eine halbe Stunde ist etwas wenig?
    Ich verstehe dich ja ein bisschen. Neue Dinge sind einem zuerst immer etwas fremd, und es braucht eine Gewisse eingewöhnungszeit.

    Aber ich bin überzeugt, wenn du 1 Monat lang Win10 genutzt hast, willst du nie wieder zurück!
    Die ganze Bedienung mit Fenster minimieren und maximieren etc. Ist alles 100x besser als bei Win 7, wenn man sich einmal gewohnt ist!

    Und schau mal wo wir wären, wen alle denken würden wie du, wir währen noch bei Win XP oder nich Früher.

    Und heute verstehe ich nicht mehr wie ich früher mit win7 oder sogar noch XP arbeiten konnte!

  4. #4
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL der Berg, zum Tal der Exter
    Beiträge
    3.338

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Naja 50:50 nä^^
    Ich habe Windows 7 auf diesem Ding etwa Anfang 2015 Installiert seit dem nicht erneuert. Und mein erstes Update habe ich... vor 2 Wochen gemacht.
    Du Wirst hier die verschiedensten Antworten bekommen aber Haupsächlich Leute die dir sagen Windows 10 ist Gut/Besser blabla.
    Das Thema ist bis zum ende Durchgekaut in Hunderten Foren und Threads Deswegen.

    Die einzige Anwort die dir Hilft: Lass dich nicht verrückt machen Mach wie du Magst und klar kommst damit. Endwedewr gehts gut oder nicht.. genau wie wenn du Windows 10 Hättest

    Ich hab Win10 Pro auch auf z.B. dem Tablet. Ich kann auch rein gar nichts damit anfangen. Es gab bis vor Kurzem für Spieler auch nur einen einzigen Vorteil 1-10 Frames mehr in Games von Unterstützten Spielen mit 2 o. 3 ausreißern wie SotTR aber jetzt hat Microsoft ja auch die Nutzung für Endwickler aud W7 Theoretiech freigegeben.

    Also mach einfach so wie du magst und nicht so viele Sorgen
    Ganz abgesehen davon wird es für Untnehmen ja erweiterten Bezahl Support geben das Heißt die Updates Sind vorhanden. Früher oder Später erscheint dann regelmäßig in Magazinen eine Updates CD

    Edit:
    Zitat Zitat von Richu006 Beitrag anzeigen
    .....

    Aber ich bin überzeugt, wenn du 1 Monat lang Win10 genutzt hast, willst du nie wieder zurück!
    Die ganze Bedienung mit Fenster minimieren und maximieren etc. Ist alles 100x besser als bei Win 7, wenn man sich einmal gewohnt ist!

    ....
    Das kannst du aber nicht verallgemeinern manche spielen Jahre mit Win 10 rum und bekommen jedesmal Ausschlag
    Geändert von LastManStanding (16.09.2019 um 23:48 Uhr)
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Wie ich damals schon zu den Maya´s sagte: Willst du schnell gehen, geh Allein! Willst weit gehen, geh mit vielen!
    3900X, Brocken 3, Crosshair 6, 1080Ti @1972MHz, 32GiB 3000 CL15 D.R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900rev2, Technics SU7700K Asus Xonar MKII U7, Panasonic HD 5

  5. #5

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    684

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Zitat Zitat von LastManStanding Beitrag anzeigen
    Naja 50:50 nä^^
    Ich habe Windows 7 auf diesem Ding etwa Anfang 2015 Installiert seit dem nicht erneuert. Und mein erstes Update habe ich... vor 2 Wochen gemacht.
    Du Wirst hier die verschiedensten Antworten bekommen aber Haupsächlich Leute die dir sagen Windows 10 ist Gut/Besser blabla.
    Das Thema ist bis zum ende Durchgekaut in Hunderten Foren und Threads Deswegen.

    Die einzige Anwort die dir Hilft: Lass dich nicht verrückt machen Mach wie du Magst und klar kommst damit. Endwedewr gehts gut oder nicht.. genau wie wenn du Windows 10 Hättest

    Ich hab Win10 Pro auch auf z.B. dem Tablet. Ich kann auch rein gar nichts damit anfangen. Es gab bis vor Kurzem für Spieler auch nur einen einzigen Vorteil 1-10 Frames mehr in Games von Unterstützten Spielen mit 2 o. 3 ausreißern wie SotTR aber jetzt hat Microsoft ja auch die Nutzung für Endwickler aud W7 Theoretiech freigegeben.

    Also mach einfach so wie du magst und nicht so viele Sorgen
    Ganz abgesehen davon wird es für Untnehmen ja erweiterten Bezahl Support geben das Heißt die Updates Sind vorhanden. Früher oder Später erscheint dann regelmäßig in Magazinen eine Updates CD

    Edit:


    Das kannst du aber nicht verallgemeinern manche spielen Jahre mit Win 10 rum und bekommen jedesmal Ausschlag
    Wir reden in 2-3 Jahren nochmal drüber.

    Es gab auch die nicht von Win XP wegzukriegenden Update verweigerer.

    Genauso wie die "ich brauch ein Handy mit echten Tasten und kann mit touchscreen nichts anfangen" jünger.

    Aber auch die mussten eines Tages ainsehen, dass man mit der Zeit gehen muss.

    Macht was ihr für richtig haltet, jedem das seine.
    Aber jammert dann nicht rum wenn neuere Programme nicht mehr laufen wie sie sollen.

    Am besten nehmt ihr den PC vom Netz, dann bleibt alles so wie es heute ist, und eure schöne Heile Win7 Welt bleibt euch genau so wie sie heute ist erhalten xD.
    Und vor Viren braucht ihr auch keine Angst mehr haben xD

  6. #6
    Avatar von 3dfx01
    Mitglied seit
    14.11.2016
    Beiträge
    167

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Ohh bitte nicht noch einen freiwilligen Botnet Rechner, kein Wunder warum MS bei Win10 deren Nutzer zu Updates zwingen muss. Ein kleiner Fehler der nach dem Support ende entdeckt und öffentlich publik gemacht wird, kann schon dazu führen das dein Rechner nicht wahrnehmbar einen anderen Zweck erfüllt. Mich würde es nicht überraschen wenn MS selbst solche Infos indirekt loslässt
    // AMD Ryzen 3600 // be quiet Dark Rock Pro 4 // Gigabyte X570 I Aorus Pro // G.Skill Trident Z DDR4-3600 16GB 15-15-15-35 //
    // MSI GeForce GTX 1650 Gaming X 4G // ViewSonic XG3240C // be quiet Dark Power Pro 11 550W // Windows 10 PRO //

  7. #7
    Avatar von D0pefish
    Mitglied seit
    13.02.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    :tr0
    Beiträge
    1.464

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Mit der x64-Version kannst du ruhig weiterfahren. Ich würde mir eher Sorgen um veraltete Routersoftware, ständig offene W-LANs und daran gebundene Smartphones und insbesondere Müll-Hardware wie IP-Cams, Fernseher, Kaffemaschinen, Schuhe unso ^^ machen.
    Selbst der cleverste User ist mal krank oder hat einen schlechten Tag an dem dann alles passieren kann. -> Backup
    Leute die behaupten sie hätten noch nie Probleme gehabt sind Leute ohne Erfahrung auf deren Meinung man pfeifen kann...
    _кип кул_

  8. #8
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.905

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Einfach anschauen, wie es bei XP aussieht.

    Wenn es wirklich ganz schlimm werden sollte, wird doch noch ein Update nachgeliefert.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  9. #9
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.623

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Zitat Zitat von Chrisn12345 Beitrag anzeigen
    Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich? #
    .
    42%!!!!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.905

    AW: Windows 7 nach 2020 weiter benutzen - Wie hoch ist das Risiko wirklich?

    Zitat Zitat von D0pefish Beitrag anzeigen
    Ich würde mir eher Sorgen um veraltete Routersoftware, ständig offene W-LANs und daran gebundene Smartphones und insbesondere Müll-Hardware wie IP-Cams, Fernseher, Kaffemaschinen, Schuhe unso ^^ machen.
    Vor allem sehen die nie ein Update vom Hersteller.
    Dazu kommen die ganzen Smartsphones/Tablets, die nie ein anders Android außer 4.x gesehen haben. Und da kann man nicht mal manuell ein neues Android aufspielen, wenn man es wöllte.
    Deshalb bin ich da auch auf X86 mit Windows und Linux umgestiegen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

Seite 1 von 11 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Windows 7 - Ram-Auslastung von Ultrabook zu hoch
    Von Schnischna im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 15:17
  2. Windows 8 Pro keys mehrmals benutzen
    Von destroyer97 im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 17:17
  3. Windows 7 32-Bit fährt nicht immer hoch
    Von Kin_Parso im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 21:02
  4. Windows fährt nach Kühlerwechsel nicht mehr richtig hoch !
    Von Cypherpolity im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 23:35
  5. [Windows 7 Ultimate 64Bit] PC fährt wieder hoch nach herunterfahren
    Von TheBaum im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 20:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •