Likes Likes:  0
  1. #1

    Frage RecoveryProgramm hat Zugriff - Admin jedoch nicht.

    Leute hi und frohe Ostern

    Folgendes: Von heute auf morgen haben meine Festplatten angefangen rumzuspinnen, ich kam einfach nicht mehr ins Windows. Alle möglichen Repair- und Wiederherstellungen versucht, Windows-Stick und -cd/DVD probiert, es ging NIX mehr. Festplattenprogramme sagten alle guter Zustand und nix zu finden.
    Also eine der Platten komplett platt, Windows und alles neu drauf, läuft problemlos. Wie dem auch sei, die andere Platte ist voll mit Kram was man mal so ablegt, Daten und Bilder, Zugänge und Arbeitskram, und das zu verlieren wäre ärgerlich.
    Problem ist, ich komme nicht drauf, weil es immer heißt Zugriff verweigert; ABER: EaseUs Recovery kommt drauf und ich sehe alle Daten bzw kann sie herstellen, soweit es das Free-Trial erlaubt.

    Warum ist das so? Was macht die Software anders?
    Ich habe schon diverse Anleitungen bezüglich dem fehlenden Zugriff befolgt aber nichts bringt mich weiter.
    Natürlich könnte ich auch die kostenpflichtige Version kaufen, aber ich würds natürlich gerne anders lösen, vor allem wenn es ja den Anschein hat, dass es geht, kommt ja EaseUs auch dran

    Vielen lieben Dank

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.218

    AW: RecoveryProgramm hat Zugriff - Admin jedoch nicht.

    Das werden wohl irgendwelche Zugriffsrechter sein. Ein Admin unter Windows (und seit vielen Jahren selbst unter Linux) ist halt nur noch ein Freizeit-Admin, der sich zum Arbeiten die Rechte erst einmal (mehr oder weniger aufwändig) besorgen muss. Dann gibt es unter Windows selber noch sowas Schwachsinniges (sorry, securitiymäßg höchst "sinnvolles") wie einen ThrustedInstaller, damit MS mehr darf wie in lokaler Admin.

    Wie auch immer Daten wichtig sein können, von denen man kein Backup hat, aber egal, sind ja Deine Daten.

    Ich würde entweder mit einem Linux-Stick booten und die Daten kopieren. Oder nachsehen, was Macrium Reflect Free machen kann (es kann mind. ein Gesamtimage der HDD/Partition anlegen, damit man danach gefahrlos die Benutzerrechte verbiegen und zur Not auch ganz kaptuu machen kann) und danach denn (falls man damit nicht die Daten einfach kopieren kann) die Benutzerrechte für die Daten passend verbiegen. U.U. muss man dazu auch erst einmal den lokaln adminstrator aktivieren/anlegen, ich habe das mit Win 10 noch nie gemacht.

  3. #3

    Mitglied seit
    16.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    118

    AW: RecoveryProgramm hat Zugriff - Admin jedoch nicht.

    Bei Windows kann es möglich sein, dass man zuerst den Besitz des Ordners als Administrator übernehmen muss.
    Datenrettung - Probleme mit Win7

Ähnliche Themen

  1. SSD wird erkannt jedoch kein Zugriff drauf.
    Von BloodSteam im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 03:22
  2. TP-Link N600 Admin Menü - kein Zugriff
    Von heizluefta im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 15:54
  3. HDD bootet plötzlich nicht mehr und lässt auch kein Zugriff zu. Jedoch nicht defekt!!
    Von C Punkt im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 11:32
  4. Kein Zugriff auf alte Festplatte
    Von Dove im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 06:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •