Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.336

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Naja, die Monster können auch 250W ziehen, ....
    Je nachdem, was man im Bios einstellt.
    Falsch! Je nach Leistungsaufnahme! Im Bios kannst bestimmen bis wohin er gehen darf, bedeutet aber nicht das er je nach Leistungsaufnahme auch diesen Punkt erreichen wird!

    Mein Prozessor bleibt in Gaming unter 95 Watt und besitze nur eine Software was ihn bis auf 140 Watt hoch treibt und das ist das bearbeiten von Videos. Über 140 Watt bin ich bisher noch mit keinen meiner regulären Anwendungen gekommen und mein Prozessor habe ich mittlerweile sein 1 Jahr. Natürlich kann er auch 250 Watt ziehen, aber dazu muss ich schon Stresstest oder Benchmark laufen lassen, die bei mir nicht alltäglich vorkommen.
    Geändert von IICARUS (20.01.2020 um 22:01 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    12.02.2011
    Beiträge
    76

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Frage:. Hab noch Einbau-Schienen fuer einen weiteren 480er Radiator und passen tut es auch locker im 900D. Braucht man für so einen 2ten Radi eigentlich unbedingt nochmal 4 Lüfter? Gibts Leute die sowas auch ohne weitere Lüfter verbauen oder ist die Kühlleistung dann eher gegen null? Will halt nicht unbedingt noch mehr Lüfter rein kriegen. Oben hab ich nen fetten 480 XTX der sehr tief ist, und 4 Fans dran die nach oben raus pusten. Und sagen wir ich verbaue noch mal 4x120. Wie koppelt man am besten dann 4x120 oben, 4x120 unten, 3x120 vorne und 1x140 hinten auf nem modernen Z390er Board? Vielen Dank fuer jeden Tipp!

  3. #13
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.336

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Ein leichten Luftzug sollten die Radiatoren dennoch abbekommen. Bei mir habe ich auch 420+240 und ein Mora 360 dran und ohne Lüfter würde sich die Wassertemperatur langsam aber sich in Richtung 45°C bewegen. Lass ich die Lüfter mit mindesten 250-350 U/min laufen werde ich zwar keine 30°C Wassertemperatur halten können, aber die 40°C werde ich auch nicht mehr erreichen.

    Dann pendelt sich das ganze bei etwa 37-38°C ein.
    Meine Lüfter laufen daher mit etwa 550 U/min da sie damit noch so leise sind das ich sie nicht raus hören kann aber die 30°C halten können.

  4. #14
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.773

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Man kann Radiatoren zwar passiv betreiben, aber mit aktiver Belüftung sind sie locker 5 mal so wirksam. Für sehr viele Lüfter gibt es Y-Kabel oder Lüfterhubs.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  5. #15

    Mitglied seit
    12.02.2011
    Beiträge
    76

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Nochmal ne Nachfrage:
    Das sind dicke 19,1/12,7 Tygon 3603 Schläuche oder? Dachte erst 16mm/10mm aber das sind dickere Würste.
    Und die Anschlüsse sehen aus wie so Alphacool 90° Gewinde?
    Nicht das ich das falsche Zeug bestelle. Gibt ja sogar 16/11 und 16/13, 19/13?
    Würdet Ihr bei solchen Würsten bleiben oder auf 16/10 gehen und Anschlüsse auch mal neukaufen?
    Und ja es sieht gruselig staubig und oll da drin aus, muss wohl alles mal neu machen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schlauchidentifizieren.jpg 
Hits:	22 
Größe:	174,5 KB 
ID:	1077701Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schlauchidentifizieren2.jpg 
Hits:	19 
Größe:	106,5 KB 
ID:	1077702


    Ist das so der beste Loop den man bei so ner Konfiguration machen kann?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	customloop1.jpg 
Hits:	11 
Größe:	152,0 KB 
ID:	1077714
    Geändert von Alan Asleep (24.01.2020 um 01:14 Uhr)

  6. #16
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.773

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Wenn du die Anschlüsse hast und sie dicht sind, kannst du sie auch behalten, das ist nur ne Optikfrage. Der Schlauch sollte aber schon gewechselt werden, um am besten alle Komponenten reinigen.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #17
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.336

    AW: Von 4770K +1080Ti auf 9900K +1080Ti, reicht bestehender 480er Radi Loop?

    Wie kommt es das du nicht weißt was für ein Schlauch du verbaut hast? Wenn dann musst du schon ein Messschieber verwenden um den Durchmesser besser durchmessen zu können oder du kannst auf eine Onlinebestellung zugreifen woraus du noch ersehen kannst was bestellt wurde.

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Beratung: Wasserkühlung 9900K + 1080TI in Luxe 2
    Von Ahrimaan im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.10.2019, 16:23
  2. MSI 1080TI Gaming X + 4770K = schlechte Performance?
    Von DonCrime im Forum Grafikkarten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.09.2018, 07:46
  3. Wakü 1080Ti Rog Stix und I7 4770K Komplett
    Von chrispike im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.09.2017, 10:48
  4. Reicht ein 480 Radi
    Von eRaTitan im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 23:09
  5. Reicht da ein Radi ?
    Von dam_j im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •