Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    17.11.2014
    Beiträge
    144

    Neue Pumpe

    Moin,

    ich habe vor kurzem meine Wakü etwas erweitert und in das Luxe2 gebaut.
    Da ich nun Hardtubes nutze und meine Pumpe an ner Heatkiller200 Tube hängen habe, wollte ich mal fragen, obs nennenswerte Alternativen zu meiner derzeitigen DDC310 Complete Edition gibt, die ggf. etwas leiser zu Werke geht?
    Habe meine Pumpe mit knapp 2000 Touren laufen, also bei ca.72%, das erzeugt aber immer noch ein leicht nerviges Surren - gibts da ne empfehlenswertere DDC oder lieber schauen, das wenn es komplett leise wird, ne D5?

    Danke und Gruss

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    25.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    659

    AW: Neue Pumpe

    Zitat Zitat von h0nk Beitrag anzeigen
    ... das wenn es komplett leise wird, ne D5?
    Mit einer D5 machst du nix verkehrt. Diese ist sehr leise, selbst bei max Drehzahl.
    i7 8700K@5.0GHz || ASRock Z370 Extreme 4 || TeamGroup 32GB, DDR4-4000@CL18 || KFA² GTX1080 EXOC@2050MHz || 960 EVO 250GB | 850 EVO 500 GB | 860 QVO 4TB | MX500 1TB || BitFenix Whisper M 550 || Tt Core X5 Snow Edition
    WaKü: AquaComputer: Aquastream Ultimate / Quadro / High Flow || Phobya UC-2 LT || Bykski: N-GY1080BK-X / B-CT50-MWT 260 || Alphacool ST30 360x2+280 || Mo-Ra 360LT

  3. #3

    Mitglied seit
    17.11.2014
    Beiträge
    144

    AW: Neue Pumpe

    Mein Kreislauf besteht aus CPU, GPU und 3 Radiatoren - Leistungstechnisch kein Problem auch mit ner D5 oder?
    Eine andere DDC macht weniger Sinn? Dann bräuchte ich zumindest kein neues Pumpengehäuse.

    Gruss

  4. #4

    Mitglied seit
    25.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    659

    AW: Neue Pumpe

    Zitat Zitat von h0nk Beitrag anzeigen
    Mein Kreislauf besteht aus CPU, GPU und 3 Radiatoren - Leistungstechnisch kein Problem auch mit ner D5 oder?
    Gar kein Problem, eine D5 schafft es ohne Probleme.

    Eine andere DDC macht weniger Sinn? Dann bräuchte ich zumindest kein neues Pumpengehäuse.
    Von einer DDC auf eine andere DDC würde ich nicht wechseln, leiser als D5 wird sie nicht sein. Wenn du schon bereit bist Geld auszugeben, nimm lieber eine D5 und ein neues Top dafür. Damit wirst du jahrelang zufrieden sein.
    i7 8700K@5.0GHz || ASRock Z370 Extreme 4 || TeamGroup 32GB, DDR4-4000@CL18 || KFA² GTX1080 EXOC@2050MHz || 960 EVO 250GB | 850 EVO 500 GB | 860 QVO 4TB | MX500 1TB || BitFenix Whisper M 550 || Tt Core X5 Snow Edition
    WaKü: AquaComputer: Aquastream Ultimate / Quadro / High Flow || Phobya UC-2 LT || Bykski: N-GY1080BK-X / B-CT50-MWT 260 || Alphacool ST30 360x2+280 || Mo-Ra 360LT

  5. #5
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.455

    AW: Neue Pumpe

    Ich hab dazu mal was geschrieben, war sogar eine ähnliche Frage: Wasserkühlung neuer Versuch^^

    Was auch nicht zu vernachlässigen ist, wenn der Kreislauf frisch befüllt ist, ist oft noch Luft in der Pumpe, das hört man auch ziemlich deutlich. Die Luft wird ziemlich drastisch verwirbelt, abgesehen davon sorgt sie dafür, dass die Pumpe nicht perfekt ausgewuchtet läuft. In den ersten paar Stunden-Wochen, je nach Durchfluss und Glück, kann man die meisten Geräusche auf Luft in der Pumpe schieben, danach auf fehlende Entkopplung/normales Betriebsgeräusch.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

  6. #6

    Mitglied seit
    09.11.2019
    Beiträge
    36

    AW: Neue Pumpe

    Zitat Zitat von h0nk Beitrag anzeigen
    Mein Kreislauf besteht aus CPU, GPU und 3 Radiatoren - Leistungstechnisch kein Problem auch mit ner D5 oder?
    Eine andere DDC macht weniger Sinn? Dann bräuchte ich zumindest kein neues Pumpengehäuse.

    Gruss
    Das ist überhaupt kein Problem. Meine D5 höre ich nicht, obwohl ich einen externen Radiator habe und zwischen Radiator und Gehäuse insgesamt ca. 3 Meter Schlauch liegen. Ich kühle die Grafikkarte sowie CPU und Spannungswandler.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.873

    AW: Neue Pumpe

    Nutze ansonsten Anschlüsse mit 3 Dichtungsringen und versuche die Pumpe gut zu entkoppeln, denn jede Pumpe erzeugt eine Vibration die sich aufs Gehäuse übertragen kann. Bei Hardtube kann sich die Vibration auch auf die Rohre übertragen und da habe ich mal von gelesen das Anschlüsse mit 3 Dichtungen genutzt werden sollen. Denn ich wundere mich ein wenig weil die DDC310 anfürsich sehr leise sein soll.

    Eine D5 ist sehr Leistungsstark und daher auch eine sehr gute Pumpe.
    Zum Befüllen und entlüften wird sie auch mit Sicherheit durch ihre große Leistung sich besser erweisen, aber ich denke das eine D5 wenn sie nicht gut entkoppelt ist auch hörbar sein kann.

Ähnliche Themen

  1. neue Pumpe "aqua computer Aquastream XT"
    Von theGrimmm im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 13:56
  2. neue Pumpe + Systeminspektion
    Von drchef im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 00:58
  3. Neue Pumpe und AGB
    Von rubbelmeister im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 16:31
  4. Neue Pumpe (Aquastream XT USB 12V Pumpe ULTRA)
    Von SGLog im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 18:49
  5. Neue Pumpe für Großen Kreislauf??
    Von BigFoot im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 13:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •