Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.668

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    Zur Idle Temperatur:

    Deine niedrigen Temperaturen um die 16°C kannst vergessen, entweder sitzt du im kühlem Keller oder die Temperaturen stimmen einfach nicht.
    Das liegt daran das nie unter Umgebungstemperatur herunter gekühlt werden kann. In diesem Fall nicht unter der Temperatur des Kühlwasser. Prozessoren berechnen die Temperaturen und mit Idle können sie die Temperatur nicht mehr genau berechnen und sind damit einfach nur falsch. Die Temperaturen werden erst im oberen Bereich wieder korrekt, genau da wo es auch mit ankommt.

    Deine Temperatur der Grafikkarte:

    Um hier genaueres sagen zu können müsste die Wassertemperatur bekannt sein.
    Ich sehe aber kein Temperatursensor der Verbaut wurde. Du müsstest daher irgendwie an die Wassertemperatur dran um zu sehen wie weit sie auch hoch geht. Denn dann kann man mehr dazu aussagen ob es daran liegt das die Wassertemperatur höher ist oder es was anderes sein kann. Denn beim umbauen der Grafikkarte werden meist bestimmte Pads mit enthalten sein so das diese je nach Position in der stärke anders ausfallen können. Werden sie nicht richtig verbaut kann es ein kleinen Abstand bewirken und schon kühlt die Grafikkarte nicht mehr ganz so gut runter.

    Es kann aber auch Luft im System sein so das die Wassertemperatur höher anliegt und dann wäre deine Temperatur der Grafikkarte bezogen auf die Wassertemperatur wieder korrekt. Besonders weil du den vorderen Radiator auf dem Kopf verbauen musstest könnte es sein das darin oben noch Luft ist und der Radiator nicht die volle Kühlleistung erbringt. Das ganze wird ja beim entlüften erschwert und mit der Zeit kann sich immer oben Luft ansammeln was ohne das Gehäuse zu neigen nicht von alleine absteigt und Luft aus dem Radiator zum ausgleichen ins AGB gelangen kann.

    Früher hatte ich bei meiner Grafikkarte den Auslass nicht oben dran sondern nach unten gehend zum AGB. Dadurch hat sich mit der Zeit bei mir auch immer etwas Luft in der Grafikkarte angesammelt und mit niedriger Drehzahl der Pumpe war nicht genug Druck vorhanden damit die Luft von alleine raus gedrückt wurde. Zwar reichte es aus das ich in meinem Fall die Pumpe mit voller Drehzahl laufen ließ, aber mit der Zeit wurde es auch etwas nervig. Deshalb wurde der Anschluss dann auch oben raus verbaut damit die Luft auch mit niedriger Drehzahl der Pumpe von alleine raus kann.

    Bei dir ist dieser Effekt durch den Radiator der auf dem Kopf verbaut ist noch schlimmer, da wird wahrscheinlich die Pumpe auf volle Drehzahl zu setzen nicht ausreichen und dein AGB musst du daher bis oben auffüllen damit beim neigen des Gehäuse keine Luft angesaugt wird. Denn dein Gehäuse musst du dazu schon gut zur Seite neigen damit alles an Luft entweichen kann. Versuche daher mal dein System erneut mit neigen zu entlüften.

    Alleine schon um zu prüfen ob sich in der Zwischenzeit Luft im Radiator angesammelt hat.
    Geändert von IICARUS (31.03.2019 um 12:38 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    Mitglied seit
    10.12.2014
    Beiträge
    176

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    ach - die temperaturen sind bestimmt realistisch ich wohne direkt über ner tiefgarage und bei mir läuft die heizung erst, wenn mir die kälte in die waden kriecht. entsprechend niedrig ist die raumtemperatur. leider hab ich keine auslesemöglichkeit dafür.

    ja, der temperatursensor ist leider mit der retoure der aqustream ultimate aus dem system rausgefallen. aber - kann die wassertemperatur jemals über der wärmsten komponente liegen? vermutlich nicht. an einzelnen stellen vielleicht, aber im gesamtkreislauf wird sie wohl darunter liegen.

    ich wollte gestern meine pumpe mal auf volle power stellen, aber ich komm nicht an den drehmechanismus dafür ran! xD der out-schlauch blockt zusammen mit der psu shroud jede verstellmöglichkeit.
    das der front-radi auf dem kopf steht ist definitiv ein problem, aber nicht anders lösbar. jedenfalls nicht so lange im deckel ein xflow-radi verbaut ist. der wird aber vermutlich auch noch einige zeit dort bleiben - allein aus kostengründen. evtl baue ich den bei ner größeren aktion mal in die front. das sollte das problem auch beheben.

    ich hab gestern mal die graka von unten abgefilmt - ein luftblubbern kann ich da nicht erkennen! sieht alles so aus, als wär nix drin. (also ist der kühler luftfrei gefüllt, mein ich damit )

    das hin und her kippen des gehäuses hat schon abhilfe gebracht, aber ich höre immer eine gluckern. ob das im top oder frontradi ist, kann ich nicht genau sagen. vermute mal oben, weil dort immer die luft reinblubbert, wenn der rechner runtergefahren ist.

  3. #33
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.733

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    Du kannst ja ein normales Thermometer in den AGB halten.

    Kannst du nicht noch Teile zurückschicken?
    Ich denke in der Front ein 280er Radiator würde dein Platzproblem gut helfen.

    Das Delta T zwischen Wassertemperatur sollte sich zwischen 10-12 Grad bewegen. Deine Lüfter in Push Richtung wird auch etwas bringen.
    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  4. #34
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.668

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    Zitat Zitat von ryev Beitrag anzeigen
    ach - die temperaturen sind bestimmt realistisch
    Deine Wassertemperatur wird mit Idle sicherlich über 20°C liegen, kannst ja mit einem Thermometer messen. Dann wird deine CPU Temperatur die sich darunter bewegt weniger realistisch sein... aber ich möchte dir deine Freude nicht nehmen eine Wakü zu haben die unter der Wassertemperatur dein Prozessor herunter kühlen kann...
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  5. #35

    Mitglied seit
    10.12.2014
    Beiträge
    176

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    @Pelle0095
    ich hätte noch 4 tage zeit für retouren, allerdings setzt das meinen rechner dann wieder außer gefecht. außerdem ist schon wasser durchgeflossen und wenn es keinen defekt aufweist, tu ich mich mit derartigen retouren dann schwer. Es funktioniert ja, ich hab nur nicht gescheit geplant Im define s2 kann man Front nur pull und deckel nur push konfigurieren, behaupte ich mal. wüsste nicht, wie man es ansonsten aufschrauben können soll.
    aktuell hab ich schlicht genug geld ausgegeben und muss halt jetzt den kram ausreizen. sprich, x-flow in die front, graka/cpu-ein/ausgänge richtig verschlauchen, pump-out verwenden und nicht den agb-deckel, graka wlp erneuern. das sind die nächsten baustellen

    @IICARUS
    ich will mir ja gar nix schönreden ging ja nur darum, dass die temperatur des systems nicht unter zimmertemperatur liegen kann (mal von extremen methoden abgesehen) - von daher wär es rein theoretisch möglich. dass hwmonitor seine ungenauigkeiten hat, will ich gar nicht abstreiten



    edit: weitere ausgaben sind dann demnächst: ein t-stück um den kugelhahn ganz unten anzubringen (quasi auf dem weg von x-flow zu pump/agb-in) und ein "billig"-netzteil zum überbrücken nur für die pumpe. den luxus gönn ich mir dann. ich hab schlicht keinen bock, immer das netzteil entkabeln zu müssen. es ist zwar modular, aber der fummelfaktor beim define s2 ist ziemlich hoch meiner meinung nach.
    Geändert von ryev (01.04.2019 um 09:54 Uhr)

  6. #36

    Mitglied seit
    10.12.2014
    Beiträge
    176

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    hab gerade mal die anleitung des heatkiller 4 gecheckt .. da wird eindeutig geschrieben:

    "HEATKILLER® IV VGA Serie hat definierteEin- und Ausgänge. Das dem Slotblech zugewandte Anschlussgewinde ist als Eingang zu verwenden!"

    tja ... ende april hab ich ja urlaub dann ist bastelzeit. bin mal gespant, wieviel °C der tausch von ein und ausgang bringen wird. die höchste last (ohne furmark usw) hat bisher 54°C veranschlagt.

  7. #37
    Avatar von cann0nf0dder
    Mitglied seit
    20.01.2009
    Ort
    Somewhere over the Rainbow
    Beiträge
    2.990

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    Zitat Zitat von ryev Beitrag anzeigen
    ich glaube ich kauf mir nochmal ein extra-netzteil nur zum befüllen des des systems so ein 50 euro ding sollte ja reichen.
    LogiLink AU0006D IDE/SATA Adapter 2,5 Zoll3,5 Zoll: Amazon.de: Amazon.de#

    sowas nutze ich zum entlüften etc.... das beiliegende Netzteil hat nen normalen molex Anschluss der Rest ist Beigabe falls man mal ne hdd per usb anschließen will
    Schrievfehlers sünd extra maakt woorn, de oll Muffelkoppen mutten ook ja watt tau meckern finden.

    AMD Threadripper 1950X, MSI X399 Carbon Gaming, Nvidia FE 1080TI, F4-3200C14Q-64GTZSW

  8. #38

    Mitglied seit
    10.12.2014
    Beiträge
    176

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    thx! sowas ähnliches hab ich grad von phobya entdeckt - allerdings ist das logilink-ding besser ausgestattet, wie es scheint.

    ich schlafe nochmal drüber, ob es nicht ein richtiges atx-netzteil wird. ich habe nämlich kein ersatz für mein dark power pro 11. für ein paar tests in problemfällen ist ein richtiges zweitnetzteil schon praktisch.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #39

    Mitglied seit
    10.12.2014
    Beiträge
    176

    AW: Erste Wakü Sockel 2011-3, Gehäusekauf, (+irgendwann GPU)

    ich dokumentiere mal meine super paintskills hier, damit ich später noch weiß, was ich gekritzelt hab.

    das wäre der neuaufbau. beide vertauschte ein/auslässe bei cpu und graka wären gefixt, das frontradi-luftproblem wäre gefixt, das agb-rücklaufproblem wäre gefixt.

    todos: radiatoren ausbauen und lüfter drehen, t-stück mit passenden fittings besorgen, zeit haben

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	paintskills.JPG 
Hits:	16 
Größe:	52,0 KB 
ID:	1039999

Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Intel Sockel 2011: Erste Mainboards im Preisvergleich aufgetaucht
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 13:16
  2. Erste Wakü (GPU .. oder auch CPU ?)
    Von seasons8 im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 00:27
  3. Erste Wakü (cpu+gpu)
    Von Kamikazekeks im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 01:06
  4. erste wakü (cpu+gpu) hilfe!
    Von PingPong im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 12:28
  5. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 13:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •